RSS

Weihnachten im All: Drei Raumfahrer zur ISS gestartet

Wegen Weihnachten wurde der Start etwas vorgezogen: Zwei Astronauten und ein Kosmonaut sind zur internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Ihnen stehen zwei Tage Flugzeit bevor.

Programm der US-Regierung: Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

Das Programm wurde zwar 2012 beendet - einige Geheimdienstmitarbeiter machten trotzdem weiter: Jahrelang hat die US-Regierung laut Medienberichten heimlich Millionen Dollar für die Suche nach Ufos ausgegeben.

Neue Sternnamen: Schau mal: Pipirima! Und da: Xamidimura!

Astronomen haben 86 Sterne getauft - manche Namen sind Jahrtausende alt.

Seltene Beobachtung: Lehrer fotografiert Ariane-Rakete über Deutschland

"Ein kleines, schnelles Wölkchen war zu sehen": Eine Schulklasse hat in Süddeutschland eine Rakete beobachtet, die am Dienstagabend in der Karibik gestartet war.

Interstellares Objekt: Lauschangriff auf den Speer-Asteroiden

Zum ersten Mal haben Forscher einen Asteroiden aus einem fernen Sonnensystem entdeckt: Jetzt starten sie einen Lauschangriff auf das raumschiffförmige Objekt.

Rückkehr von Raumstation: Raumfahrer landen bei minus 20 Grad

Landung in der kasachischen Steppe: Drei Raumfahrer sind von der Raumstation zur Erde zurückgekehrt. Starke Kälte zwang sie zur Programmänderung.

Sonde "New Horizons": Was kommt nach Pluto?

Über den Rand unseres Sonnensystems ist erstaunlich wenig bekannt. Die Nasa-Sonde "New Horizons" wird das bald ändern. Sie steuert einen rätselhaften Himmelskörper an, Forscher erwarten spektakuläre Bilder.

Trumps Weltraumpläne: Zum Mond. Mal wieder

US-Astronauten sollen zum Mond zurückkehren, so will es Präsident Trump. Aber wie realistisch ist das? Und warum kommt die Ankündigung gerade jetzt? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Auftrag an die Nasa: Trump plant neue Mission zum Mond - und zum Mars

Nach 45 Jahren soll wieder ein Mensch auf den Mond: US-Präsident Trump erteilt der Nasa einen entsprechenden Auftrag. Auch zum Mars soll es einen bemannten Flug geben.

Geminiden-Schauer: Sternschnuppen im Anflug

Der stärkste Meteorstrom des Jahres steht kurz bevor - der Geminiden-Schauer. Bei klarer Sicht können Himmelsgucker mehr als hundert Sternschnuppen pro Stunde entdecken.

Spiegel Online

Sie sind hier: Startseite > RSS > RSS-Channels - Themenbezogen > Weltall - Raumfahrt

Print Friendly and PDF

Zum Seitenanfang