Schlagzeilen aus aller Welt

Was die Menschen früher nur vermuten konnten,
wissen sie seit der globalen Medienvernetzung genau:
Nicht die Vernunft beherrscht die Realität, sondern der Wahnsinn.


© Wolfgang J. Reus
(1959 - 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker

Tagesschau

Tagesschau

BAMF-Affäre: Was passierte wirklich?

Der BAMF-Skandal beherrschte wochenlang die Schlagzeilen. Doch viele Vorwürfe ließen sich nicht erhärten. Was tatsächlich passierte und wann, hat tagesschau.de detailliert zusammengestellt.

Ifo-Institut: Deutschland hat weltgrößten Überschuss

In diesem Jahr dürfte der Wert der Waren, die Deutschland exportiert, den der Importe um rund 265 Milliarden Euro übertreffen. Die Zahlen bergen Brisanz. US-Präsident Trump droht mit höheren Zöllen.

Weinsteins Anklägerin Argento selbst beschuldigt

Die Schauspielerin und #MeToo-Aktivistin Argento hat offenbar einem von ihr sexuell bedrängten Mann Schweigegeld bezahlt. Das Opfer war demnach zum Zeitpunkt des Übergriffs minderjährig.

Venezuela: Währungsreform gegen die Hyprerinflation

In Venezuela tritt heute eine Währungsreform in Kraft: Beim Bolivar werden kurzerhand fünf Nullen gestrichen. Die Ursachen der Hyperinflation werden damit jedoch nicht beseitigt. Von Anne-Katrin Mellmann.

Kevin-Spacey-Film floppt

Der Film "Billionaires Boys Club" mit Kevin Spacey in einer tragenden Rolle hat am ersten Kinotag 126 Dollar eingespielt. Der mit Missbrauchsvorwürfen konfrontierte Spacey konnte aus dem Film nicht mehr herausgeschnitten werden.

Die meisten BAMF-Entscheidungen waren richtig

Nur wenige Flüchtlinge haben einem Zeitungsbericht zufolge zu Unrecht Schutz in Deutschland erhalten. Bei einer Überprüfung des BAMF wurden lediglich in 0,7 Prozent der Fälle der Schutzbescheid widerrufen.

Afghanistan: Taliban verschleppen mehr als 100 Menschen

In Afghanistan haben Taliban-Kämpfer drei Busse überfallen und die Passagiere verschleppt. Nach Angaben eines Regierungssprechers waren mehr als 100 Menschen an Bord.

Israelischer Friedensaktivist Uri Avnery gestorben

Der israelische Friedensaktivist Uri Avnery ist gestorben. Der 94-Jährige mit deutschen Wurzeln kämpfte sein Leben lang für eine Lösung im Nahost-Konflikt und war in Israel umstritten.

Die schwierige Rückkehr Athens an die Finanzmärkte

Heute verlässt Griechenland den Rettungsschirm. Ab morgen muss das Land erstmals seit über acht Jahren ohne internationale Finanzhilfen auskommen. Kann das gelingen? Und zu welchem Preis? Von Lothar Gries.

Deutsche Journalistin Tolu darf Türkei verlassen

Die deutsche Journalistin Mesale Tolu, gegen die in der Türkei ein Prozess wegen Terrorpropaganda läuft, darf das Land verlassen. Sie bestätigte eine entsprechende Meldung ihrer Unterstützer. Von Karin Senz.

Lehrerverband: "Schlimmster Lehrermangel seit 30 Jahren"

An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000 Pädagogen. Insbesondere an den Grund- und Förderschulen sei die Lage "dramatisch".

Nach Nahles-Vorschlag: Türkei-Hilfen nur bei Kurswechsel

Deutsche Finanzhilfen für die Türkei? Diese Idee hatte SPD-Chefin Nahles am Wochenende aufgebracht. Für die anderen Parteien ist klar: Wenn, dann nur unter Bedingungen.

Tagesschau.de

HEUTE - Nachrichten

Schlagzeilen aus dem "ZDF"

Aus technischen Gründen können die Meldungen nicht angezeigt werden

DER SPIEGEL - Schlagzeilen

Schlagzeilen

CSU vor der Bayernwahl: "Verrat am Volk"

Die absolute Mehrheit ist in weiter Ferne, die CSU ist tief verunsichert. Immerhin ist ein Schuldiger für die drohende Wahlniederlage ausgemacht.

Heiko Maas in Auschwitz: "Wir müssen die Erinnerung wachhalten"

Heiko Maas hat erstmals als Außenminister die KZ-Gedenkstätte Auschwitz besucht. Bereits zuvor hatte er zum Einsatz für die Menschenwürde aufgerufen.

Zum Tod von Uri Avnery: Radikal bis zum Schluss

Er ging mit Rudolf Augstein zur Schule, floh vor den Nazis nach Palästina - und kämpfte erst gegen, dann für die Araber. Der israelische Aktivist, Politiker und Journalist Uri Avnery lebte ein extremes Leben.

Neue Beratungsstelle: Bund spendiert Gentechnik-Gegnern 200.000 Euro

Wie funktioniert Gentechnik, wie gefährlich ist sie? Eine neue Fachstelle soll darüber informieren, eigentlich unabhängig. Doch das Umweltministerium hat eine gentechnikkritische Lobbygruppe beauftragt - und bezahlt sie aus Steuergeldern.

Whisky als Geldanlage: Hochprozentige Rendite

Whisky als Spekulationsobjekt? Warum eigentlich nicht. Investitionen in spezielle Sorten können sich auszahlen. Und wenn es nicht klappt mit der Wertsteigerung, kann man die flüssige Geldanlage immer noch trinken.

Psyche: Wie Opfer die Angst nach einem Einbruch überwinden

Plötzlich scheint die eigene Wohnung unsicher. Was haben die Eindringlinge alles angefasst? Einen Einbruch müssen Opfer auch psychisch verkraften. Was dabei helfen kann - und was nicht.

Eingeschlossen in Bernstein: 99 Millionen Jahre alter Käfer entdeckt

Als er über den Boden krabbelte, lebten noch Dinosaurier. Forscher haben einen Millionen Jahre alten, hervorragend konservierten Käfer entdeckt. Er verrät etwas über die ersten Pflanzen, die von Insekten bestäubt wurden.

Kritik an Nahles' Vorstoß: Malu Dreyer beharrt auf Sanktionen für jüngere Hartz-IV-Empfänger

Andrea Nahles will jüngeren Hartz-IV-Empfängern Sanktionen erlassen. Nun hagelt es Kritik aus der eigenen Partei. Statt Pauschalrezepten fordert Vize-SPD-Vorsitzende Malu Dreyer "individuelle Maßnahmen".

München: Investmentmakler randaliert nach Tabledance-Bar-Besuch - Geldstrafe

Mehr als zwei Monatsgehälter muss ein Investmentmakler zahlen, weil er ein Auto beschädigte - offenbar aus Ärger über eine Champagnerrechnung in Höhe von 2000 Euro.

Leistungsbilanz: Deutschland erzielt weltgrößten Überschuss 

Die deutsche Exportstärke wird 2018 wohl zu einem neuen Rekord bei der Leistungsbilanz führen. Laut einer Ifo-Prognose ist der Überschuss das dritte Jahr in Folge weltweit am größten. Ökonomen warnen vor dem hohen Ungleichgewicht.

Spiegel - Online

Die Zeit

Nachrichten, Hintergründe und Debatten

US-Botschaft in Ankara - Schüsse auf Vertretung der USA in der Türkei

Unbekannte haben in der türkischen Hauptstadt Ankara mehrere Schüsse auf die US-Botschaft abgegeben. Das meldeten die Sender Habertürk und CNN Türk am frühen Morgen. Die Schüsse seien aus einem fahrenden Auto abgefeuert worden.

Sigmar Gabriel - Ex-Außenminister warnt Berlin und EU vor türkischer Atombombe

Mit Blick auf die Türkei-Krise warnt der frühere Außenminister Sigmar Gabriel vor gravierenden sicherheitspolitischen Risiken für Deutschland und Europa. „Wir müssen im eigenen Interesse alles tun, um die Türkei im Westen zu halten“, sagte Gabriel den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland. Anderenfalls drohe langfristig sogar die atomare Bewaffnung einer politisch isolierten Türkei.

Nach Nahles-Vorstoß - Lira crasht, Erdogan laufen Verbündete davon: Warum jetzt Merkels Stunde schlägt

Recep Tayyip Erdogan ist von Problemen geplagt: Seit Monaten verliert die Währung in der Türkei an Wert, von einer möglichen Schuldenkrise ist die Rede. Gleichzeitig laufen dem türkischen Staatsoberhaupt die Verbündeten davon – zuletzt die USA.Von FOCUS-Online-Redakteurin Laura Gaida

Mesale Tolu - Deutsche Journalistin darf die Türkei verlassen

Die wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte deutsche Journalistin Mesale Tolu darf die Türkei verlassen. Ein Gericht habe die Ausreisesperre gegen Tolu aufgehoben, teilte der Solidaritätskreis "Freiheit für Mesale Tolu" am Montagmorgen mit. Der Prozess werde allerdings weitergeführt.

Bluttat von Kandel - Bericht: Mutmaßlicher Mörder von Mia griff Justiz-Beamten im Gerichtssaal an

Am Freitag hat das Landgericht Landau im Mordprozess gegen Abdul D. die Mutter der getöteten Mia aus Kandel angehört. An diesem achten Verhandlungstag gab es offenbar einen Zwischenfall. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, kam es zu einem Gewaltausbruch von Seiten des Angeklagten. Der mutmaßliche Mörder soll einen Polizisten angegriffen haben.

Bamf-Entscheidungen - Nur wenige Flüchtlinge haben ein Bleiberecht erschlichen

Bei der Überprüfung von Asylentscheidungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat es nach einem Zeitungsbericht nur wenige Beanstandungen gegeben.

- Misereor-Geschäftsführer zum 60. Jubiläum

"Den Mächtigen der Erde ins Gewissen reden“: So lautet der Auftrag für das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR. In diesem Jahr feiert die Organisation ihren 60. Geburtstag. Wird das Hilfswerk seinem Auftrag gerecht?

Kommentar - Beim Asylrecht geht es um Menschen in Not, nicht um günstige Arbeitskräfte

„Spurwechsel“ ist das neue Zauberwort. Abgelehnte, geduldete Asylbewerber sollen einfach als normale Arbeitskräfte im Land bleiben dürfen – so ein Vorschlag. Der aber ist mit Vorsicht zu genießen.Von FOCUS-Online-Korrespondentin Margarete van Ackeren

In Berlin - Muss Hochschwangere vor die Tür setzen: Obdachlosenhelferin geißelt Wohnungsnot

Rund 37.000 Menschen in Berlin sind wohnungslos. Das sagen Zahlen der Senatsverwaltung für Soziales für das Jahr 2017. Auch deutschlandweit ist das Problem groß: Circa 860.000 Menschen haben kein Dach über dem Kopf, zwei Jahre zuvor waren noch etwa 335.000 Betroffene. Als wohnungslos gilt, wer keinen dauerhaften Wohnsitz hat und stattdessen in Notunterkünften lebt, in denen der Aufenthalt zeitlich begrenzt ist.Von FOCUS-Online-Autorin Valentina Keller, FOCUS-Online-Autor Thomas Hauser

40.000 fehlende Pädagogen - Präsident des Lehrerverbandes beklagt schlimmsten Lehrermangel seit drei Jahrzehnten

Der Deutsche Lehrerverband hat vor Beginn des neuen Schuljahres vor einem dramatischen Lehrermangel gewarnt und einen Bildungsnotstand in manchen Bundesländern beklagt. So fehlten in Deutschland zur Zeit fast 40.000 Lehrer, erklärte der Präsident des Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, gestern im Gespräch mit der „Passauer Neuen Presse“ .

Nordafghanische Provinz Kundus - Radikalislamische Taliban entführen drei Reisebusse mit mehr als 100 Passagieren

Radikalislamische Taliban haben in der nordafghanischen Provinz Kundus drei Reisebusse mit mehr als 100 Passagieren entführt. Die Busse seien um 07.30 Uhr morgens (Ortszeit) im Bezirk Chanabad auf einer Überlandstraße zum Anhalten gezwungen und von dort in ein Dorf in der Nähe gebracht worden, sagte Said Asadullah Sadat, ein Mitglied des Provinzrates.

+++ Nordkorea-Krise im News-Ticker +++ - Südkoreaner treffen zu Familienzusammenführung in Nordkorea ein

Das historische Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Singapur brachte erst einmal eine Entspannung der politischen Beziehungen für den Moment. Nun will der russische Präsident Wladimir Putin nachziehen und ein Treffen mit Kim Jong Un vereinbaren. Alle Informationen zum Treffen im News-Ticker von FOCUS Online.

Angespitzt - Kolumne von Ulrich Reitz - Ciao La Mannschaft

Manchmal ist die blanke Not ein guter Ratgeber. In einer solchen Not wurden immerhin die Hartz-Gesetze beschlossen. Das war bekanntlich für die SPD schlechter als für Deutschland. Deutschland kommt, wenn es denn sein muss, auch ohne Sozialdemokraten klar. Umgekehrt wird das schon schwieriger. Von FOCUS-Online-Autor Ulrich Reitz

Erstes Familientreffen seit drei Jahren - Südkoreaner treffen zu Familienzusammenführung in Nordkorea ein

Anlässlich der ersten Familienzusammenführung seit drei Jahren sind dutzende Südkoreaner am Montag über die Grenze nach Nordkorea gereist. Das dreitägige Treffen findet in der nordkoreanischen Region Kumgang statt.

- Putin und Merkel loten Interessen aus – Erste Ansätze für die Kooperation mit Russland

In die deutsch-russischen Beziehungen kommt Bewegung. Zwar hat niemand erwartet, dass die vertraulichen Gespräche der deutschen Kanzlerin mit dem russischen Präsidenten einen Durchbruch in den wesentlichen Streitfragen bringen würden. Aber Angela Merkel und Wladimir Putin haben am Samstagabend im Barockschloss Meseberg nach einem Interessenausgleich und einer zielgerichteten Zusammenarbeit gesucht und dabei offenbar konkrete Ansatzpunkte gefunden.

Die Zeit

FOKUS - aus aller Welt

Aktuelle Nachrichten

US-Botschaft in Ankara - Schüsse auf Vertretung der USA in der Türkei

Unbekannte haben in der türkischen Hauptstadt Ankara mehrere Schüsse auf die US-Botschaft abgegeben. Das meldeten die Sender Habertürk und CNN Türk am frühen Morgen. Die Schüsse seien aus einem fahrenden Auto abgefeuert worden.

Sigmar Gabriel - Ex-Außenminister warnt Berlin und EU vor türkischer Atombombe

Mit Blick auf die Türkei-Krise warnt der frühere Außenminister Sigmar Gabriel vor gravierenden sicherheitspolitischen Risiken für Deutschland und Europa. „Wir müssen im eigenen Interesse alles tun, um die Türkei im Westen zu halten“, sagte Gabriel den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland. Anderenfalls drohe langfristig sogar die atomare Bewaffnung einer politisch isolierten Türkei.

Nach Nahles-Vorstoß - Lira crasht, Erdogan laufen Verbündete davon: Warum jetzt Merkels Stunde schlägt

Recep Tayyip Erdogan ist von Problemen geplagt: Seit Monaten verliert die Währung in der Türkei an Wert, von einer möglichen Schuldenkrise ist die Rede. Gleichzeitig laufen dem türkischen Staatsoberhaupt die Verbündeten davon – zuletzt die USA.Von FOCUS-Online-Redakteurin Laura Gaida

Mesale Tolu - Deutsche Journalistin darf die Türkei verlassen

Die wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte deutsche Journalistin Mesale Tolu darf die Türkei verlassen. Ein Gericht habe die Ausreisesperre gegen Tolu aufgehoben, teilte der Solidaritätskreis "Freiheit für Mesale Tolu" am Montagmorgen mit. Der Prozess werde allerdings weitergeführt.

Bluttat von Kandel - Bericht: Mutmaßlicher Mörder von Mia griff Justiz-Beamten im Gerichtssaal an

Am Freitag hat das Landgericht Landau im Mordprozess gegen Abdul D. die Mutter der getöteten Mia aus Kandel angehört. An diesem achten Verhandlungstag gab es offenbar einen Zwischenfall. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, kam es zu einem Gewaltausbruch von Seiten des Angeklagten. Der mutmaßliche Mörder soll einen Polizisten angegriffen haben.

Bamf-Entscheidungen - Nur wenige Flüchtlinge haben ein Bleiberecht erschlichen

Bei der Überprüfung von Asylentscheidungen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat es nach einem Zeitungsbericht nur wenige Beanstandungen gegeben.

- Misereor-Geschäftsführer zum 60. Jubiläum

"Den Mächtigen der Erde ins Gewissen reden“: So lautet der Auftrag für das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR. In diesem Jahr feiert die Organisation ihren 60. Geburtstag. Wird das Hilfswerk seinem Auftrag gerecht?

Kommentar - Beim Asylrecht geht es um Menschen in Not, nicht um günstige Arbeitskräfte

„Spurwechsel“ ist das neue Zauberwort. Abgelehnte, geduldete Asylbewerber sollen einfach als normale Arbeitskräfte im Land bleiben dürfen – so ein Vorschlag. Der aber ist mit Vorsicht zu genießen.Von FOCUS-Online-Korrespondentin Margarete van Ackeren

In Berlin - Muss Hochschwangere vor die Tür setzen: Obdachlosenhelferin geißelt Wohnungsnot

Rund 37.000 Menschen in Berlin sind wohnungslos. Das sagen Zahlen der Senatsverwaltung für Soziales für das Jahr 2017. Auch deutschlandweit ist das Problem groß: Circa 860.000 Menschen haben kein Dach über dem Kopf, zwei Jahre zuvor waren noch etwa 335.000 Betroffene. Als wohnungslos gilt, wer keinen dauerhaften Wohnsitz hat und stattdessen in Notunterkünften lebt, in denen der Aufenthalt zeitlich begrenzt ist.Von FOCUS-Online-Autorin Valentina Keller, FOCUS-Online-Autor Thomas Hauser

40.000 fehlende Pädagogen - Präsident des Lehrerverbandes beklagt schlimmsten Lehrermangel seit drei Jahrzehnten

Der Deutsche Lehrerverband hat vor Beginn des neuen Schuljahres vor einem dramatischen Lehrermangel gewarnt und einen Bildungsnotstand in manchen Bundesländern beklagt. So fehlten in Deutschland zur Zeit fast 40.000 Lehrer, erklärte der Präsident des Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, gestern im Gespräch mit der „Passauer Neuen Presse“ .

Nordafghanische Provinz Kundus - Radikalislamische Taliban entführen drei Reisebusse mit mehr als 100 Passagieren

Radikalislamische Taliban haben in der nordafghanischen Provinz Kundus drei Reisebusse mit mehr als 100 Passagieren entführt. Die Busse seien um 07.30 Uhr morgens (Ortszeit) im Bezirk Chanabad auf einer Überlandstraße zum Anhalten gezwungen und von dort in ein Dorf in der Nähe gebracht worden, sagte Said Asadullah Sadat, ein Mitglied des Provinzrates.

+++ Nordkorea-Krise im News-Ticker +++ - Südkoreaner treffen zu Familienzusammenführung in Nordkorea ein

Das historische Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Singapur brachte erst einmal eine Entspannung der politischen Beziehungen für den Moment. Nun will der russische Präsident Wladimir Putin nachziehen und ein Treffen mit Kim Jong Un vereinbaren. Alle Informationen zum Treffen im News-Ticker von FOCUS Online.

Angespitzt - Kolumne von Ulrich Reitz - Ciao La Mannschaft

Manchmal ist die blanke Not ein guter Ratgeber. In einer solchen Not wurden immerhin die Hartz-Gesetze beschlossen. Das war bekanntlich für die SPD schlechter als für Deutschland. Deutschland kommt, wenn es denn sein muss, auch ohne Sozialdemokraten klar. Umgekehrt wird das schon schwieriger. Von FOCUS-Online-Autor Ulrich Reitz

Erstes Familientreffen seit drei Jahren - Südkoreaner treffen zu Familienzusammenführung in Nordkorea ein

Anlässlich der ersten Familienzusammenführung seit drei Jahren sind dutzende Südkoreaner am Montag über die Grenze nach Nordkorea gereist. Das dreitägige Treffen findet in der nordkoreanischen Region Kumgang statt.

- Putin und Merkel loten Interessen aus – Erste Ansätze für die Kooperation mit Russland

In die deutsch-russischen Beziehungen kommt Bewegung. Zwar hat niemand erwartet, dass die vertraulichen Gespräche der deutschen Kanzlerin mit dem russischen Präsidenten einen Durchbruch in den wesentlichen Streitfragen bringen würden. Aber Angela Merkel und Wladimir Putin haben am Samstagabend im Barockschloss Meseberg nach einem Interessenausgleich und einer zielgerichteten Zusammenarbeit gesucht und dabei offenbar konkrete Ansatzpunkte gefunden.

FOCUS Online

SPUTNIK Deutsch

Griechenland finanziell wieder auf den Beinen

Die Regierung Griechenlands hat das finanzielle Hilfsprogramm der internationalen Gläubiger erfolgreich abgeschlossen. Dieser Tatsache ist es zu verdanken, dass das Land sich deren externer Kontrolle entziehen konnte, wie die Webseite des Europäischen Stabilitätsmechanismus meldete.

Trump nennt Option, wenn Israels Premier Muhammed heißen wird

US-Präsident Donald Trump hat beim Treffen mit Jordaniens König Abdullah II. im Juni in Washington gescherzt, dass die Lösung des palästinensisch-israelischen Konfliktes dazu führen könnte, dass ein israelischer Premier in ein paar Jahren Muhammed heißen würde. Das berichte das Portal ?Axios? am Montag unter Verweis auf eigene Quellen.

Anonym und einbruchsicher: Pentagon entwickelt neuen Messenger

Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) des Pentagon hat laut dem russischen Fernsehsender RT 44 Millionen US-Dollar bereitgestellt, um einen anonymen und gegen Einbruch sicheren mobilen Messenger zu entwickeln.

Auf Putins Antrag: Großprüfung der Kampfbereitschaft in Russland gestartet

Eine unangekündigte Prüfung der Kampfbereitschaft hat nach einer entsprechenden Anordnung des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Abteilungen der Militärbezirke Zentrum und Osten in den Einheiten der Luftlande-, Fern- und Transportfliegerkräfte begonnen.

Düsseldorf: Frau auf offener Straße erstochen ? Täter vermutlich Iraner

In Düsseldorf ist am Montagmorgen nach übereinstimmenden Medienberichten eine Frau auf einer Straße von einem Mann niedergestochen worden. Das Opfer erlag wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Nach dem Täter wird landesweit gefahndet.

Chinas Armee nimmt am Manöver ?Wostok 2018? teil

Chinesische Soldaten sollen Ende August nach Russland reisen, um am Militärmanöver ?Wostok 2018? in der Region Transbaikalien teilzunehmen. Dem chinesischen Verteidigungsministerium zufolge soll die gemeinsame Übung die Militärpartnerschaft zwischen China und Russland verstärken.

Nachkriegs-Wiederaufbau Syriens beginnt, wenn ? ? Peking

Der chinesische Sonderbeauftragte für Syrien, Xie Xiaoyan, hat am Montag in Peking die Option genannt, unter welcher der Wiederaufbau Syriens in der Nachkriegszeit beginnen kann.

Wann können Lieferungen von russischen S-400-Systemen an Indien beginnen?

Der Direktor der föderalen Behörde für die militärtechnische Zusammenarbeit mit dem Ausland, Dmitri Schugajew, hat erläutert, wann die Lieferungen russischer S-400-Flugabwehrraketensysteme an Indien starten können.

Russland bereitet harte Strafen für Dopingsünder vor

Das russische Sportministerium plant eine ernsthafte Verschärfung der Strafen für Sportler, die gegen Anti-Doping-Bestimmungen verstoßen. Das teilt die Zeitung ?Iswestija? am Montag mit.

Barcelona: Touristen werden zu Selbstmord aufgerufen

In Barcelona sind Plakate und Graffitis aufgetaucht, die Touristen dazu aufrufen, von Balkons herunterzuspringen. Die makabre Aktion ist laut ?The Times? Teil einer radikalen Protestkampagne von Tourismusgegnern.

China bestreitet kategorisch Militärpräsenz in Syrien

Medienberichte über eine angebliche Militärpräsenz Chinas in Syrien sind Spekulationen und Verzerrung der Politik Pekings. Dies hat der chinesische Sonderbeauftragte für Syrien, Xie Xiaoyan, am Montag erklärt.

Modernes US-EloKa-System entwickelt? steht jedoch hinter russischen Komplexen zurück

Die US-Streitkräfte sollen in diesem Herbst mehrere mobile Komplexe zur elektronischen Kampfführung EWTV (Electronic Warfare Tactical Vehicle) bekommen, wie das Portal Breaking Defense berichtet.

Putins Vorstoß ?vernünftig?: AfD-Politiker plädiert für Dialog mit Assad

Der außenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Armin-Paul Hampel, hat erklärt, dass man in Bezug auf die Rückkehr der Syrer nach Hause Verhandlungen mit dem syrischen Staatschef Baschar al-Assad führen soll. Darüber berichtet ?Die Welt?.

Polizist in ostukrainischer Stadt Charkiw erschossen

Im Zentrum der ostukrainischen Stadt Charkiw hat ein Unbekannter in der Nacht auf Montag das Feuer auf Polizisten eröffnet. Einer von ihnen kam dabei ums Leben, wie die ukrainische Polizei auf ihrer Webseite berichtet.

?Dann kauft Triebwerke doch selbst!?: Ukrainischer Politiker empört über US-Vorwürfe

Der Vorsitzende der Radikalen Partei der Ukraine, Oleg Ljaschko, hat auf Facebook auf die Verratsvorwürfe seitens der US-Medien reagiert. Grund dafür war der Verkauf von Kampfflugzeug-Triebwerken durch den ukrainischen Turbinenhersteller Motor Sitsch an China.

Ankara: Unbekannte schießen auf US-Botschaft

Unbekannte haben am frühen Montagmorgen in der türkischen Hauptstadt Ankara mehrere Schüsse auf die US-Botschaft abgegeben, wie der TV-Sender ?CNN Turk? berichtet.

Studie: Mit diesem Alter sind wir am attraktivsten fürs andere Geschlecht

Soziologen der University of Michigan in den USA haben festzustellen versucht, in welchem Alter Männer und Frauen für Vertreter des anderen Geschlechts besonders attraktiv sind. An der Studie haben sich laut ?The New Times? 200.000 Freiwillige beteiligt.

Kreuzfahrtschiff verliert britische Urlauberin in der Adria

Zehn Stunden hat eine Touristin aus Großbritannien im Wasser verbracht ? sie soll vom Kreuzfahrtschiff Norwegian Star über Bord gefallen sein. Der Vorfall hat sich in der Adria in der Nacht auf den 19. August ereignet, kurz nachdem das Schiff den kroatischen Hafen Vargarola verlassen hatte.

Medien: Trump ließ Melanias Möbel heimlich aus Weißem Haus ?wegschaffen?

Der US-Präsident Donald Trump hat sich von den von seiner Frau Melania ausgewählten Möbelstücken getrennt und sie durch andere nach seinem Geschmack ersetzt.

Generation 5: Russland und Indien verhandeln über neuen Kampfjet

Russland und Indien verhandeln weiter über den gemeinsamen Bau eines Jagflugzeuges der fünften Generation. Dies teilte Juri Sljusar, Chef der russischen Flugzeugbauholding UAC, am Sonntag mit. Damit wies er westliche Medienberichte zurück, dass die indische Seite aus dem Projekt aussteigen wolle.

Russlands schönste Mama gekürt - FOTOS

Anna Telegina aus Twer hat den Schönheitswettbewerb ?Mrs. Russia 2018? gewonnen. Sie setzte sich gegen insgesamt 30 Anwärterinnen durch, die sich um den Titel und die goldene Krone bewarben.

Russlands Oberhauschefin: Liberale Weltordnung des Westens ist gescheitert

Das westliche ?liberale Weltordnungskonzept? ist nach Einschätzung Valentina Matwijenkos gescheitert. In der Entstehung neuer Machtzentren sieht die Vorsitzende des Föderationsrates (russisches Parlamentsoberhaus) eine wichtige Tendenz der aktuellen internationalen Beziehungen.

Rätsel um schwarzen Riesensarg gelöst: Forscher wissen, wer drin ist

Wissenschaftler haben geklärt, wer seinerzeit in dem mysteriösen schwarzen Steinsarg, der Anfang Juli in der ägyptischen Stadt Alexandria entdeckt wurde, bestattet worden war. Sputnik berichtet aus Kairo.

Liefervertrag für Su-57 unterschriftsreif

Ein Vertrag über die Lieferung von Jagdflugzeugen vom Typ Su-57 an die Truppen des Landes soll dem Leiter der Vereinigten Flugzeugbaukorporation (OAK), Juri Sljusar, zufolge in den nächsten Tagen unterzeichnet werden.

Faszinierende Show: Internationaler Feuerwerkswettbewerb in Moskau - VIDEO

Renommierte Pyrotechniker aus aller Welt treten an Sonntagabend im Brateewo-Park im Südosten der russischen Hauptstadt mit atemberaubenden Feuerwerks-Shows gegeneinander an. Der großartige Wettbewerb wird von der russischen Technologieholding Rostec organisiert und zieht jedes Jahr Tausende Besucher an.

Exklusives Verfahren: Wie sich Sektgläser bei voller Fahrt sicher füllen lassen

Der deutsche Autohersteller BMW hat ein neues Verfahren entwickelt, beim Autofahren Sekt und andere Getränke in Becher einzuschenken, ohne das Risiko einzugehen, etwas im Innenraum zu verschütten. Dies meldet ?AutoGuide? am Sonntag.

Nach Putin-Besuch bei Kneissl-Hochzeit: ?Rache? an Wien in Ukraine gefordert

Der ehemalige Chefredakteur der Zeitschrift ?Forbes Ukraina?, Maxim Kuchar, ist dafür, dass die nicht existierende ?österreichisch-ukrainische Grenze? verletzt werde - als Antwort auf die Einladung des russischen Staatschefs Wladimir Putin zur Hochzeit der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl.

Österreicher prosten Putin mit falschem Trinkspruch zu

Viele Russen, die ins Ausland reisen, kennen das: Findet man bei einer Party heraus, dass jemand aus Russland kommt, prostet man dieser Person gewöhnlich mit ?Na zdrowie!? zu. Nur: Es gibt diesen Trinkspruch in Russland nicht. Auch Wladimir Putin ist neulich bei der Hochzeit der österreichischen Außenministerin ?Opfer? dieses Stereotyps geworden.

Macron lässt Panzer rollen ? und setzt Dämonen frei

Im November 2018 lässt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron es in Paris so richtig krachen.

Modernisierte Mi-26 hebt erstmals ab

Der modernisierte Hubschrauber vom Typ Mi-26T2W, der für die Belange der russischen Luft- und Weltraumtruppen entwickelt wurde, hat auf dem Gelände des Hubschrauberwerkes ?Rostwertol? der Holding ?Wertoljoty Rossii? in der südrussischen Stadt Rostow am Don seinen ersten Flug absolviert. Das erfuhr Sputnik am Sonntag beim Pressedienst der Holding.

Venezuela: So sieht eine Hyperinflation aus

Am Freitag, dem 17. August, sind die Venezolaner vor der von der Regierung angekündigten Abwertung der Nationalwährung in die Geschäfte gespurtet und haben damit die heftigen Schlangen an Eingängen gebildet. Im Juli hat die Inflation in dem südamerikanischen Land nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters 82.700 Prozent betragen.

Kommt Putin auch zu Schröder-Hochzeit? Kreml kommentiert

Der russische Präsident Wladimir Putin hat vorerst keine Pläne, die Hochzeit von Ex-Kanzler Gerhard Schröder zu besuchen, es hat auch keine solchen Gespräche gegeben. Dies teilte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Sonntag mit.

Kim Jong-un spricht von ?Geschichte eines Wunders?

Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un hat bei dem Besuch einer Baustelle im Bezirk Samjiyon erklärt, dass seine Mitbürger die ?Geschichte eines Wunders? schreiben. Dies meldet die Zentrale Koreanische Nachrichtenagentur am Sonntag.

Die kreativste Bewerbung aller Zeiten? Designer macht sich selbst zur Lego-Figur

Er wollte sich bei der Bewerbung von der Masse abheben und hat die Bewerbungsmappe neu erfunden: Der Designer Andy Morris aus Wales hat aus sich eine eingeschweißte Lego-Figur gemacht und aus seinem Lebenslauf ? die Gebrauchsanweisung dazu. Die neuartigen Bewerbungsunterlagen hat er dann an Arbeitgeber verschickt. Mit vollem Erfolg.

UFO über North Carolina? Geheimnis ist geklärt - VIDEO

Ein ungewöhnliches fliegendes Objekt, das auf Video aufgenommen worden war und mehr als eine Million Nutzerbesuche gesammelt hatte, hat sich als ein Luftschiff erwiesen, berichtet ?Daily Mail?.

USA ausgetrickst? Iran verzichtet auf Stempel in Touristen-Pässen

Die Pässe von Touristen, die in den Iran einreisen, werden künftig nicht mit Stempeln versehen. Das berichtet die Teheraner Nachrichtenagentur ?Mehr News? unter Berufung auf den Vizepräsidenten und Chef der nationalen Tourismus-Agentur, Ali-Asghar Munessan.

Arizona: 16 Krankenschwestern einer Station gleichzeitig schwanger

Ein richtiger Baby-Boom bahnt sich in einem medizinischen Zentrum in Phoenix, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Arizona, an, wo fast zur selben Zeit 16 Krankenschwestern schwanger geworden sind.

Studie: Diese Pillen verlängern das Leben

Die Forscher von der University of Minnesota in den USA haben die Effektivität von Senolytika ? den den Tod von Zellen initiierten Präparaten ? im Kampf gegen die Alterung bewiesen. Dies verlautet aus einer Mitteilung auf dem Fachportal ?MedicalXpress?.

Schon nächste Woche: Iran kündigt neuen Kampfjet aus eigener Produktion an

Teheran wird bald einen neuen Kampfjet aus eigener Produktion vorstellen. Die Maschine soll am Nationalen Tag der Rüstungsindustrie vor Zuschauern in den Himmel aufsteigen. Damit will der Iran den US-Sanktionen trotzen.

Frankreich: Autofahrer rast vor Nachtclub in Menschenmenge ? Medien FOTOs

Ein Autofahrer ist in der Nacht auf Sonntag vor einem Nachtclub im französischen Departement Nord im Norden des Landes in eine Menschenmenge gefahren. Dabei haben laut dem TV-Sender LCI sieben Menschen Verletzungen erlitten.

Ergebnisse des Putin-Merkel-Gipfels? Kreml bricht das Schweigen

Drei Stunden lang haben Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin über Gaslieferungen, Syrien, die Ukraine und den Iran gesprochen. Der Zweier-Gipfel im brandenburgischen Schloss Meseberg war mit großer Spannung erwartet worden. Über seine Ergebnisse herrscht jedoch Schweigen. Nun meldet sich Kreml-Sprecher Dmitri Peskow zu Wort.

Putin tanzt mit Kneissl und gratuliert dem Brautpaar auf Deutsch ? VIDEO

Es sind Aufnahmen von Wladimir Putin, wie man ihn nur selten erlebt: Bei der Hochzeit der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl am Samstag tanzte der Ehrengast mit der glücklichen Braut Walzer und trank auf das Wohl der Neuvermählten. Dabei war dem russischen Staatschef anzusehen, wie sehr er die Feier genoss.

USA: Beamtin für Scherz mit Putin-Bild bestraft

Die Beraterin des US-Kongressmitgliedes der Demokratischen Partei des US-Bundesstaates Colorado, Katie March, ist einer Disziplinarstrafe unterzogen worden, weil sie an einem Scherz mit dem Bild des russischen Staatschefs Wladimir Putin in der US-Präsidentengalerie im Capitol in Denver beteiligt war. Das berichtete die Zeitung ?Denver Post?.

?Wie vor 65 Jahren?: Iranischer Außenminister wirft USA Regimechange-Absichten vor

Die USA haben eine Initiativgruppe im State Department ins Leben gerufen, um einen Staatsstreich im Iran vorzubereiten. Darüber schrieb der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif auf seinem Twitter-Account am Sonntag.

Heißer Rekordsommer: Tropische Hyalomma-Zecke hält Einzug in Deutschland

Zecken fühlen sich bei dem diesjährigen heißen und trockenen Sommer besonders wohl. Nun wurde sogar vermehrt die tropische Zeckenart der Gattung Hyalomma in Deutschland gesichtet, erklärt die Biologin Ute Mackenstedt. In einer Zecke konnten Erreger des Fleckfiebers nachgewiesen werden.

Japan nimmt Transsib ins Visier

Russland und Japan wollen die Transsibirische Eisenbahn ins Spiel bringen, um einen sogenannten ?dritten Lieferkanal? zwischen den beiden Ländern zu entwickeln, der den Luft- und Seeverkehr ergänzen soll. Darüber schreibt die japanische Zeitung ?Yomiuri? am Sonntag.

Der mobile Dorfladen: Regionale Produkte digital verteilt

Ein mobiler Dorfladen wird ab Mitte August in Nordbayern die Runde machen. Dabei handelt es sich um einen Lkw, der regionale Produkte an entlegene Dörfer verkauft, die über schlechte Einkaufsmöglichkeiten verfügen. Was mit regionalen Produkten anfängt, könnte sich zu einem weit umfangreicheren Projekt entwickeln.

?Darauf sind wir stolz??: Kiewer Journalist macht sich über Armee-?Neuheiten? lustig

Der Moderator des ukrainischen TV-Sender ?1+1?, Alexander Dubinki, hat auf Facebook die ?neuen? Muster der ukrainischen Militärtechnik kritisiert, die an der Militärparade anlässlich des Tages der Unabhängigkeit der Ukraine teilnehmen werden.

Erdogan kündigt Umsetzung von ?größtem Projekt in türkischer Geschichte? an

Die Türkei bereitet sich intensiv auf den Bau des Istanbul-Kanals vor, der dem Plan der türkischen Führung zufolge eine Alternative zum Bosporus werden soll. Dies erklärte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan bei einem Parteitag seiner AKP-Partei am Samstag.

Augenzeugen-VIDEO zeigt: Buk-Raketensystem rast in Gebäude in Kiew

Im Zentrum von Kiew hat ein Raketensystem des Typs Buk ein Einkaufzentrums gerammt. Augenzeugen filmten die Szene. Das Video ist inzwischen im Netz aufgetaucht.

Zu faul zum Überleben: Homo erectus wohl aus erschreckend banalem Grund ausgestorben

Er war zu faul, sich nach gutem Material für Werkzeug umzuschauen und zu unwillig, sich an neue Umweltbedingungen anzupassen. Deswegen ist der Homo erectus, der erste Hominide mit aufrechtem Gang, nach Ansicht von Archäologen ausgestorben.

In nur neun Monaten: So viele UN-Hilfskonvois sichert russisches Militär in Syrien

Militärangehörige des russischen Zentrums zur Aussöhnung der verfeindeten Seiten in Syrien haben allein in den vergangenen neun Monaten die Durchfahrt von 71 Hilfsgüter-Konvois der Uno für die Ortsansässigen gesichert. Das teilte der Chef des Zentrums, Generalmajor Alexej Zygankow, am Sonntag mit.

Syrien: Trump findet bessere Verwendung für ?alberne? Finanzhilfe

Washingtons jährliche Entwicklungshilfe an Syrien hat US-Präsident Donald Trump in einem neuen Tweet als ?albern? bezeichnet und einen Stopp der Finanzierung angekündigt. Das Geld soll laut Trump stattdessen für bessere Zwecke ausgegeben werden.

Putin-Merkel-Gipfel: USA feilen laut Medien schon an neuen Sanktionen

Vor dem Hintergrund des russisch-deutschen Gipfels in Meseberg, bei dem Wladimir Putin und Angela Merkel unter anderem über die Gaspipeline Nord Stream 2 gesprochen haben, erwägen die USA neue Sanktionen gegen Unternehmen, die an dem Projekt beteiligt sind. Dies berichtete das ?Wall Street Journal? am Samstag.

"60-Sekunden-Video?: Trump erläutert auf Twitter, wozu er Treffen mit Putin braucht

US-Präsident Donald Trump hat für seine Twitter-Follower ein einminütiges Video verbreitet, in welchem er erklärt, wozu er Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin sowie Spitzenpolitikern anderer Staaten benötigt.

Der Iran-Handel und die Sanktionen ? Unternehmen zwischen Aufgeben und Abwarten

Nach der einseitigen Kündigung des multinationalen Atomabkommens mit dem Iran durch die USA und der Androhung von Sanktionen hatte Sputnik im Mai Firmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu ihren Plänen befragt. Nachdem die extraterritorialen Sanktionen der USA wieder in Kraft sind, hat Sputnik die Firmen erneut kontaktiert.

Prag 1968: Was Moskau Angst machte und Breschnew Bauchschmerzen bereitete

Das Ende des ?Prager Frühlings? in der Nacht zum 21. August 1968 durch den Einmarsch von Truppen aus vier sozialistischen Staaten ist lang zuvor vorbereitet worden, so zwei Historiker gegenüber Sputnik. Die Entscheidung ist aber erst spät gefallen, erklären sie. Und: Moskau hat dem Prager Reformchef Alexander Dub?ek lange vertraut.

?Ich lasse mich nicht unterkriegen? ? Sputnik-Sommerinterview mit Petra Pau

Seit 1998 sitzt Petra Pau für die Linke im Deutschen Bundestag, seit 2006 ist die gebürtige Ost-Berlinerin Bundestags-Vizepräsidentin. Im Sputnik-Sommerinterview spricht die Spitzenpolitikerin offen über eine Veränderung der deutschen Gesellschaft, den Aufstieg der AfD, über Morddrohungen gegen sie sowie die Rolle von Russlanddeutschen hierzulande.

Buk-Raketensystem rammt Kaufhaus im Zentrum von Kiew - FOTOS

Ein Raketensystem der ukrainischen Armee hat am Samstag ein Business Center im Zentrum der Hauptstadt Kiew gerammt. Auf Bildern aus dem Netz ist erkennbar, dass es sich um ein fahrzeuggestütztes Flugabwehrraketen-System des Typs Buk handelt.

Gipfel Putin-Merkel nach drei Stunden beendet

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der Russlands Präsident Wladimir Putin haben ihre Gespräche im Schloss Meseberg nach drei Stunden beendet.

Abdriften nach Westen: Lukaschenko kontert Vorwurf aus Russland

Der weißrussische Staatschef Alexander Lukaschenko hat Vorwürfe aus dem ästlichen Nachbarstaat Russland zurückgewiesen, sein Land habe sich von Russland ab- und dem Westen zugewandt.

Kiew setzt russischen Tanker für drei Jahre fest ? Crew verwehrt Zugang

Das in der Ukraine gekaperte russische Tankschiff ?Mechanik Pogodin? ist im Hafen der Stadt Cherson für drei Jahre blockiert worden, wie der Vize des ukrainischem "Krim-Beauftragten", Iset Gdanow, dem Sender ?Hromadske Radio? am Samstag mitteilte.

BI: USA raten Philippinen vom Kauf von U-Booten bei Russland ab

Washington hat Manila davor gewarnt, von Russland Waffen, darunter auch U-Boote, zu kaufen. Darüber berichtet das Portal Business Insider.

Angela Merkel: ?Ich freue mich, Wladimir Putin heute hier zu Gast zu haben?

Vor dem ersten bilateralen Treffen seit 2014 zwischen Angela Merkel und Wladimir Putin in Deutschland setzte die Kanzlerin bei einem Pressetermin in Schloss Meseberg vor allem internationale Themen auf die Agenda, während der russische Präsident die deutsch-russischen Beziehungen hervorhob. Ein Hauptthema des Abends dürfte Syrien sein.

Warum Putin bei Kneissls Hochzeit ?bitter!? rief

Der russische Präsident Wladimir Putin hat, bevor er die Hochzeit der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl verließ, "Gorko!" (zu deutsch: ?bitter!?) gerufen.

?Sehr wohlgesinnt?: Putin zieht Fazit seiner Österreich-Visite

Russlands Präsident Wladimir Putin hat seine Reise nach Österreich zur Hochzeit der Außenministerin Karin Kneissl und ihres Lebensgefährten Wolfgang Meilinger als ?gut, sehr wohlgesinnt? gelobt.

So leicht lässt sich Krebs fünf Jahre vor der Diagnose erkennen

Die Fachleute vom Beth Israel Deaconess Medical Center (BIDMC) in den USA, haben ein Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe bei Patienten ein erhöhtes Risiko der Entwicklung eines der gefährlichsten Onkologie-Typen ? des Nierenkrebses ? schon fünf Jahre vor der klinischen Diagnose erkannt werden kann.

Putin: Deutschland braucht mehr Gas - Russland seit 50 Jahren sicherer Lieferant

Russland ist bereits seit mehr als 50 Jahren ein zuverlässiger Gaslieferant für Deutschland und leistet einen gewichtigen Beitrag zur Energiesicherheit der EU, sagte der russische Präsident Wladimir Putin. Nach seinen Angaben nimmt der deutsche Gasbedarf kontinuierlich zu.

Trump empfiehlt Russland-Kritikern: Seht Euch mal China an

Der US-Präsident Donald Trump hat diejenigen, die ?ihre Aufmerksamkeit auf Russland konzentriert hatten?, aufgefordert, mal einen Blick auf China zu werfen. Darüber schrieb er auf seinem Twitter-Account.

Meseberg: Putin warnt vor ?gewaltiger Last? für Europa

Wladimir Putin hat sich am Samstag für einen Ausbau der humanitären Hilfe für Syrien stark gemacht. Dies sei wichtig, um den Flüchtlingen die Heimkehr zu ermöglichen. Nach Einschätzung des russischen Staatschefs sind die Millionen von Flüchtlingen in Nahoststaaten eine potenziell ?gewaltige Last? für Europa.

Putin beim Treffen mit Merkel: Ukraine-Regelung stockt

Die Regelung der ukrainischen Krise ist ins Stocken geraten, wobei es auch keine Alternative für das Minsker Abkommen gibt. Laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin hofft Russland auf Fortschritte bei der Lösung dieser Frage.

Russischer Hubschrauberpilot über ?Freijagd? auf Terrorkämpfer in Syrien

Die russische Luftwaffe hat in Syrien oft die ?Freijagd?-Taktik angewendet, wie Major Jewgeni Selejew, der Kommandeur einer Hubschraubergruppe, im Gespräch mit der Zeitung ?Krasnaja swesda? sagte. Ihm zufolge werden hierbei Terrorobjekte von Flugzeugen bzw. Hubschraubern aus gesichtet und nach Abstimmung mit dem Stab als Einzelziele angegriffen.

Meseberg: Putin verteidigt Nord Stream 2 ? Transit durch Ukraine weiter möglich

Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Samstag beim Treffen mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel das Pipelineprojekt Nord Stream 2 vor Kritikern verteidigt.

Kneissls Hochzeit: Putin spricht auch mit Bundeskanzler Kurz

Der russische Präsident Wladimir Putin hat im Rahmen seines Besuchs in Österreich ein kurzes Gespräch mit Bundeskanzler Sebastian Kurz geführt. Dies teilte der Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Samstag mit.

Merkel trifft Putin in Meseberg

Am 18. August empfängt Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel im Schloss Meseberg den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Noch vor dem Gipfel sind die beiden vor die Presse getreten.

Lukaschenko: ?Wir werden nie Vasallen sein?

Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat auf das Festhalten seines Landes an der Integration mit Russland verwiesen und dabei erklärt, Minsk werde niemals der ?Vasall? keines einzigen Landes sein.

Darum kann Russland Schulden ukrainischer Rüstungsbranche nicht mehr eintreiben

Russland und seine Unternehmen werden keine Schulden bei den strategischen Unternehmen des Verteidigungskomplexes der Ukraine eintreiben können. Ein entsprechendes Gesetz hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko am Samstag unterzeichnet, wie die Pressestelle des Präsidenten mitteilt.

?Party like a Russian? in Südsteiermark: Putin tanzt vor Gipfel mit Merkel

Wladimir Putin hat am Samstag an der Hochzeitsfeier der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl und ihres Lebensgefährten Wolfang Meilinger in der Südsteiermark teilgenommen.

?Hatte Glück, ihn persönlich kennenzulernen?: Putin kondoliert zum Tod Kofi Annans

Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Samstag im Zusammenhang mit dem Ableben des ehemaligen Generalsekretärs der UNO, Kofi Annan, ein Kondolenzschreiben an den Generalsekretär der Organisation Antonio Guterres gerichtet. Das gab der Pressedienst des Kremls bekannt.

Lukaschenko: Diktatur in Weißrussland undenkbar

Der weißrussische Präsident, Alexander Lukaschenko, hat erklärt, dass es unrealistisch sei, in der Republik eine Diktatur zu verhängen, und dass derartige Äußerungen ?lächerlich? seien.

Maas teilt seine Befürchtung: ?Wenn wir Krim als Russland anerkennen??

Bundesaußenminister Heiko Maas hat in einem Interview erläutert, warum Deutschland die Krim nicht als Teil Russlands anerkennen wird: Andere Staaten könnten dies laut Maas als grünes Licht für ?völkerrechtswidriges? Handeln auffassen. Der Chefdiplomat unterstütze dabei die jüngste Verlängerung der antirussischen Sanktionen.

?Hohe Aktivität? russischer U-Boote: Botschaft reagiert auf britische Meldungen

Berichte der britischen Medien über die angeblich ?gestiegene Aktivität? russischer U-Boote sind laut einem Vertreter der russischen Botschaft in London ein Teil der antirussischen Kampagne.

Ohne zentrale Warmwasserversorgung: Steht Ukraine vor neuer Reform?

Die Ukraine muss auf die zentrale Versorgung der Bevölkerung mit Warmwasser zugunsten eines autonomen Systems verzichten. Diese Meinung äußerte Maria Jakowlewa, Mitglied des Kollegiums der Staatlichen Agentur für Energieeffizienz und -einsparung, am Samstag gegenüber dem Portal ?Obozrevatel?.

Diät ganz ohne Kohlenhydrate verringert Lebenserwartung - Forscher

Die Diäten, die einen extremen Verzicht auf kohlenhydratreiche Kost vorsehen, können die Lebenserwartung senken. Das ergibt eine aktuelle Studie, über die das Fachportal ?Science Daily? am Freitag berichtet.

So viel kostet Putins Hochzeitsgeschenk für Kneissl

Der Auftritt des Kosaken-Chors, den der russische Präsident Wladimir Putin zur heutigen Hochzeit der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) nach Graz mitgebracht hat, schlägt mindestens 23.000 Euro zu Buche. Bei der Summe geht es nur um die Reise- und Unterbringungskosten. Ob die 17 Artisten auch Honorare bekommen werden, ist unklar.

?Erschreckende U-Boot-Aktivität? Russlands macht britischer Marine Sorgen

Britische Marineoffiziere sind wegen ?einer hohen Aktivität? russischer U-Boote im Atlantik besorgt. Wie der Kapitän eines neuen Flugzeugträgers der Queen-Elizabeth-Klasse, Jerry Kid, gegenüber der Zeitung ?The Times? sagte, sei die Aktivität russischer U-Boote ?erschreckend? und erreiche ?ungeahnte Ausmaße?.

Türkei wirft ?The New York Times? Rechtfertigung des Terrorismus vor

Der in ?The New York Times? veröffentlichte Artikel über den Tod eines Mitglieds der in der Türkei verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans im Irak ist laut dem offiziellen Sprecher des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, Ibrahim Kalin, ein Versuch, den Terrorismus zu rechtfertigen.

Atemberaubend: Nasa zeigt Weltraum-FOTO des Nordlichts

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat auf ihrer Website ein aus dem Weltall gemachtes eindrucksvolles Bild des Nordlichts veröffentlicht.

Neues Geschoss für Mehrfachraketenwerfer im Donbass getestet - exklusives VIDEO

In der selbsternannten Volksrepublik Donezk sind Schießtests eines Splitter-, Spreng- und Flammgeschosses für das Mehrfachraketenwerfer-System ?Tscheburaschka? erfolgt. Der TV-Sender ?Swesda? veröffentlichte Aufnahmen von diesen Übungen im Netz.

Bumerang-Effekt von Fake-News: Immer mehr Ukrainer reisen auf Krim

Seit Jahresanfang haben mehr als 800.000 ukrainische Touristen die Krim besucht. Und das trotz Kiews Warnungen und der teilweise unverhohlenen ukrainischen Propaganda. So wurden sogar Gerüchte in Umlauf gesetzt, dass es die Krim-Brücke gar nicht gebe ? alles nur ein großer Fake des Kremls. Diese Strategie geht aber offenbar nach hinten los.

Ukraine testet Rakete gegen ?strategische Brücken?

Das ukrainische Militär hat im Süden des Gebiets Odessa in Anwesenheit des Sekretärs des Rates für nationale Sicherheit und Verteidigung, Alexander Turtschinow, einen Marschflugkörper getestet. Dies geht aus einer auf der Webseite des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine veröffentlichten Meldung hervor.

Peking über ?absurden? Bericht des Pentagons empört

Peking hat Protest wegen des neuen Berichts des Pentagons über die chinesischen Streitkräfte bekundet. Dies teilte der Sprecher des Außenamtes der Volksrepublik China, Lu Kang, in einer Erklärung mit, die auf der Webseite des Amtes veröffentlicht wurde.

Ukrainischer Abgeordneter vergleicht sein Land mit Selbstmordattentäter

Die Idee, den Eisenbahnverkehr zwischen Russland und der Ukraine einzustellen, erinnert an Methoden eines Selbstmordattentäters. Diese Meinung äußerte der Abgeordnete der Werchowna Rada (ukrainisches Parlament), Dmitri Linko, in einem Live-Interview mit dem TV-Sender Newsone.

Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan ist tot

Der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Samstag die Internationale Organisation für Migration der Uno.

Venezolaner erhalten 60 Mal höheren Mindestlohn

Inmitten der schweren Wirtschaftskrise in Venezuela hat Präsident Nicolás Maduro eine Erhöhung des Mindestlohnes im Land ab dem 20. August um das 60-Fache angekündigt. Dies meldet die Agentur AVN am Samstag.

London: Mann rammte Passanten vor Parlament ? Ermittler bezweifeln Terror-Hintergrund

Britische Ermittler neigen laut der Zeitung ?The Independent? zu der Ansicht, dass der Vorfall am vergangenen Dienstag vor dem Parlamentsgebäude in London, bei dem ein Fahrer in Absperrungen raste und dabei mehrere Personen verletzte, doch kein Terroranschlag war. Früher hatte Scotland Yard das Gegenteil behauptet.

US-Senator: Keine Nachweise für Trump-Russland-Komplott

Beweise dafür, dass es zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ein Komplott gegeben hat, liegen laut dem Vorsitzenden des Geheimdienstausschusses des US-Senats, Richard Burr, nicht vor. Dies sagte Burr am Mittwoch in einem Interview für die Nachrichtenagentur Associated Press.

?Trumpokalypse? und Boris Johnson bei neuem Job: Die besten Bilder der Woche

Wir zeigen unseren Lesern die auffallendsten und berührendsten Fotos, die von Korrespondenten der internationalen Nachrichtenagenturen in dieser Woche gemacht wurden.

Busunglück in Polen: Tote und Verletzte unter ukrainischen Touristen - FOTOs

Bei einem Busunglück in Polen sind am Freitagabend drei Ukrainer gestorben und weitere 51 verletzt worden. Das berichtete der polnische Fernsehsender TVN24 am Samstag.

Schon wieder Russland? ? Kiew antwortet auf US-Verratsvorwürfe

Der ukrainische Turbinenhersteller Motor Sitsch hat am Samstag die Vorwürfe der US-Zeitung ?The Washington Times? kommentiert, wonach das Unternehmen Kampfflugzeug-Triebwerke an China verkauft und damit die USA verraten haben soll. Dafür macht Kiew schon wieder Russland verantwortlich.

Putin bei Kneissls Hochzeit: Ukrainischer Außenminister lächelt traurig

Der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin hat auf Twitter die Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin zur Hochzeit der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl kommentiert.

Fitch lobt russische Wirtschaft: Neue US-Sanktionen bewältigt

Die internationale Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Russlands nach einer Überprüfung auf dem Niveau BBB- mit positivem Ausblick bestätigt. Darüber berichtete Fitch in einer am Freitag veröffentlichten Pressemitteilung.

?Volocopter?: Ein Lufttaxi aus Bruchsal erobert die Welt ? VIDEO

Ein Lufttaxi, das Personen vollautomatisch von einem Punkt zum anderen bringt, ist längst keine Science-Fiction mehr. ?Volocopter? ist der Name des ersten unbemannten, vollelektrischen und sichersten Senkrechtstarters der Welt. Ein Bruchsaler Start-up-Unternehmen macht es möglich.

Warum die NVA 1968 nicht in Prag einmarschierte ? Ex-DDR-General erinnert sich

Alle Erzählungen, dass die Armee der DDR, die NVA, sich am Einmarsch in die ?SSR im August 1968 beteiligt hat, sind widerlegt. Das sagt Ex-General Heinz Bilan. Gegenüber Sputnik gibt er wieder, was er von den Ereignissen vor 50 Jahren weiß und wie er diese einschätzt. Für ihn ist klar: Zu den Ursachen gehört die damalige Systemauseinandersetzung.

?Die Volksverführer? ? Warum Rechtspopulisten so erfolgreich sind - VIDEO

Rechtspopulisten liegen derzeit im Trend ? nicht nur in Deutschland. Wer aber wählt diese Parteien? Welche Rolle spielen die Medien? Und ist linker Populismus die probate Antwort? Der Autor Daniel Bax schaut in seinem Buch ?Die Volksverführer ? Warum Rechtspopulisten so erfolgreich sind? hinter die Kulissen von AfD, Front National, Trump & Co.

Antifa-Verschwörung und #KatzengegenHass: Politisches Twittergewitter, Folge 4

Obwohl im Bundestag noch immer Ferien sind, hat das gefürchtete Sommerloch dank unseren engagierten Abgeordneten auf Twitter keine Chance. Erfahren Sie in der neuen Folge des Gezwitschers aus dem Bundestag, was die Parlamentarier diese Woche besonders beschäftigt hat.

Aliens im Bermuda-Dreieck? ?Nicht aus dieser Welt? ? Schatzsucher

Sind Aliens im Bermuda-Dreieck gelandet? Oder hatte ein Raumschiff dort einen tragischen Unfall? Für einen Schatzjäger sind die sonderbaren Strukturen, die er am Boden des Ozeans gefunden hat nicht von dieser Welt.

Trump zum Trotz: Ökonom nennt erste Aufgabe Deutschlands in der Wirtschaftskrise

Die USA verhängen Strafzölle gegen China und die Türkei. Russland und der Iran sehen sich Sanktionen ausgesetzt. Wie sollen sich die EU und Deutschland verhalten? Und vor allem: Welche Rolle spielen sie in der Krise? Gerade Deutschland sollte sich das fragen, meint der Ökonom Rudolf Hickel.

Platz für 312 Soldaten: US-Schnelltransporter läuft ins Schwarze Meer ein

Der Schnelltransporter USNS "Carson City" der US Navy ist durch den Bosporus ins Schwarze Meer gefahren.

Syrien: Armee schließt IS-Überreste in der Wüste ein - VIDEO

Die syrischen Regierungstruppen haben Überreste der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) im Raum Tulul al-Safa eingekesselt. Dieser Ort liegt in der Provinz al-Suwaida an der Grenze zur Provinz Damaskus in der Wüste. Nach Regierungsangaben handelt es sich um die letzte IS-Splittergruppe in der Region.

US-Piloten klagen über Laser-Attacken in Syrien

Mehr als 350 Blendattacken mit Laserpointern haben sich mit den Piloten von US-Militärflugzeugen in Syrien, dem Irak und Afghanistan innerhalb von sieben Monaten dieses Jahres ereignet. Dies berichtet die Zeitung ?The Wall Street Journal? unter Verweis auf Quellen im Zentralkommando der US-Luftstreitkräfte in Katar.

USA kündigen ?letzten Schlag? in Syrien an

Die US-Administration hat eine letzte Etappe der amerikanisch geführten Militäroperation in Syrien angekündigt. Eine groß angelegte Militäraktion sei in Vorbereitung, sagte Brett McGurk, Syrien-Beauftragter des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, am Freitag.

Experten wissen, welchen Anteil die USA an russischen Staatsschulden halten

Deviseninländer der USA halten mit 719 Milliarden Rubel (umgerechnet 9,437 Milliarden Euro) acht Prozent aller Staatsschulden Russlands. Zu diesem Schluss gelangten Experten der russischen analytischen Kredit- und Ratingagentur AKRA, deren Studie der Nachrichtenagentur RIA Novosti vorliegt.

Trumps Militärparade: Tatsächliche Kosten genannt

Die Militärparade in Washington, die US-Präsident Donald Trump zuvor wegen zu hoher Kosten abgesagt hatte, hätte laut der Bürgermeisterin der US-Hauptstadt, Muriel Bowser, dem Stadtbudget 21,6 Millionen Dollar abverlangen können ? vier Mal weniger als die in den Medien angeführte Summe.

Amerikanische TV-Moderatorin weiß vom ?Sieg der USA über das kommunistische Japan?

Die Moderatorin des US-Fernsehsenders Fox News, Ainsley Earhardt, hat erklärt, dass die USA einen Sieg über ?das kommunistische Japan? davongetragen hätten.

Russische goldene Kuppeln in der Lüneburger Heide - VIDEO

Michail Gorbatschow ist Schirmherr. Kohl, Genscher und Putin waren da. Doch kaum jemand kennt den ?Glockenpalast? in Niedersachsen. 16 Jahre hat Horst Wrobel an seinem Lebenswerk ? einer Mischung aus russischem Holzkloster und Disneyland ? gebaut. Aus eigener Tasche. Stadt und Land ließen ihn im Stich. Nun war Ministerpräsident Weil zu Besuch.

300.000 Euro für Falschgold: Sparkasse kaufte 18-Jährigem 259 Fake-Barren ab

Eben mal 259 Goldbarren erfolgreich an die nächste Sparkasse verkaufen? Es klingt nach einer netten Kurzgeschichte: zu verrückt, um zu geschehen, aber zu unterhaltsam, um sie nicht zu schreiben. Doch genau das hat sich in Göttingen zugetragen.

Krim: Antike Gruft mit Herkules-Darstellung entdeckt

Bei Ausgrabungen in der Nekropole Kys-Aul auf der Krim haben Archäologen eine antike, mit Reliefs dekorierte Gruft entdeckt. Die Grabstätte ist nun zu einem Anziehungspunkt für Forscher aus dem ganzen Land geworden.

Gipfel mit Merkel: Putin zieht sein Sicherheitsgremium zu Rate

Der russische Präsident Wladimir Putin hat mit den ständigen Mitgliedern des Sicherheitsrates Russlands die Themen seiner bevorstehenden Verhandlungen mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel sowie innerrussische Fragen erörtert, wie Dmitri Peskow, der Pressesprecher des russischen Staatschefs, sagte.

Wegen Sanktionen: Alu-Gigant RusAl wechselt in russische Jurisdiktion

Der von den USA mit Sanktionen belegte größte russische Aluminiumproduzent RusAl plant, seine Rechtsanschrift von der Gerichtsbarkeit der englischen Insel Jersey zur russischen zu ändern. Zu diesem Zweck will sich das Unternehmen als Resident in Russland eintragen lassen, teilte RusAl am Freitag in Moskau mit.

Langstreckenbomber in Fernost: Russland startet Manöver nahe US-Grenze

Russische strategische Bomber sind zum ersten Mal auf einem Militärflugplatz in Anadyr gelandet. Im Fernen Osten beginnt die Schlussphase der Vorbereitung auf die größte strategische Kommando-Stabsübung ?Wostok 2018? (?Ost 2018?) in diesem Jahr.

Zukunftskampfjet 2.0: MiG kündigt Konkurrenz für Su-57 an

Das russische Flugzeugbauunternehmen ?MiG? arbeitet an der Entwicklung eines Abfangjägers der fünften Generation MiG-41. Dies melden die Medien unter Verweis auf den Generaldirektor des Unternehmens, Ilja Tarassenko.

US-Forscher überrascht: Männer haben diesen Vorteil gegenüber Frauen

Amerikanische Wissenschaftler haben bei einem Experiment mit Computerbildschirm ermittelt, dass Frauen viel langsamer Bewegungen erkennen und auf diese reagieren als Männer.

US-State Department wird für Syrien bestimmte Gelder ?anders verwenden?

Das US-Außenministerium wird die für die Stabilisierung in Syrien zuvor bewilligten 230 Millionen Dollar ?anders verwenden?. Darauf wies Außenamtssprecherin Heather Nauert am Freitag in Washington hin.

Im Gespräch mit Putin soll Merkel im deutschen Interesse handeln

Beim Treffen mit Wladimir Putin wünscht sich Andreas Franke, einer der Autoren des Bildbandes ?Eine russische Stadt in der DDR - 20 Jahre nach dem Abzug der Sowjetarmee?, dass Angela Merkel sich in erster Linie am Wohl des deutschen Volkes orientiert und nicht an transatlantischen oder wie immer organisierten Bündnisverpflichtungen.

Nach Übergriff auf russischen Tanker: Ukraine riskiert Militärblockade gesamter Küste

Der ukrainische Generalstab hat die Aufrüstung seiner Seestreitkräfte im Asowschen Meer angekündigt. Zuvor hatte die russische Marine einen Teil des Schwarzen Meeres bei Odessa blockiert. Anlass für diesen ?Kalten Krieg? im Miniformat war der russische Tanker, der von Ukrainern nahe Cherson an der Weiterfahrt gehindert und festgesetzt worden war.

?Tod oder Assad? - Russische Botschaft kritisiert ?The Times?

Die Diplomaten der russischen Botschaft in Großbritannien haben der Zeitung ?The Times? empfohlen, die Überschrift des Artikels über Syrien durch einen korrekteren zu ersetzen.

?Terminatoren? aus Ukraine nach Horror-Crash fast ohne Kratzer ? VIDEO

Dieser Unfall lässt viele staunen: Nach einem schweren Frontalcrash mit einem Wagen werden die zwei Motorradfahrer in die Luft katapultiert, dann fliegen sie über ihr Gefährt und landen hart auf dem Boden. Dabei befürchtet man das Schlimmste ?

Protestnote an State Department: Moskau empört über Völkerrechtsverstöße

Das Außenministerium in Moskau hat nach eigenen Angaben Washington gegenüber entschiedenen Protest gegen die andauernden groben Verstöße der USA gegen die Völkerrechtsnormen in Bezug auf die diplomatischen Vertretungen Russlands erhoben. Eine entsprechende Note wurde über diplomatische Kanäle an das US-Außenministerium gerichtet.

Estland gibt auf: Nato-Rakete spurlos verschwunden

Estland hat die Suche nach der Rakete, die vor zwei Wochen von einem spanischen Kampfflugzeug im estnischen Luftraum versehentlich abgefeuert wurde, aufgegeben. Dies berichtet das Nachrichten-Portal Delfi unter Berufung auf den estnischen Luftwaffenchef Riivo Valge.

F-22 und F-35 treffen in Norwegen aufeinander - VIDEO

Im Rahmen eines Nato-Manövers haben Kampfflugzeuge F-22 und F-35 aus US-Produktion im Himmel über Norwegen ihre Kräfte gemessen. Das Video dieses ?Luftkampfes? wurde auf dem YouTube-Kanal US Military News veröffentlicht.

Lafontaine vs. ?Bild?: ?NS-Vorwürfe, weil wir den deutschen Sozialstaat verteidigen?

In einem Facebook-Beitrag hat sich der frühere Linke-Vorsitzenden Oskar Lafontaine zu der gegen die Bewegung ?Aufstehen? betriebenen Kritik geäußert.

Ausgrabungen in Cornwall: Haben Forscher den Artushof Camelot entdeckt?

Tintagel im südwestlichsten Landesteil von England, Cornwall, ist derzeit eine der spektakulärsten Ausgrabungsstätten in Großbritannien. Zwischen dem 5. und 8. Jahrhundert soll Tintagel ein wichtiger Herrschersitz gewesen sein. Schon jetzt ist der Ort ein Touristenmagnet, angelockt durch die legendäre Artussage.

Wie Moskau auf den Rubel-Absturz reagiert

Trotz einer gewissen Volatilität der Nationalwährung weist das russische Finanzsystem laut dem Kreml-Sprecher Dmitri Peskow Stabilität auf.

Roll-out der ?Überschalllanze?: Was kann die neue Tu-22M3M?

Der russische Flugzeugbauer Tupolew hat eine Upgrade-Version des Überschallbombers Tu-22M3 vorgestellt. Im Flugzeugwerk Kasan rollte die Maschine zum ersten Mal aus dem Hangar. Der modernisierte Bomber soll schon bald die Mission seines bewährten Vorgängers in den russischen Luft- und Weltraumstreitkräften übernehmen.

US-Kongressmitglied fordert Stopp antirussischer Hysterie

Thomas Massie, US-Kongressmitglied von der Republikanischen Partei, hat dazu aufgerufen, die Hysterie um Russland zu stoppen und der Kriegsrhetorik ein Ende zu setzen. Darüber hat er in seinem am Donnerstag veröffentlichten Betrag für die Webseite RealClear Politics geschrieben.

Nach Klaps auf den Kopf: Reptil antwortet schmerzhaft - VIDEO

Dieser Mann wird sicherlich noch lange seine unbedachte Aktion bereuen: Er gab dem Reptil einen leichten Klaps auf den Kopf und bereute es sofort.

?Endlich, super, wunderbar?: Berliner sehen Treffen von Putin und Merkel positiv

Zum ersten Mal seit Jahren kommt Putin wieder zu einem bilateralen Besuch nach Deutschland. Auf Schloss Meseberg wird er die Bundeskanzlerin treffen. Sputnik hat Passanten auf der Straße gefragt, was sie von dem Treffen der beiden Staatschefs halten.

Erneut beim Lügen über Putin erwischt ? Strafe gegen France 2 gefordert

France 2 hat in einem Bericht über den russischen Präsidenten Wladimir Putin Fakten ins Gegenteil verdreht. Nun soll die französische Medienaufsichtsbehörde entscheiden, ob der größte öffentlich-rechtliche Fernsehsender des Landes mit Absicht gehandelt hat.

Überraschender Nutzen des Frühstücks entdeckt

Das Frühstücken vor physischen Übungen fördert laut den Forschern von der University of Bath, Großbritannien, das Abbrennen von Kohlenhydraten und hilft, das Essen nach der physischen Aktivität noch schneller aufzunehmen und zu verdauen. Dies ist dem Fachportal ?MedicalXpress? zu entnehmen.

Forscher lüften Mumifizierungs-Geheimnis des Alten Ägyptens

Eine internationale Forschergruppe hat festgestellt, auf welche Weise die alten Ägypter die Leichen einbalsamiert haben. Darüber hat die britische Medienkorporation BBC am Donnerstag berichtet.

Russischer Tanker sitzt in Ukraine fest: Crew lässt Geheimdienstler nicht an Bord

Die Besatzung des in der Ukraine festgehaltenen russischen Tankschiffes ?Mechanik Pogodin? hat an einem Tag zwei gesetzwidrige Eindringungsversuche verhindert. Dies teilte der Schiffsbesitzer ?W. F. Tanker? auf seiner Webseite mit.

Hochzeitsgast Putin: Kremls ?sanfte Waffe? gegen Russlandhasser

Es passieren manchmal Dinge, die formell zwar nicht bemerkenswert sind, aber große Aufmerksamkeit auf sich ziehen und über deren wahre Bedeutung die Gesellschaft rätselt.

IS-Kämpfer in Deutschland? ?Wundert uns nicht? ? Stimmen zum Fall Aschwak

Sie kam als eine von 1100 schwer traumatisierten Jesidenfrauen nach Deutschland und traf hier auf den IS*-Mann, der sie im Irak auf dem Sklavenmarkt verkauft hatte. Sie wandte sich an die Polizei um Hilfe und Schutz, doch als diese nichts gegen den Mann unternahm, ging Aschwak zurück in den Irak ? wo sie auch nicht sicher ist.

Überraschung ein Jahr nach Air-Berlin-Pleite: Bundeskredit doch nicht verloren

Am 15. August 2017 meldete die damals zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft ?Air Berlin? Konkurs an. Neben den Dramen, die sich für tausende Beschäftigte und Passagiere abspielten, musste auch der Bund bangen. Er hatte nach der Bankrotterklärung einen Kredit über 150 Millionen Euro gewährt. Dieser schien mindestens zur Hälfte verloren. Bis gestern.

"Stein kommt ins Rollen?: Krim kommentiert ihre Anerkennung als Teil Russlands

Eine immer größere Anzahl von westlichen Staaten identifiziert die Schwarzmeer-Halbinsel Krim als russisches Staatsgebiet. Die Anerkennung der Halbinsel kommt in Schwung. Das gab der Vorsitzende des Ausschusses für zwischennationale Beziehungen im Krim-Parlament, Juri Gempel, am Freitag gegenüber Sputnik bekannt.

Fluggast filmt eigene Bruchlandung ? VIDEO

Am späten Donnerstagabend haben Passagiere eines chinesischen Flugzeugs eine Schock-Landung erlebt. Bei der Ankunft am Flughafen in der philippinischen Hauptstadt Manila rollte der Flieger über die Landebahn hinaus. Ein Fluggast hat die Schreck-Momente auf Video festgehalten.

Bye-bye, US-Dollar? Wenn China, Russland und Co. in ihren Währungen handeln

Der US-Dollar ist die Leitwährung des internationalen Handels. Ob das angesichts der aggressiven US-Wirtschaftspolitik so bleibt, ist offen. Wer könnte die Leitwährung zerschlagen? Und wie wahrscheinlich ist dieses Szenario? Antworten gibt der Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel von der Universität Bremen.

Mallorca: So ergattern deutsche Auswanderer Kindergeld

Zahlt Deutschland Kindergeld ins Ausland? Ja, aber nicht hauptsächlich in den europäischen Osten, sondern auf die spanische Insel Mallorca. Zahlreiche deutsche Auswanderer würden Scheinwohnsitze unterhalten, um die Leistung zu beziehen, behauptet die ?Mallorca Zeitung?.

Krim will ?Freundschaftszug? mit Berlin

Ein ?Freundschaftszug? von Berlin auf die Krim? Diesen Vorschlag hat der Minister für Innenpolitik, Information und Kommunikation der Halbinsel, Sergej Syrjanow, unterbreitet. Ein solcher Zug würde laut dem Politiker die Beziehungen zu Deutschland fördern.

Sputnik Deutsch

Suche bei WIKIPEDIA & LEO

Suche bei WIKIPEDIA

Suche bei LEO (Fremdwort-Suche)

Sie sind hier: Startseite > RSS > Schlagzeilen aus aller Welt

Print Friendly and PDF

Zum Seitenanfang