Schlagzeilen aus aller Welt

Was die Menschen früher nur vermuten konnten,
wissen sie seit der globalen Medienvernetzung genau:
Nicht die Vernunft beherrscht die Realität, sondern der Wahnsinn.


© Wolfgang J. Reus
(1959 - 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker

Tagesschau

Tagesschau

Südrussland: Mann erschießt fünf Gottesdienst-Besucherinnen

Kurz nach einem Gottesdienst hat ein Mann in der südrussischen Unruheregion Dagestan mehrere Menschen getötet. Er selbst wurde am Tatort von der Polizei erschossen. Der IS reklamiert die Tat für sich.

Türkei hofft auf Rüstungskooperation mit Deutschland

Nach der Freilassung Deniz Yücels setzt die Türkei auf eine stärkere Zusammenarbeit - insbesondere im Rüstungsbereich. Deutschland soll sich beim geplanten Bau von 1000 Kampfpanzern beteiligen.

Kommentar: Geschäftsführend, aber richtungsweisend

Von der Leyen und Gabriel straften alle Lügen, die von geschäftsführenden Ministern schwache Auftritte erwartet hatten, meint Sabine Hackländer. Ihr Eintreten für ein emanzipiertes Europa sei richtig.

Bundesliga: Reus verschärft Gladbacher Krise

Trotz guter Leistung verliert Borussia Mönchengladbach das Borussen-Duell gegen den BVB und kassiert die fünfte Pleite im sechsten Rückrundenspiel. Entscheidender Mann bei den Gästen war Marco Reus.

Juso-Chef Kühnert: "SPD muss ein Nein nicht fürchten"

Juso-Chef Kühnert hat sein Nein zu einer Großen Koalition im "Bericht aus Berlin" bekräftigt. Die SPD-Mitglieder könnten eine selbstbewusste Entscheidung fällen, denn eine Minderheitsregierung sei nicht schädlich.

Im Irak inhaftierte Deutsche: Täterin oder traumatisiertes Opfer?

Die 17-jährige Linda W. aus Deutschland muss im Irak ins Gefängnis - unter anderem wegen IS-Mitgliedschaft. Wie es mit ihr und einer zum Tode verurteilten deutschen IS-Anhängerin weitergeht, ist noch offen.

Stuttgart siegt dank Gomez in Augsburg

Der VfB Stuttgart hat beim FC Augsburg seinen ersten Auswärtssieg der Saison gefeiert. Mario Gomez bescherte seinem Team wichtige Punkte im Abstiegskampf.

CDU-Generalsekretär Tauber will sich von Amt zurückziehen

CDU-Generalsekretär Tauber will sich von seinem Amt zurückziehen. Das bestätigte ein CDU-Sprecher dem ARD-Hauptstadtstudio. Der 43-Jährige gilt als innerparteilich umstritten. Im Dezember 2017 hatte er zudem eine schwere Krankheit publik gemacht.

Syrien-Politik: Cavusoglu macht den USA schwere Vorwürfe

Auf der Sicherheitskonferenz hat der türkische Außenminister Cavusoglu die USA in der Syrien-Politik attackiert: Dass Washington im Kampf gegen den IS weiter auf ein Bündnis mit der Kurdengruppierung YPG setze, sei "skandalös" und "inakzeptabel".

Bundesliga: Jetzt live - Augsburg empfängt Stuttgart

Augsburg geriet zuletzt ein wenig aus dem Tritt. Soll es auf die internationalen Plätze gehen, muss der FCA zulegen. Beim VfB Stuttgart lief es mit dem neuen Trainer Tayfun Korkut zuletzt endlich besser.

Irak: Haft für Deutsche Linda W. wegen IS-Mitgliedschaft

Ihr Fall hatte weltweit für Aufsehen gesorgt, nun ist die 17-jährige Linda W. aus Deutschland im Irak zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Ihr wird unter anderem vorgeworfen, Mitglied des "Islamischen Staat" zu sein.

Schempp holt im Biathlon-Massenstart Silber

Biathlet Simon Schempp hat Silber im Massenstart gewonnen und ist dabei knapp an Gold vorbeigeschrammt: Der Deutsche musste sich im Foto-Finish hauchdünn dem Franzosen Fourcade geschlagen geben.

Tagesschau.de

HEUTE - Nachrichten

Schlagzeilen aus dem "ZDF"

Aus technischen Gründen können die Meldungen nicht angezeigt werden

DER SPIEGEL - Schlagzeilen

Schlagzeilen

Bafta-Awards: Fünf Preise für "Three Billboards..."

Viele Frauen erschienen in schwarzen Kleidern auf dem roten Teppich: Die Baftas in London standen im Zeichen von #MeToo. Großer Gewinner des Abends war der Film "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri".

Kämpfe in Syrien: Kurden verbünden sich mit Assad - gegen die Türkei

Das türkische Militär geht in Syrien hart gegen kurdische Kämpfer und Zivilisten vor. Jetzt kommt offenbar die Armee von Diktator Assad der Region Afrin zu Hilfe. Ausgerechnet.

Videobeweis in England: Firma entschuldigt sich für krakelige Abseitslinie

Fußball-England spottet über eine krumme Abseitslinie im TV. Hat da ein Kind das Malen geübt? Die zuständige Technik-Firma stellt die Sache klar.

HSV-Präsident Bernd Hoffmann: Aufstellen für den Abstieg

"Hoffmann raus!" Unmittelbar nach seiner hauchdünnen Wahl muss der neue HSV-Präsident erleben, wie schwer es wird, den zerstrittenen Verein zu führen. Sein Plan: keine Kontinuität.

Französische Alpen: Vater und Tochter von Lawine getötet

Trotz Lawinengefahr wagte sich ein Vater mit seiner elfjährigen Tochter auf eine gesperrte Piste in den französischen Alpen. Sie wurden von Schneemassen verschüttet.

Nach Kampf um Asyl: Berlinale-Gewinner Nazif Mujic gestorben

Er gewann 2013 den Silbernen Bären - und lebte danach trotzdem in Armut. Der Bosnier Nazif Mujic ist im Alter von 48 Jahren gestorben.

Gladbachs Niederlage gegen Dortmund: Rasenschwach

Wenn die Borussia aus Mönchengladbach auf die aus Dortmund trifft, fallen meist viele Tore. Diesmal nicht. Das lag am BVB-Keeper - und daran, dass Gladbachs Abschlüsse so schlecht waren wie der Rasen.

Amoklauf-Überlebende zu Trump: "Blut klebt an Ihren Händen"

Sie mussten erleben, wie 17 Menschen an ihrer Schule erschossen wurden. Jetzt setzen sich Überlebende des Amoklaufs von Florida für strengere Waffengesetze ein - und richten sehr direkte Worte an US-Präsident Trump.

Gespräche im Fall Yücel: Türkischer Außenminister lobt Gerhard Schröder

"Er ist sehr weise": Der türkische Außenminister Cavusoglu äußert sich ausführlich zur Rolle von Ex-Kanzler Schröder im Fall Deniz Yücel. Den Grünen-Politiker Özdemir beschuldigt er der Lüge.

In Mönchengladbach: Reus-Traumtor reicht dem BVB zum Sieg

Lange musste der BVB auf die Genesung von Marco Reus warten. Im zweiten Spiel nach seinem Comeback wurde der Dortmunder in Gladbach nun zum Matchwinner. Im Mittelpunkt stand trotzdem: der Rasen.

Spiegel - Online

Die Zeit

Nachrichten, Hintergründe und Debatten

FOCUS-Online-Serie zur GroKo-Abstimmung - „Ich wäre auch zu den Grünen gegangen“: SPD-Neumitglied will Regierung erzwingen

Kommende Woche beginnt das SPD-Mitgliedervotum über die Neuauflage einer großen Koalition. Rund 460.000 Genossen müssen eine weitreichende Entscheidung treffen. Darunter auch tausende Neumitglieder wie Brigitte Mathiak. Die Kölnerin erzählt im FOCUS-Online-Interview, warum sie unbedingt eine Regierung will.Von FOCUS-Online-Redakteur Malte Arnsperger

So kommentiert Deutschland: Münchner Sicherheitskonferenz - „Freuen kann sich nach dieser Konferenz mal wieder einer: die Rüstungsindustrie“

Die nordkoreanische Atomkrise, das Pulverfass Nahost und der Konflikt mit Russland: 48 Stunden lang wird bei der Sicherheitskonferenz in München gerungen, gedroht und gestritten. Danach herrscht vor allem eines: Ratlosigkeit. So kommentiert die deutsche Presse den Verlauf der Konferenz.

Gastbeitrag von Andreas Heinemann-Grüder - Warum sich die Bundesregierung nicht weiter zur Geisel türkischer Politik machen darf

Auf Befehl von Präsident Erdogan interveniert das türkische Militär seit dem 20. Januar 2018 in Nordsyrien. Das türkische Militär soll die kurdische Miliz YPG, die mit den USA im Kampf gegen den IS verbündet ist und einen maßgeblichen Beitrag zu dessen Bekämpfung geleistet hat, aus Nordsyrien vertreiben und die Autonomie des Gebietes "Rojava" zerstören.Von Gastautor Andreas Heinemann-Grüder

Angst vor Atomkrieg ist zurück - Die drei wichtigsten Erkenntnisse der Sicherheitskonferenz

„Die nukleare Bedrohung steht leider wieder auf unserer Agenda“, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Er rief zum Schutz der atomaren Abrüstungsabkommen auf.Von FOCUS-Online-Redakteurin Henriette Jedicke

Demonstrationen in der Ukraine - Tausende Saakaschwili-Anhänger in Kiew fordern Rücktritt von Poroschenko

Mehrere Tausend Anhänger des abgeschobenen Kiewer Oppositionellen Michail Saakaschwili haben in der ukrainischen Hauptstadt den Rücktritt des Staatschefs Petro Poroschenko gefordert. Bis zu 2500 Menschen sollen am Sonntag durch die Kiewer Innenstadt marschiert sein.

Nach Tauber-Rückzug - Jetzt beginnt Merkels Mission der Erneuerung

Bis Montag in einer Woche will die Kanzlerin ihrer Partei die neue Ministerliste präsentieren. Viele Unzufriedene verlangen nach dem Dreiklang „jünger, weiblicher, konservativer“. Ob Merkel liefert?

+++ US-Politik im News-Ticker +++ - Wegen Russland-Ermittlungen: Trump gibt FBI Mitschuld an Florida-Massaker

Nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten hat das Image der Vereinigten Staaten im Ausland gelitten. Nur 22 Prozent der in 37 Ländern befragten Menschen vertrauen in Trumps Außenpolitik – auch in Amerika selbst wird Trump mit einigen Problemen konfrontiert. Lesen Sie die neuesten Entwicklungen der US-Politik im News-Ticker von FOCUS Online.

Bereits am kommenden Montag - CDU-Generalsekretär Tauber will sich von seinem Amt zurückziehen

CDU-Generalsekretär Peter Tauber will sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Parteikreisen von seinem Amt zurückziehen.

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz - Traf auf Bodyguards der Türkei-Delegation: Polizei muss „Terrorist“ Özdemir schützen

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir ist nach einer zufälligen Begegnung mit der türkischen Delegation am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz kurzfristig unter Polizeischutz gestellt worden.

Deutsche IS-Anhängerin verurteilt - Sechs Jahre Haft für Linda W.

Die deutsche IS-Anhängerin Linda W. ist im Irak zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der Grund ist ihre Mitgliedschaft in der Terror-Organisation Islamischer Staat.

Veranstaltung aus AfD-Umfeld - "Frauenmarsch" in Berlin: Gegendemonstranten blockieren rechten Aufmarsch

Rund 900 Menschen haben am Samstag in Berlin gegen einen rechten "Frauenmarsch zum Bundeskanzleramt" demonstriert. Mit einer Blockade wurde der Marsch am Nachmittag in der Friedrichstraße für mehrere Stunden von den Gegendemonstranten gestoppt, wie die Polizei mitteilte.

Nach Bombenanschlag auf Soldaten - Gazastreifen: Israel greift mehrere Ziele der Hamas an – zwei Teenager tot

Israel hat nach einem Bombenanschlag auf seine Soldaten mehrere Ziele im Gazastreifen angegriffen. Insgesamt seien in der Nacht zum Sonntag 18 Ziele der Palästinenserorganisation Hamas mit Flugzeugen und einem Panzer attackiert worden, darunter eine Waffenfabrik, Trainingslager und ein Tunnel, teilten die Streitkräfte mit.

Ungewöhnliche TV-Show - Wie Flüchtlinge aus Nordkorea zu Fernsehstars in Südkorea werden

Mehr als 31.000 Flüchtlinge aus Nordkorea leben inzwischen in Südkorea, doch sie haben einen schweren Stand. Das Image der Überläufer ist schlecht, vor allem unter jungen Südkoreanern. Abhilfe sollen Shows schaffen, in denen Flüchtlinge das Leben in Nordkorea beschreiben. In einer davon erzählt eine ehemalige Schmugglerin seit Jahren Schauergeschichten.

Bilanz nach der Sicherheitskonferenz - Özdemir-Eklat vs. freier Yücel: Das Wochenende verriet viel über Entwicklung der Türkei

Es waren höchst unterschiedliche Meldungen über die Türkei, die die Hunderten Experten, Unternehmenschefs, Abgeordneten, Regierungsvertreter und Staatschefs an diesem Wochenende bei der Münchner Sicherheitskonferenz zu hören bekamen. All die Nachrichten hatten nur eins gemeinsam: Jede für sich war spektakulär.Von FOCUS-Online-Redakteur Joseph Hausner

GroKo im News-Ticker - "Markenkern ist nicht das Konservative": Laschet warnt vor Rechtsruck in der Union

Union und SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Doch in den Parteien rumort es – in der Union stößt die Ressortverteilung auf massive Kritik. Am Dienstagabend trat Martin Schulz nach parteiinternen Querelen mit sofortiger Wirkung als Parteivorsitzender zurück. Alle Informationen im News-Ticker von FOCUS Online.

Die Zeit

FOKUS - aus aller Welt

Aktuelle Nachrichten

FOCUS-Online-Serie zur GroKo-Abstimmung - „Ich wäre auch zu den Grünen gegangen“: SPD-Neumitglied will Regierung erzwingen

Kommende Woche beginnt das SPD-Mitgliedervotum über die Neuauflage einer großen Koalition. Rund 460.000 Genossen müssen eine weitreichende Entscheidung treffen. Darunter auch tausende Neumitglieder wie Brigitte Mathiak. Die Kölnerin erzählt im FOCUS-Online-Interview, warum sie unbedingt eine Regierung will.Von FOCUS-Online-Redakteur Malte Arnsperger

So kommentiert Deutschland: Münchner Sicherheitskonferenz - „Freuen kann sich nach dieser Konferenz mal wieder einer: die Rüstungsindustrie“

Die nordkoreanische Atomkrise, das Pulverfass Nahost und der Konflikt mit Russland: 48 Stunden lang wird bei der Sicherheitskonferenz in München gerungen, gedroht und gestritten. Danach herrscht vor allem eines: Ratlosigkeit. So kommentiert die deutsche Presse den Verlauf der Konferenz.

Gastbeitrag von Andreas Heinemann-Grüder - Warum sich die Bundesregierung nicht weiter zur Geisel türkischer Politik machen darf

Auf Befehl von Präsident Erdogan interveniert das türkische Militär seit dem 20. Januar 2018 in Nordsyrien. Das türkische Militär soll die kurdische Miliz YPG, die mit den USA im Kampf gegen den IS verbündet ist und einen maßgeblichen Beitrag zu dessen Bekämpfung geleistet hat, aus Nordsyrien vertreiben und die Autonomie des Gebietes "Rojava" zerstören.Von Gastautor Andreas Heinemann-Grüder

Angst vor Atomkrieg ist zurück - Die drei wichtigsten Erkenntnisse der Sicherheitskonferenz

„Die nukleare Bedrohung steht leider wieder auf unserer Agenda“, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Er rief zum Schutz der atomaren Abrüstungsabkommen auf.Von FOCUS-Online-Redakteurin Henriette Jedicke

Demonstrationen in der Ukraine - Tausende Saakaschwili-Anhänger in Kiew fordern Rücktritt von Poroschenko

Mehrere Tausend Anhänger des abgeschobenen Kiewer Oppositionellen Michail Saakaschwili haben in der ukrainischen Hauptstadt den Rücktritt des Staatschefs Petro Poroschenko gefordert. Bis zu 2500 Menschen sollen am Sonntag durch die Kiewer Innenstadt marschiert sein.

Nach Tauber-Rückzug - Jetzt beginnt Merkels Mission der Erneuerung

Bis Montag in einer Woche will die Kanzlerin ihrer Partei die neue Ministerliste präsentieren. Viele Unzufriedene verlangen nach dem Dreiklang „jünger, weiblicher, konservativer“. Ob Merkel liefert?

+++ US-Politik im News-Ticker +++ - Wegen Russland-Ermittlungen: Trump gibt FBI Mitschuld an Florida-Massaker

Nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten hat das Image der Vereinigten Staaten im Ausland gelitten. Nur 22 Prozent der in 37 Ländern befragten Menschen vertrauen in Trumps Außenpolitik – auch in Amerika selbst wird Trump mit einigen Problemen konfrontiert. Lesen Sie die neuesten Entwicklungen der US-Politik im News-Ticker von FOCUS Online.

Bereits am kommenden Montag - CDU-Generalsekretär Tauber will sich von seinem Amt zurückziehen

CDU-Generalsekretär Peter Tauber will sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Parteikreisen von seinem Amt zurückziehen.

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz - Traf auf Bodyguards der Türkei-Delegation: Polizei muss „Terrorist“ Özdemir schützen

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir ist nach einer zufälligen Begegnung mit der türkischen Delegation am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz kurzfristig unter Polizeischutz gestellt worden.

Deutsche IS-Anhängerin verurteilt - Sechs Jahre Haft für Linda W.

Die deutsche IS-Anhängerin Linda W. ist im Irak zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der Grund ist ihre Mitgliedschaft in der Terror-Organisation Islamischer Staat.

Veranstaltung aus AfD-Umfeld - "Frauenmarsch" in Berlin: Gegendemonstranten blockieren rechten Aufmarsch

Rund 900 Menschen haben am Samstag in Berlin gegen einen rechten "Frauenmarsch zum Bundeskanzleramt" demonstriert. Mit einer Blockade wurde der Marsch am Nachmittag in der Friedrichstraße für mehrere Stunden von den Gegendemonstranten gestoppt, wie die Polizei mitteilte.

Nach Bombenanschlag auf Soldaten - Gazastreifen: Israel greift mehrere Ziele der Hamas an – zwei Teenager tot

Israel hat nach einem Bombenanschlag auf seine Soldaten mehrere Ziele im Gazastreifen angegriffen. Insgesamt seien in der Nacht zum Sonntag 18 Ziele der Palästinenserorganisation Hamas mit Flugzeugen und einem Panzer attackiert worden, darunter eine Waffenfabrik, Trainingslager und ein Tunnel, teilten die Streitkräfte mit.

Ungewöhnliche TV-Show - Wie Flüchtlinge aus Nordkorea zu Fernsehstars in Südkorea werden

Mehr als 31.000 Flüchtlinge aus Nordkorea leben inzwischen in Südkorea, doch sie haben einen schweren Stand. Das Image der Überläufer ist schlecht, vor allem unter jungen Südkoreanern. Abhilfe sollen Shows schaffen, in denen Flüchtlinge das Leben in Nordkorea beschreiben. In einer davon erzählt eine ehemalige Schmugglerin seit Jahren Schauergeschichten.

Bilanz nach der Sicherheitskonferenz - Özdemir-Eklat vs. freier Yücel: Das Wochenende verriet viel über Entwicklung der Türkei

Es waren höchst unterschiedliche Meldungen über die Türkei, die die Hunderten Experten, Unternehmenschefs, Abgeordneten, Regierungsvertreter und Staatschefs an diesem Wochenende bei der Münchner Sicherheitskonferenz zu hören bekamen. All die Nachrichten hatten nur eins gemeinsam: Jede für sich war spektakulär.Von FOCUS-Online-Redakteur Joseph Hausner

GroKo im News-Ticker - "Markenkern ist nicht das Konservative": Laschet warnt vor Rechtsruck in der Union

Union und SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Doch in den Parteien rumort es – in der Union stößt die Ressortverteilung auf massive Kritik. Am Dienstagabend trat Martin Schulz nach parteiinternen Querelen mit sofortiger Wirkung als Parteivorsitzender zurück. Alle Informationen im News-Ticker von FOCUS Online.

FOCUS Online

SPUTNIK Deutsch

Hakenkreuze auf Botschaft: Polen fordert Israel zu Ermittlungen auf

Das polnische Außenministerium hat die israelischen Behörden aufgefordert, einen gegen die Botschaft in Israel verübten Akt des Vandalismus aufzuklären. Dies berichtete das Nachrichtenportal RMF 24 unter Verweis auf den Pressesprecher des polnischen Außenministeriums, Artur Lompart.

IS bekennt sich zu Schießerei in Südrussland ? Reuters

Die Terrormiliz ?Islamischer Staat? (IS, auch Daesh) hat sich zu der Schießerei in der südrussischen Stadt Kisljar (Kaukasusrepublik Dagestan) bekannt, meldet am Sonntag die Agentur Reuters.

Syrien: Fünf Tote bei Autoexplosion in kurdischer Stadt

Im Nordosten Syriens hat sich in der kurdisch geprägten Stadt Qamischli eine schwere Autoexplosion ereignet. Die Stadt liegt direkt an der syrisch-türkischen Grenze. Laut der staatlichen syrischen Nachrichtenagentur Sana gibt es mindestens fünf Tote und sieben Verletzte.

Sport besiegt Politik: Russe und Ukrainer umarmen sich auf dem Siegerpodium ? FOTOS

Sport kann doch jenseits der Politik stehen: Das haben am Sonntag bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Freestyle-Skifahrer aus Russland und der Ukraine, Ilja Burow und Olexandr Abramenko, bewiesen. Die Fotos ihrer Umarmung auf dem Siegerpodium haben für Begeisterung im Internet gesorgt.

Dieses russische Dorf macht DiCaprio Sorgen ? VIDEO

Tausende Fans des Hollywood-Schauspielers Leonardo DiCaprio haben durch einen Post im Instagram-Account seines Naturschutzfonds ?The Leonardo DiCaprio Foundation? von dem kleinen russischen Dorf Ojmjakon im Osten Sibiriens erfahren.

Flugzeugunglück im Iran: Russland übergibt Satelliten-Daten von vermutetem Absturzort

Das russische Ministerium für Zivilschutz hat auf Ersuchen der iranischen Regierung Raumkoordinaten des vermutlichen Ortes übergeben, wo die Passagiermaschine vom Typ ATR 72 abgestürzt war. Dies berichten russische Medien unter Verweis auf eine Mitteilung der Behörde.

Ermittlungen zu Maidan-Bluttaten: ?Poroschenko will Westen hintergehen? ? Experte

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat erklärt, das Maidan-Blutbad endlich gerichtlich aufarbeiten zu wollen ? und zwar mit ihm als Zeugen. Laut dem russischen Sicherheitsexperten Denis Denisow ist dieser Vorschlag für Poroschenko äußerst riskant ? aber notwendig, um die internationale Aufmerksamkeit wieder auf die Ukraine zu lenken.

Iran für Frieden in Golf-Region: ?Wir waren immer auf der richtigen Seite?

?Wir wollen die Region am Persischen Golf nicht dominieren.? Mit diesen Worten hat der Irans Außenminister Mohammad Dschawad Sarif auf der Münchner Friedenskonferenz auf Anschuldigungen durch den israelischen Premier Benjamin Netanjahu zuvor geäußert. Teheran setzt sich für eine ?neue Sicherheitsarchitektur? in der Region ein, so Sarif.

St. Petersburg: Bagger löscht brennendes Auto mit Schnee ? VIDEO

In St. Petersburg ist ein brennendes Auto auf ganz ungewöhnliche Weise gelöscht worden, und zwar mit einer mit Schnee beladenen Bagger-Schaufel. Ein Video davon veröffentlichte der TV-Sender ?78?.

Russland und USA mit anderen aktiv für politische Lösung in Syrien

Die Lage in Syrien hat eine Diskussion während der Münchner Sicherheitskonferenz (MSK) zum Nahen Osten bestimmt. Es geht um eine politische Lösung für Frieden, so mehrere Teilnehmer. Auf deutliche Fortschritte hat Alexej Puschkow, russischer Parlamentarier, hingewiesen. Ex-US-Außenminister John Kerry hat auf die Zusammenarbeit mit Moskau betont.

Schießerei in Südrussland: Erste VIDEOS aufgetaucht

Im Internet sind Videos aufgetaucht, auf denen die Schießerei in der südrussischen Stadt Kisljar (Kaukasusrepublik Dagestan) zu sehen ist. Ein Mann hat dort am Sonntag wild in eine Menschenmenge geschossen und mindestens fünf Menschen getötet.

Sieg über IS? ? Iran warnt vor voreiligem Hochmut

Der IS ist in Syrien und im Irak weitgehend geschlagen, als eine feste Struktur existiert er nicht mehr. Dennoch warnt der Iran vor voreiligen Siegesfreuden, denn die Ideologie des Terrorstaates bleibe weiterbestehen.

Mobilmachung in München für den Frieden gegen ?Konferenz der Kriegstreiber?

Mit Gegenveranstaltungen und Demonstrationen hat die Friedensbewegung auf die 54. Münchner Sicherheitskonferenz (MSK) von Freitag bis Sonntag reagiert. ?Keiner will Krieg oder Drohnen?, so eine Aktivistin zu Sputnik. Die MSK ist aus Sicht der Friedensbewegten eine Lobbyveranstaltung der Rüstungsindustrie.

?Die lachen sich tot in Moskau?: Trump zu Russland-Affäre

US-Präsident Donald Trump hat sich auf seinem Twitter-Account im Zusammenhang mit der angeblichen Einmischung Russlands in die US-Präsidentschaftswahl von 2016 geäußert. Nach Trumps Worten haben die Russen, wenn sie in den USA für Zwietracht sorgen wollten, ihr Ziel erreicht.

Lettland: Antikorruptionsbüro nimmt Zentralbank-Präsident fest

Der Präsident der lettischen Zentralbank, Ilm?rs Rim?evi?s, ist im Rahmen eines Strafverfahrens festgenommen worden. Das geht aus einer Erklärung des lettischen Ministerpräsidenten, M?ris Ku?inskis, hervor, berichtet das Nachrichtenportal Delfi.

Schweiz: Etwa zehn Menschen von Lawine verschüttet

Eine Lawine hat in den Schweizer Alpen am Sonntag etwa zehn Menschen verschüttet, meldet die ?Neue Züricher Zeitung?.

Afrin: Kurden fordern Eingreifen der syrischen Regierungsarmee

Die kurdischen Selbstverteidigungseinheiten (YPG) im syrischen Afrin haben die Regierungstruppen aufgefordert, in die Situation einzugreifen und die Grenze vor türkischen Truppen zu schützen. Dies teilte YPG-Sprecher Nuri Mahmud gegenüber Sputnik mit.

Kiew: Rechtsradikale attackieren russische Institutionen ? Polizei schaut tatenlos zu

Ukrainische Extremisten haben am Sonntag in Kiew mehrere russische Institutionen überfallen. Sie bewarfen die Gebäude mit Steinen, beschmierten Fassaden mit Farbe und zerschlugen Fensterscheiben. Die vor Ort anwesenden Polizeikräfte unternahmen nichts. Es ist bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Tagen.

?Wie BRD und DDR?: Vier Szenarien für Kosovo in UN

Der Chef der selbsterklärten Republik Kosovo, Hashim Thaçi, will ein Abkommen mit Serbien schließen, dass die UM-Mitgliedschaft von Kosovo ermöglichen würde. Der Ex-Außenminister der Bundesrepublik Jugoslawien, Vladislav Jovanovic, hat in einem Interview mit Sputnik vier Szenarien vorgestellt, die Kosovo zu diesem Zweck einsetzten könnte.

Israel: Geheimdienst vereitelt Fake-Anschlag auf Verteidigungsminister

Der israelische Inlandsgeheimdienst Schin Bet hat nach eigenen Angaben eine Gruppe palästinensischer Terroristen verhaftet, die einen Anschlag auf den israelischen Verteidigungsminister, Avigdor Lieberman, verüben wollte ? mit einer Bombenattrappe.

Olympia: Russischer Freestyler holt Bronze

Der russische Freestyle-Skifahrer Ilja Burow hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang Bronze in Trickskifahren gewonnen.

Mann schießt auf Menge in Südrussland: Tote und Verletzte

Ein Mann hat am Sonntag im südrussischen Kisljar wild auf die Menschenmenge geschossen und mindestens fünf Menschen getötet. Vier weitere wurden verletzt. Wie Sputnik aus Sicherheitskreisen erfuhr, wurde der Angreifer von der Polizei erschossen. Kisljar liegt in der islamisch geprägten russischen Kaukasusrepublik Dagestan.

Netanjahu: Iranische Stützpunkte in Syrien mit allen Kräften verhindern

Israel will laut Ministerpräsident Benjamin Netanjahu alles in seiner Kraft stehende tun, um die Entstehung iranischer Militärstützpunkte in Syrien zu verhindern.

Flugzeugabsturz im Iran: Medien veröffentlichen neue Details der Katastrophe

Die iranischen Medien haben die Details der Flugzeugkatastrophe veröffentlicht, bei der am Sonntag ein Flugzeug im Iran abgestützt ist. Die abgestürzte Maschine soll demnach zuvor technische Probleme gehabt haben. Die Medien berichten auch von anderen Schwierigkeiten, die ebenfalls für den Absturz verantwortlich sein könnten.

Russland kann Amerikaner ernüchtern ? Politiker zu US-Zerstörer im Schwarzen Meer

Durch ihre Handlungen heizen die USA die Lage im Schwarzmeerraum an und wollen Russland zu einer Gegenreaktion bringen. Der Vize-Vorsitzende des Verteidigungsausschusses der russischen Staatsduma (Parlamentsunterhaus), Juri Schwytkin, kommentierte die Nachrichten über das Eintreffen des US-Zerstörers Carney im Schwarzen Meer.

Porno-Dreh im Freien: Pärchen kriegt Rechnung für Outdoor-Filmchen ? VIDEO

Die Pornodarstellerin Alexa Tomas hat mit ihrem Kollegen für den Pornodreh ein schönes Örtchen unter freiem Himmel ausgesucht. Dafür müssen sie aber mit einer Geldstrafe rechnen. Denn bei dem Filmschauplatz handelte es sich um einen spanischen Nationalpark, der jährlich von rund 170.000 Touristen besucht wird.

"Chronische Balkanisierung" ? Uno-Gesandter warnt vor Zerfall Syriens

Der Syrien-Konflikt wird immer unübersichtlicher. Verschiedene Terrorgruppierungen sind weiter aktiv, Großmächte ringen um geopolitischen Einfluss, Regionalmächte führen Stellvertreterkriege. Laut dem Uno-Gesandten für Syrien, Staffan de Mistura, könnte ein Zusammenbruch der Staatlichkeit Syriens zu der ?Balkanisierung? der gesamten Region führen.

Ukrainischer Grenzschutz registriert ?100 Laster? an Grenze zu Russland

An der russisch-ukrainischen Grenze hat sich nach Angaben des ukrainischen Grenzschutzes ein Riesen-Stau aus Lkws gebildet, die aus der Ukraine nicht hinausfahren können.

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu sechs Jahren Haft verurteilt

Ein irakisches Gericht hat die Deutsche Linda W. zu sechs Jahren Haft verurteilt, meldet am Sonntag das Portal ?Tagesschau.de?. Der Grund sei ihre Mitgliedschaft in der Terrormiliz IS (?Islamischer Staat?, auch Daesh).

Mutter mit Baby in den Armen: Ältestes Kindergrab in Niederlanden entdeckt - FOTO

Die etwa 6000 alten Überreste einer Frau und ihres Kindes, das zum Zeitpunkt des Todes nach Ansicht von Experten ein Neugeborenes oder nicht älter als sechs Monate war, wurden bei Ausgrabungen in der Nähe von Nieuwegein in der Provinz Utrecht in einem Grab entdeckt. Dies schreibt die Zeitung ?New York Post?.

Netanjahu droht Iran ? Teheran angeblich verantwortlich für Krisen in Nahost

Für Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist der Iran ?allein schuldig und verantwortlich? für die derzeitigen Krisen im Nahen Osten. Auf der Münchner Sicherheitskonferenz (MSK) hat er Teheran gewarnt, es ?notfalls militärisch? aufzuhalten. Dabei hat er ein angebliches Stück einer abgeschossenen iranischen Drohne hochgehalten.

Nach Flucht in den Süden: Überläuferin versorgt Nordkoreas Geheimdienst mit Reis

Die südkoreanische Polizei hat eine Überläuferin aus Nordkorea festgenommen, die 130 Tonnen Reis an das nordkoreanische Ministerium für Staatssicherheit geschickt haben soll. Das meldet Südkoreas Nachrichtenagentur Yonhap am Sonntag unter Berufung auf Vertreter der Staatsanwaltschaft in der Stadt Suwon.

Klares Signal aus München: USA setzen Politik in der Welt fort wie bisher

Donald Trump als US-Präsident ist keine Gefahr für die Kontinuität der US-Außenpolitik. Das haben mehrere US-Politiker auf der Münchner Sicherheitskonferenz (MSK) betont. Für sie ist die Washingtoner Politik gegenüber Nordkorea, aber auch gegen Russland und den Iran ein Beispiel dafür. Wichtig ist für sie, was getan, nicht, was getweetet wird.

"Wegen Russland-Affäre" ? Trump erklärt, warum Schul-Amokläufer dem FBI entging

Der Amoklauf an einer amerikanischen Schule hat rund um die Welt für Entsetzen gesorgt ? auch weil der Schütze schon Tage zuvor verdächtige gewaltbereite Inhalte veröffentlicht hatte und dennoch nicht gefasst wurde. Nun hat US-Präsident Donald Trump seine Begründung für das Versagen der US-Geheim- und Sicherheitsdienste geliefert.

Russische Skilangläufer holen Olympia-Silber in Staffel

Die russischen Skilangläufer haben am Sonntag in der 4 x 10 km Langlauf-Staffel bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang eine Silbermedaille gewonnen.

Bei Olympia deklassiert: Wütender US-Coach verweigert Russen Handschlag

Nach der vernichtenden Niederlage gegen Russland hat der Trainer der US-Eishockeymannschaft, Tony Granato, seinem russischen Kollegen, Oleg Snarok, den Händedruck verweigert, schreibt ?The New York Post?.

Ausraster: Aufgebrachter US-Fahrer lässt seinen Wagen vor Wut überschlagen ? VIDEO

Mitten auf einer Autobahn im US-Bundesstaat Kalifornien ist es zwischen zwei Fahrern zu einem Streit gekommen. Doch auf ein kurzes Wortgefecht folgte eine unvorhersehbare Aktion. Eine Augenzeugin filmte die Szene und kommentierte diese entsprechend emotional.

So werden Menschen auf erstes Treffen mit Aliens reagieren ? Forscher

Die Menschen werden positiv auf die Neuigkeit über eine Existenz von Außerirdischen reagieren, schreibt das Magazin ?National Geographic? unter Berufung auf Studienergebnisse von Forschern aus der Arizona State University.

USA: Sputnik-Partner als ?Auslandsagent" registriert

Das amerikanische Unternehmen RIA Global LLC, das im Auftrag der russischen Nachrichtenagentur Sputnik mediale Inhalte produziert, hat sich auf Forderung des US-Justizministeriums als ?Auslandsagent? im Sinne des umstrittenen Agentengesetzes FARA registrieren müssen.

Atommeiler in West-Russland wegen Brand abgeschaltet

Im Atomkraftwerk Kursk (Westrussland) ist am Sonntag einer der vier Reaktoren nach einem Brand eines Transformators abgeschaltet worden. Nach Angaben des Energieministeriums besteht keine Gefahr. Radioaktivität sei nicht ausgetreten.

Türkisches Operationsgebiet: Moskauer Politiker warnt Syrien vor Einmarsch in Afrin

Eine Entsendung syrischer Regierungstruppen könnte zu direkten Kämpfen zwischen Syrien und der Türkei führen, warnt Konstantin Kossatschow, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Föderationsrates (russisches Parlaments-Oberhaus).

Was sich in Russlands "fliegendem Radar" versteckt: VIDEO gewährt seltene Einblicke

Das russische Verteidigungsministerium zeigt in dem neuesten Video gemeinsame Trainingsflüge des Aufklärungsflugzeuges Berijew A-50U mit den Abfangjägern MiG-31BM.

Leben im Gefrierfach: So existiert die Menschheit bei minus 50 Grad ? FOTOS

Russlands Region Jakutien ist nicht nur für ihre natürlichen Schönheiten, sondern auch für extreme Wintertemperaturen bekannt. Trotz dessen leben dort Menschen, auch wenn ihre Existenz aufgrund der Wetterbedingungen für Europäer nicht ganz normal zu sein scheint.

Elton John bei Konzern in Las Vegas beinahe die Zähne ausgeschlagen ? VIDEO

Bei seinem Konzert am Valentinstag im ?Caesars Palace? in Las Vegas hat Elton John eine böse Überraschung erlebt, die ihm fast seine Zähne kostete. Wie aus dem Nichts flog eine Perlenkette übers Klavier und traf den Sänger direkt ins Gesicht. Der Zwischenfall wurde von einem Fan aus unmittelbarer Nähe gefilmt.

?Eine Technologie von heute?: Echte Herzen aus dem 3D-Drucker

Von einem Herzscan und einer Blutentnahme zu einem komplett neuen menschlichen Herz aus dem Bioreaktor ? das verspricht ein amerikanisches Unternehmen mit der 3D-Druck-Technologie zu verwirklichen. Das Herz aus dem Drucker soll das weltweite Spenderproblem beheben. Sputnik hat nachgefragt, wie das Verfahren funktioniert ? und wie ausgereift es ist.

Iran: Passagierflugzeug prallt gegen Berg - alle 66 Insassen tot

Bei der heutigen Flugzeugkatastrophe im Iran sind nach Angaben der betroffenen Fluggesellschaft Aseman Airlines alle 66 Menschen an Bord ums Leben gekommen.

Juden am Holocaust schuld? Polens Regierungschef empört Netanjahu

Der israelische Ministerpräsident, Benjamin Netanjahu, hat die Aussage des polnischen Regierungschefs, Mateusz Morawiecki, über ?jüdische Täter? im Holocaust als empörend bezeichnet.

Humor als Erfolgsrezept ? Adenauer, Brandt ... und Merkel?

Wer sich das politische Treiben in Berlin anschaut, muss häufig Humor beweisen, um nicht permanent mit dem Kopf zu schütteln. Der Psychotherapeut und Autor Dr. Wolfgang Krüger erklärt, dass Humor auch ein lebenswichtiges Instrument für Politiker selbst ist. Als Beispiel nennt er Gerhard Schröder, mit dem er dazu einen Briefwechsel hatte.

Darüber denkt Lawrow vor dem Einschlafen nach ? Minister plaudert aus dem Nähkästchen

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat mitgeteilt, dass er vor dem Einschlafen über die Pläne für den nächsten Tag nachdenkt.

Passagierflugzeug mit mehr als 60 Menschen an Bord im Iran abgestürzt

Im Iran ist am Sonntag ein Flugzeug mit 60 Menschen an Bord abgestürzt. Die Maschine war aus Teheran nach Yasudsch unterwegs und stürzte in der Nähe der Stadt Semirom in der Provinz Isfahan ab, wie die Nachrichtenagentur Tasnim unter Berufung auf den Katastrophenschutz meldet.

Von der Leyen nennt die größte Gefahr

Die Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz die größte Bedrohung für die globale Sicherheit genannt.

USA verlegen zweiten Zerstörer mit Tomahawk-Raketen ins Schwarze Meer

Der amerikanische Zerstörer USS Carney (DDG-64) ist im Schwarzen Meer eingetroffen, teilt der Pressedienst der 6. US-Flotte mit.

Behörden dementieren erneuten Flugzeugabsturz in Russland

Eine Woche nach der Flugzeugkatastrophe von Moskau weisen die russischen Behörden Berichte über einen erneuten Flugzeugabsturz als falsch zurück.

Setzt Türkei Chemiewaffen in Syrien ein? USA kommentieren

Washington weiß von Syriens Vorwürfen gegenüber der Türkei wegen deren angeblichen Chemiewaffeneinsatz gegen Kurden im nordsyrischen Afrin, hält sie aber für unwahrscheinlich. Das teilte Sputnik ein Vertreter des Weißen Hauses, Michael Anton, mit.

Terrorgruppen in Syrien übernehmen grausamen Trick von IS

Eine der beliebtesten Sprengsatz-Arten unter den bewaffneten Gruppierungen in Syrien soll eine als Stein getarnte Mine sein. Das schreibt der Telegram-Kanal ?Directorate 4?, der die Aktivitäten von Terroristen verfolgt.

US-Geheimdienst-Chef Coats: ?IS bleibt globale Gefahr? ? Zusammenarbeit mit Russland

Der ?Islamische Staat? (IS) bleibt nicht nur im Nahen Osten, sondern weltweit eine ?sicherheitspolitische Gefahr?. Das hat der US-Geheimdienst-Koordinator Dan Coats auf der Münchner Sicherheitskonferenz erklärt. Der deutsche Innenminister Thomas de Maizière hat zu dem Thema gesagt: ?Wir kennen nicht alle Terroristen.?

Weißes Haus: Diese zwei Gruppen haben "mehr Chaos angerichtet als Russland"

In den USA gibt es laut Hogan Gidley, Vizesprecher des Weißen Hauses, zwei Gruppen, die in letzter Zeit für mehr ?Chaos? im Land gesorgt haben als Russland.

Südwesten Großbritanniens von stärkstem Beben seit Jahrzehnt erschüttert

Ein Erdbeben der Stärke 4,4 hat am Samstag den Süden von Wales und den Südwesten Englands erschüttert. Es soll die stärkste Erderschütterung in Großbritannien seit einem Jahrzehnt gewesen sein, meldet der britische TV-Sender Sky News unter Berufung auf die Beobachtungsstelle British Geological Survey (BGS).

Debatte in München um nukleare Sicherheit und alte antirussische Vorwürfe

Unklare Formulierungen in der neuen US-Nukleardoktrin sind besorgniserregend. Das hat Russlands Ex-Botschafter in den USA, Sergej Kisljak, am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz festgestellt. In einer Podiumsdiskussion hat er mit anderen über Fragen der nuklearen Sicherheit und Rüstungskontrolle diskutiert.

Von der Leyen als nächste Nato-Chefin? Netz-Reaktionen sagen viel aus

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird nach Informationen der ?Welt? in Nato-Kreisen als mögliche Nachfolgerin von Generalsekretär Jens Stoltenberg gehandelt. Begeisterung über diese Neuigkeit kam im Netz nur kaum auf.

Lugansk alarmiert: Ukrainische Militärs bereiten Großoffensive vor

Ukrainische Militärs sollen derzeit eine großangelegte Offensive im Donbass vorbereiten. Das geht aus einer Mitteilung des Ministeriums für Staatssicherheit der selbsternannten Volksrepublik Lugansk (VRL) hervor, die am Samstag veröffentlicht wurde.

Lawrow: Geschichte bestraft Unkenntnis ihrer Lehren

Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz (MSK) gesagt, dass einige EU-Länder immer noch Helfershelfer der NS-Verbrechen ehrten und diese als Befreier Europas identifizierten. Die Geschichte wird ihm zufolge jene bestrafen, die ihre Lehren nicht kennen.

Krimtataren fordern Reparationen von Deutschland

Der Kurultai der Krim-Muslime (Versammlung der Krimtataren) beabsichtigt, an die deutsche Regierung mit der Frage der Reparationszahlungen für erlittene Schäden im Zweiten Weltkrieg heranzutreten. Dies geht aus einer Erklärung hervor, die auf dem außerordentlichen Kurultai am Samstag in Simferopol angenommen wurde.

Syrische Armee vereitelt Durchbruch von Terroristen über Libanon

Die syrischen Regierungstruppen haben den Vorstoß einer Terroristengruppe vom Libanon nach Syrien verhindert. Das berichtete die Agentur Sana am Samstag.

Trump-Berater in München auf Konfrontationskurs gegenüber Russland

Der Nationale Sicherheitsberater des Weißen Hauses, Herbert R. McMaster, hat in München neue Vorwürfe gegen Moskau präsentiert und alte wiederholt. Vorschläge für ein besseres Verhältnis zu Russland hat er nicht im Gepäck gehabt. Dafür meinte er ernsthaft, neue US-Atomwaffen sichern den Frieden.

Kinder verängstigt: Nationalisten stürmen russische Agentur in Kiew ? VIDEO

Ukrainische Nationalisten haben am Samstag das Gebäude der russischen föderalen Agentur ?Rossotrudnitschestwo? in Kiew gestürmt, als dort Kinder ein Theaterstück probten. Das meldet das Nachrichtenportal Strana.ua unter Berufung auf Augenzeugen.

Warschau ?tief enttäuscht? über Gespräche mit Kiew

Warschau ist über die Ergebnisse der Gespräche zwischen dem ukrainischen Vize-Premier Pawel Rosenko und dessen polnischen Amtskollegen Piotr Glinski ?tief enttäuscht?. Dies teilte der Pressedienst des polnischen Präsidenten, Andrzej Duda, am Samstag mit.

Nackt-Protest erregt Aufsehen in London - VIDEO

Aktivistinnen der Tierschutzorganisation Peta haben beim Auftakt der Londoner Modewoche im Zentrum der britischen Hauptstadt topless gegen das Herstellen und Tragen von Bekleidung aus Pelz, Leder und anderen Materialien tierischer Herkunft demonstriert.

Ukraine: Medien fordern von Poroschenko Stopp der Attacken gegen Pressefreiheit

Die Chefs und Redakteure der ukrainischen Medien haben in einem Appell der Mediagruppe ?Era-Media? den Präsidenten Petro Poroschenko aufgefordert, die Vernichtung der Pressefreiheit im Lande zu stoppen.

Lawrow: Moskau weiter für gleichberechtigte Zusammenarbeit mit Westen

Auf der derzeitigen Münchner Sicherheitskonferenz wird seit Freitag immer wieder Russland für viele Probleme verantwortlich gemacht. Dem hat Außenminister Sergej Lawrow deutlich widersprochen. Moskau wolle weiter mit der EU und dem Westen zum gegenseitigen Vorteil zusammenarbeiten und die Uno stärken, so Lawrow.

Russland testet Arktis-Waffe - VIDEO

Die neuesten arktischen Luftabwehrsysteme des Typs Tor-M2DT haben auf dem Testgelände Kapustin Jar im südrussischen Gebiet Astrachan Schießübungen erfolgreich abgeschlossen, wie das russische Verteidigungsministerium am Donnerstag mitteilte. Wie die Komplexe in Aktion aussehen, zeigen die neulich im Netz erschienenen Bilder.

So viel kosteten antirussische Sanktionen Europa

Der Chef des Russischen Fonds für Direktinvestitionen (RFPI), Kirill Dmitrijew, hat mitgeteilt, wie viel Geld das europäische Unternehmertum wegen der gegen Russland verhängten Sanktionen bereits einbüßen musste.

Mehr Rüstung als Antwort der EU auf die ?Gefahr aus dem Osten?

Das ?Problem Russland? beschäftigt auf der Münchner Sicherheitskonferenz (MSK) immer wieder EU-Politiker wie Polens Premier Mateusz Morawiecki. Wiederholt wird eine ?deutliche Erhöhung? der Militärausgaben für EU-Staaten gefordert, auch als Antwort auf die ?russische Frage?. Österreichs Kanzler Sebastian Kurz plädiert unterdessen für Nord Stream 2.

World Press Photo 2018: Das sind die besten Fotos

Die Bilder, die für den angesehenen Preis World Press Photo 2018 nominiert wurden, sind bekannt geworden. Sputnik zeigt sie in dieser Fotostrecke. Klicken Sie sich durch!

Flagge ukrainischer Nationalisten über Kiew? - Vorstoß ist zum Haaresträuben

Die Ständige Kommission des Kiewer Stadtrates (Kiewrada) für örtliche Selbstverwaltung hat vorgeschlagen, die ukrainischen Amtsgebäude mit der rot-schwarzen Flagge der Organisation ukrainischer Nationalisten (OUN) zu beflaggen. Dies meldet die Webseite der Behörde am Samstag.

Schreie aus Grab: Lebendig Begrabene erwacht im Sarg und kämpft um Leben - VIDEO

Eine Frau in Brasilien ist nach zwei Herzinfarkten irrtümlich für tot erklärt und begraben worden. Sie lebte aber und versuchte nach Zeitungsangaben ganze elf Tage lang, sich aus dem Sarg zu befreien. Als die Angehörigen das Grab wieder öffnen ließen, war es aber zu spät.

Drei Tage im Londoner Kanalisationssystem verschollen

Nach dem Sturz in einen offenen Abwasserschacht ist ein Londoner drei Tage lang im Kanalisations-Labyrinth der britischen Hauptstadt herumgeirrt, berichtet die britische Online-Zeitung ?The Independent?.

Sacharowa vergleicht Poroschenko mit Haustürverkäufer

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa hat auf Facebook den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko, der am Freitag auf der 54. Münchner Sicherheitskonferenz (MSK) eine Rede hielt, mit einem Handelsreisenden verglichen.

Berlin: Asylbewerber will Freundin ertränken ? und stirbt selbst

In Berlin-Spandau soll ein Asylbewerber aus Afghanistan versucht haben, seine 17 Jahre alte deutsche Freundin in der Havel zu ertränken. Doch weil er selbst nicht schwimmen konnte, versank er im eiskalten Wasser. Später starb der Afghane an den Folgen, berichtet der ?Berliner Kurier?.

Australien: Känguru rächt sich - bricht jungem Jäger den Kiefer FOTO

Ein Känguru hat einem jungen Jäger im Westen Australiens den Kiefer gebrochen. Darüber schreibt die Online-Ausgabe ?Daily Mail?.

Gabriel mit ?Zuckerbrot und Peitsche? gegenüber Russland

In einer außenpolitischen Grundsatzrede hat der derzeitige deutsche Außenminister Sigmar Gabriel sich dafür ausgesprochen, aus der Eskalationslogik im Verhältnis zu Russland auszusteigen. Zugleich hat er Moskau wie auch Peking vorgeworfen, die internationale Ordnung zu destabilisieren. Die EU soll sich laut Gabriel mehr geopolitisch einmischen.

Äthiopien: Ausnahmezustand nach Rücktritt des Premiers verhängt

Die Behörden Äthiopiens haben nach dem am Freitag erklärten Rücktritt des Regierungschefs Hailemariam Desalegn wegen der anhaltenden Unruhen im Land den Ausnahmezustand ausgerufen. Dies berichtet Al Jazeera unter Verweis auf die einheimischen Medien

Riesen-Reptil verdirbt US-Amerikanern den Spaß - VIDEO

Ein Alligator von monströser Größe ist im US-Bundesstaat Florida gemächlich über einen Golfplatz stolziert. Ein Augenzeuge hielt das unheimliche Reptil auf Video fest.

MSK: Gabriel für Abbau der Russland-Sanktionen

Die EU kann laut dem deutschen Außenminister Sigmar Gabriel nach dem UN-Blauhelmeinsatz im Donbass damit beginnen, die Sanktionen gegen Russland allmählich abzubauen.

US-Admiral beschwört: Auf Krieg mit China gefasst sein

Washington muss laut US-Admiral Harry Harris mit einer intensiven Vorbereitung auf einen Krieg gegen China beginnen, wie die britische Zeitung ?The Guardian? unter Verweis auf seine Rede im US-Kongress schreibt.

?Katastrophal ausgetrocknetes Meer?: Russischer Kosmonaut zeigt FOTO aus dem All

Der russische Kosmonaut Anton Schkaplerow hat auf Istagram eine Aufnahme des Aralsees aus dem Erdorbit veröffentlicht, die er im Zuge seiner jetzigen Tätigkeit an Bord der internationalen Raumstation ISS gemacht hat.

Ekel-VIDEO: Dieses Sushi ist zu frisch - es bewegt sich noch

Vorsicht: Diese Bilder können Ihnen ganz schnell den Appetit verderben. In diesem Restaurant werden wirklich frische Sushis serviert, vielleicht aber viel zu frisch für manche Gäste. So erwacht hier ein Sushi-Röllchen tatsächlich zum Leben.

?Ich fühle mich absolut als Sorbin, als Slawin? ? Sorbische Kultur in Deutschland

Bautzen ist eines der Zentren des sorbischen Lebens. Jedes Jahr lockt das traditionelle Osterreiten scharenweise Besucher an. Doch besteht das Sorbentum nur noch aus Trachten und Traditionspflege? Oder hat es den Schritt in die Moderne geschafft?

Krebs-Impfstoff gefunden? Deutscher Forscher beurteilt Erfolgsmeldung aus den USA

Durch die Verabreichung einer sogenannten PAMP-Substanz in Kombination mit einem Antikörper konnten US-amerikanische Forscher Krebstumore samt Metastasen in Mäusen besiegen. Ihre Herangehensweise ist allerdings nicht neu und hat eine mehr als hundertjährige Geschichte zu verzeichnen.

Fluggast erfasst ?Alien-Flotte? auf VIDEO

Ein Passagier eines Fluges von Kanada nach Taiwan hat auf seiner Reise seltsame Bilder gemacht: Aus seinem Fenster filmte er unter dem Flugzeug schwebende Lichtpunkte. Nun sorgen diese Aufnahmen für heftige Diskussionen im Netz. Verschwörungstheoretiker zeigen sich von dem Video begeistert und wollen da sogar eine ganze ?Ufo-Flotte? gesehen haben.

Für den Staat existieren sie nicht: Die illegalen Bewohner der Tschernobyl-Sperrzone

Verlassene Gebäude und der Wind sind die einzigen Zeugen, die in der ukrainischen Stadt Prypjat nach dem Atomunfall im Kernkraftwerk Tschernobyl geblieben sind. Die Stadt scheint totenstill zu sein, aber tatsächlich leben dort auf eigenes Risiko Einsiedler, und es ist sogar möglich, eine Reise in die Sperrzone zu unternehmen.

An Raketenschlag gegen Syrien beteiligter US-Zerstörer nun im Schwarzen Meer

Der amerikanische Zerstörer USS Ross, der im vergangenen Jahr an dem Raketenangriff gegen den syrischen Militärflugplatz Schairat beteiligt war, ist laut Medienberichten im Schwarzen Meer eingetroffen.

Meinungsmache, GroKo und die AfD im Bundestag: Beatrix von Storch EXKLUSIV

Sie ist eine der umstrittensten Figuren im Deutschen Bundestag: Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch. Sie hat den übrigen Parteien dort den Kampf angesagt. Sputnik hat sich mit Frau von Storch zu einem Exklusivinterview getroffen und sich mit ihr über die neue GroKo, die Pläne der AfD und über politische Meinungsmache unterhalten.

Olympia 2018: Händeschütteln für Hockeyspieler verboten

Auf Anordnung des russischen Organisationskomitees für Olympia 2018 sollen die Eishockey-Kapitäne auf das traditionelle Händeschütteln vor dem Spiel verzichten. Die Zeremonie wird durch das ?Gegeneinanderschlagen der Fäuste? durch die Mannschaften nach dem Spiel ersetzt. Das teilte der russische Eishockeyverband mit.

Die besten Bilder der Woche

Die auffallendsten und ergreifendsten Fotos, die von Korrespondenten internationaler Nachrichtenagenturen in dieser Woche gemacht wurden ? in der Fotostrecke von Sputnik.

Wenn Drohnen selber fliegen lernen ? Neueste Schweizer Forschung

Drohnen können sich nun selbständig im Straßenverkehr orientieren und rechtzeitig bremsen und ausweichen. Mit Hilfe von Videos haben Forscher aus Zürich und Madrid es den Flugrobotern beigebracht. Technologisch ist aber noch einiges zu entwickeln und rechtlich noch einiges zu regeln, bis die Drohnen die Straßen ?unsicher? machen dürfen.

Desintegration statt Reintegration: Lawrow zu Kiews Donbass-Plänen

Das sogenannte Gesetz über die Reintegration des Donbass ist laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow in Wirklichkeit ein Gesetz über die Desintegration, weil es der Logik des Minsker Abkommens widerspricht.

?Kriegskonferenz mit Krokodilstränen? ? Willy Wimmer über MSK

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, warnte zum Auftakt des Treffens vor dem Risiko einer militärischen Konfrontation zwischen den USA und Russland. Die Aussage bezeichnete der ehemalige verteidigungspolitische Sprecher der Union, Willy Wimmer, als ?Nachweis krimineller westlicher Politik?.

Poroschenko will weltweites Verbot der russischen Flagge

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat Russland Versuche vorgeworfen, ?die Demokratie zu zerstören?, und erklärt, dass die russische Flagge ?nirgendwo wehen darf?. Dies berichtete am Freitagabend der ukrainische TV-Sender TSN.

Lawrow zu Plänen der USA, nach Sieg über IS in Syrien zu bleiben

Die Absicht der USA, nach dem Sieg über die Terroristen der Terrormiliz ?Islamischer Staat? (auch IS, Daesh) weiterhin in Syrien zu bleiben, ist ein weiterer Beweis für ihre Unfähigkeit, zu einer Einigung zu gelangen. Dies erklärte der russische Außenminister Sergej Lawrow in einem Interview mit dem Fernsehsender ?Euronews?.

Starkes Erdbeben in Südmexiko - Regierungshelikopter bei Inspektionsflug abgestürzt

Ein Erdbeben der Stärke 7,5 hat sich im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca ereignet. Das wird auf der Webseite des geologischen Dienstes der USA (USGS) mitgeteilt.

Trump kommentiert Anklage gegen Russen ? mit Kritik an Moskau

Donald Trump hat inzwischen auf die Anklage gegen 13 russische Bürger im Zusammenhang mit der angeblichen Einmischung in die US-Wahl reagiert. Der US-Präsident beteuert, dass sein Wahlkampfteam nichts Falsches gemacht habe und es keine Verschwörung gebe.

?Hot piece of ass?: Moderator wegen Kommentare über 17-jährige Olympionikin gefeuert

US-Radiomoderator Patrick Connor hat in einer Sendung, milde ausgedrückt, über die Stränge geschlagen: Er erlaubte sich schlüpfrige Kommentare über die 17-jährige US-Snowboarderin und Olympiasiegerin Chloe Kim. Nun ist er seinen Job los.

Mailand: Tapferer Teenager rettet Zweijährigen von U-Bahn-Gleis ? VIDEO

Auf YouTube ist ein Video erschienen, das zeigt, wie ein junger Italiener ein Kleinkind, das in einer Mailänder U-Bahn-Station auf die Gleise gefallen ist, heldenhaft rettet.

Gute Nachricht für unsere Galaxie: Andromeda wird uns nicht verschlingen

Ein Forscherteam hat die Prognosen in Bezug auf die Zukunft unserer Galaxie ? der Milchstraße ? voll und ganz revidiert. Das Fachmagazin ?Monthly Notices of the Royal Astronomical Society? berichtet.

Eine ?führende Figur der globalen Sicherheit? erklärt die ?Ursache aller Konflikte?

Einen ?extrem erleuchtenden und sehr interessanten? Auftritt hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko am Freitag in München bei der dortigen Sicherheitskonferenz hingelegt. In der wohlgesetzten Stimmung von Warnungen und Dialogangeboten an Russland hat er mit einer Hassrede erneut gezeigt, was von ihm zu halten ist.

Merkel versichert: Nord Stream 2 stellt keine Gefahr dar

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem polnischen Premierminister Mateusz Morawiecki in Berlin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Unterstützung für das Energieprojekt Nord Stream 2 zum Ausdruck gebracht. Die Pipeline stellt ihr zufolge keine Gefahr für die Energie-Diversifizierung dar.

Heute mal auf?s Bier verzichten? - Die Wissenschaft sorgt für schlechtes Gewissen

Wissenschaftler erforschen weiterhin die gesundheitlichen Gefahren des Rauchens und des Alkoholkonsums. Manchmal ziehen sie ganz unerwartete Schlussfolgerungen, wie die Zeitung ?Komsomolskaja Prawda? auf ihrer Webseite schreibt.

USA werden Milliarden für Modernisierung ihrer Atombomben ausgeben

Ungeachtet dessen, dass die Wahrscheinlichkeit eines atomaren Schlages derzeit gleich Null ist, werden die USA eine nicht angemessen hohe Summe für die Modernisierung ihrer in Europa und der Türkei eingelagerten Atombomben ausgeben. Das geht aus einem Bericht der Nichtregierungsorganisation Nuclear Threat Initiative (NTI) hervor.

Kritik an Nato: Zu wenig getan gegenüber Russland für mehr Vertrauen

Das westliche Bündnis macht zu wenig für mehr Vertrauen im Verhältnis zu Russland. Das hat der ehemalige Chef der Münchner Sicherheitskonferenz Horst Teltschik am Freitag kritisiert. Er vermisst Vorschläge der Nato für Abrüstung und Rüstungskontrolle. Aus seiner Sicht wird in München zu viel über das Gegenteil geredet.

US-Aufklärungsdrohe späht Donbass erneut aus

Eine strategische US-Drohne RQ-4A Global Hawk 9 hat am Freitag einen Aufklärungsflug entlang der Trennlinie im Donbass absolviert und sich der russischen Grenze genähert.

Türkische Gemeinde über Deniz Yücel: ?Wir brauchen solche Journalisten in Freiheit?

?Es ist eine hervorragende Entwicklung, dass ein Journalist, der eigentlich hinter seinen Schreibtisch gehört, jetzt von den Gittern befreit wird?, sagte der Bundesvorsitzende der Türkischen Gemeinde Deutschland, Gökay Sofuoglu, im Sputnik-Interview. Ihn freue es, dass Yücel nun frei sei.

USA: 13 russische Bürger wegen angeblicher Wahleinmischung angeklagt

Die US-Justiz hat am Freitag Anklage gegen 13 russische Bürger wegen angeblicher Einmischung in die Präsidentschaftswahl 2016 erhoben. Dies teilte der Sonderermittler Robert Mueller mit. Die Angeklagten hätten "nichts ahnende" Mitglieder des Wahlkampfteams von Donald Trump kontaktiert, heißt es in der Anklageschrift.

Einstündiges Treffen Lawrow-Klimkin in München ohne Ergebnis zu Ende gegangen

Ein nahezu einstündiges Treffen der Außenminister Russlands und der Ukraine, Sergej Lawrow und Pawel Klimkin, ist am Freitag ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Das teilte Klimkin nach dem Gespräch in München mit.

Guterres: Internationale Lage hat sich verschlimmert ? Warnung vor Cyber-Krieg

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat auf der Münchener Sicherheitskonferenz die internationale Lage als schlimm bezeichnet und vor einem großen ?Cyber-Krieg? zwischen Staaten gewarnt, der durch private Akteure im Internet angeheizt werden kann. Aus seiner Sicht bleiben der Nahe Osten und Nordkorea weiter Konfliktherde.

?Wegen Volksverhetzung?: Anzeige gegen AfD-Politiker Poggenburg

?Wir haben heute die Anzeige rausgeschickt? berichtet der Bundesvorsitzenden der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, im Sputnik-Interview zum Streit mit dem AfD-Politiker André Pogggenburg. ?Ich hoffe, dass es zu einer Verhandlung kommt und dass er wegen Volksverhetzung seine Strafe bekommt.?

Weltweite Konflikte und Instabilitäten in München beklagt ? Mehr Rüstung soll helfen

Ausgerechnet jene, die mitverantwortlich sind für zunehmende Konflikte in der Welt, sollen helfen, diese zu lösen und den Frieden zu sichern. Das war am Freitag bei der Eröffnung der Münchner Sicherheitskonferenz zu hören. Ebenso wurde die Aufrüstung innerhalb der EU gelobt und als notwendig für mehr eigene Interventionen bezeichnet.

Schockierende Studie: Putzmittel so gefährlich wie Zigaretten

Eine regelmäßige Anwendung von handelsüblichen Reinigungsmitteln beim Wohnungsputz schränkt die Lungenfunktion erheblich ein. Das ist das Fazit einer aktuellen Studie, die im Fachblatt ?American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine? veröffentlicht wurde.

Mysteriöses radioaktives Partikel nahe Russland entdeckt - Forscher ratlos

In einer Höhe von 7000 Metern in der Nähe der Aleuten-Inseln im US-Bundesstaat Alaska sind Forscher auf ein ?höchst ungewöhnliches? Aerosolpartikel gestoßen. Es soll eine geringe Menge an angereichertem Uran enthalten, der bei Kernbrennstoff und Bomben verwendet wird.

Angela Merkel und Theresa May geben gemeinsame Pressekonferenz in Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Freitag die britische Premierministerin Theresa May zu Gesprächen über den Brexit.

S-400-Deal mit Moskau: Ankara hält ?Sprache der Drohungen? für unzulässig

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat Drohgebärden in Bezug auf den Kauf russischer Fla-Raketen-Komplexe des Typs S-400 durch Ankara als unannehmbar bezeichnet.

Merkel trifft Yildirim: ?Türkei erwartet mehr Verständnis von Europa und USA?

Deutschland und die Türkei wollen trotz anhaltender Differenzen ihre Beziehungen weiter ausbauen. Nach einem Gespräch mit dem türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel von gemeinsamen Interessen. Das Treffen wurde im Vorfeld kontrovers diskutiert.

?Der Rechtsstaat Türkei läuft wie geschmiert? ? Twitter-Reaktionen zu Deniz Yücel

Die Erleichterung über die Freilassung Yücels ist groß. Allerdings fragen manche Twitter-User, welcher Deal hinter den Kulissen vereinbart wurde. Andere betrachten den umstrittenen Journalisten kritisch. Ein Überblick.

So wird das Chinesische Neujahr in verschiedenen Ländern gefeiert

Am 16. Februar wird das Neujahr nach dem Mondkalender gefeiert, das auch Chinesisches Neujahr genannt wird.

UN-Generalsekretär dankt Russland für Einsatz in Syrien

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat Russlands Einsatz für eine politische Regelung in Syrien und den innersyrischen Dialog gelobt. Er hat sich am Freitag in München dafür bedankt. Aus seiner Sicht ist eine friedliche politische Lösung des langandauernden Konfliktes möglich.

Eishockey ? kein Sieg, ein Triumph: Russen walzen Slowenen nieder

Russlands Eishockey-Mannschaft ? offiziell wegen der Sperre ?Olympische Athleten aus Russland? genannt ? hat das slowenische Team beim Turnier in Gangneung mit 8:2 (2:0, 4:1, 2:1) geschlagen.

Norovirus wütet bei Olympia ? Schweizer Freeski-Team bangt um Teilnahme

Die zwei Schweizer Freestyle-Skifahrer Elias Ambühl und Fabian Bösch haben sich nach Angaben der Agentur Reuters bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang mit dem Norovirus infiziert.

?EU zieht vor Kiew den Schwanz ein?: Willy Wimmer zu Schießbefehl für Maidan-Massaker

Die mutmaßlichen georgischen Scharfschützen vom Maidan-Massaker, bei dem am 20. Februar 2014 in Kiew 53 Menschen getötet wurden, haben ausgesagt, dass die Schießbefehle von heutigen Rada-Abgeordneten kamen. Sputnik spricht mit dem Ex-Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE Willy Wimmer über die Rolle der EU beim Maidan-Massaker.

US-Dollar im Würgegriff: Peking mahnt Washington zu Verantwortung

Dass der ?König USA? ziemlich nackt ist, kriegen langsam auch die Finanzmärkte mit. Noch ist dessen Blöße stellenweise bedeckt, von grünen Scheinen mit Präsidentenbildchen drauf. Fragt sich nur, wie lange noch und wie der ?König? damit umgehen wird.

Russland ein ?langfristig wachsender Markt?: Baut BMW in Kaliningrad?

Der deutsche Autobauer BMW überprüft regelmäßig, wo in der Welt seine Autos gefragt sind und wo es sich lohnen könnte, vor Ort zu produzieren. Kaliningrad ist als Standort für ein neues Werk im Gespräch. Die Aussichten für den russischen Markt sind laut BMW-Angaben vielversprechend.

?Alle Chinesen gleich?: Australische Olympia-Reporterin blamiert ihren TV-Sender

Die australische Olympia-Reporterin von Channel 7, Jacqui Cooper, hat während des Skispringens der Frauen erklärt, sie sehe keinen Unterschied zwischen den chinesischen Sportlern, und ihrem Sender damit einen Bärendienst erwiesen.

Gaspedal klemmt: BMW rast 70 Kilometer lang mit 150 Km/h auf Autobahn ? VIDEO

Was macht man, wenn das Auto einfach nicht hält? Hier hilft wohl nur die Polizei, die die Straße frei macht und den Wagen mit Stachelbändern stoppt.

OSZE meldet Offensive ukrainischer Armee im Donbass

Die ukrainischen Truppen sind weit in den Raum Nowoaleksandrowka im Westen des Gebietes Lugansk vorgedrungen, teilte der Vizechef der OSZE-Beobachtermission, Alexander Hug, bei einem Pressebriefing mit.

Veranstalter von Olympia 2018 klagen: Viele wollen Eintrittskarten zurückgeben

Viele Fans haben sich an das Organisationskomitee der Olympischen Spiele gewandt und darum gebeten, ihnen das Geld für die Eintrittskarten wegen der Startverschiebung im alpinen Skisport zurückzuzahlen. Dies erklärte der Sprecher des Organisationskomitees, Sung Baik-you, am Freitag.

Lawrow: USA beanspruchen Riesen-Teil Syriens für sich - um für immer zu bleiben

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat am Freitag seine Auffassung der US-Strategie in Syrien dargelegt. Laut ihm will Washington einen riesigen Teil Syriens vom Rest des Landes absondern, um dort für immer zu bleiben.

Kampfrobben greifen russischer Arktis-Gruppierung unter die Arme ? VIDEO

In die Arktis-Gruppierung Russlands ist nun eine Einheit von Robben aufgenommen worden. Wie die Meeressäuger trainiert werden, zeigt ein Video des Biologischen Instituts der nordrussischen Stadt Murmansk.

Österreichischer Ex-Bischof vergleicht homosexuelle Beziehungen mit KZ und Mafia

Mit einem Vergleich zum Thema homosexuelle Beziehungen hat der österreichische Ex-Weihbischof Andreas Laun selbst in der katholischen Kirche für Aufsehen gesorgt. Er sprach sich mit scharfen Worten gegen die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare aus.

Züge Richtung Moskau bringen ukrainischer Bahn die meiste Kohle

Der Zugverkehr aus Kiew und Odessa nach Moskau ist nach den Ergebnissen des Jahres 2017 die am meisten Gewinn bringende Richtung. Darüber berichtet das Portal Ib.ua unter Bezugnahme auf Daten der Ukrainischen Eisenbahn.

In 30 Meter Höhe: Fensterputzer im Überlebenskampf gegen Hurrikan ? VIDEO

Zwei Fensterputzer in China haben enorm starke Nerven bewiesen: Ein unlängst auf YouTube erschienenes Video zeigt, wie sie von den Winden eines Hurrikans beinahe weggeweht werden.

Nato-Chef Stoltenberg für Dialog mit ?entschlossenem Russland? ? EXKLUSIV

Russland bleibt im Visier der Nato, obwohl das westliche Militärbündnis derzeit keine spezielle Bedrohung gegen sich sieht. Das hat Nato-Generalsekretär Stoltenberg gegenüber Sputnik während einer Pressekonferenz auf der Münchner Sicherheitskonferenz erklärt. Dennoch bleibt laut ihm der gemeinsame Dialog das Ziel.

Russland baut im Rekordtempo sein Panzerarsenal aus

Während die führenden Nato-Mitglieder ein Programm zur Modernisierung ihrer Panzer umsetzen und Deutschland und Frankreich sogar gemeinsam einen neuen Panzer entwickeln wollen (dieser sollte bis 2030 bereitstehen), bemüht sich auch Russland um die Vervollkommnung seiner Panzertruppen, schreibt die Zeitung ?Nesawissimaja Gaseta? am Freitag.

USA: Herzen siamesischer Zwillinge voneinander getrennt ? nach siebenstündiger OP

Bei einer langen Operation in der Texaner Kinderklinik in Houston (USA) sind die siamesischen Zwillinge Anna und Hope Richards, die am Brustkorb und am Magen zusammengewachsen waren, erfolgreich voneinander getrennt worden. Darüber schreibt die Tabloid-Zeitung Mirror Online.

?Ein großes Fest?: Kanadier zu Gast im Sporthaus der Russen

Russlands Olympia-Team ist zu den Winterspielen in Südkorea zwar nicht zugelassen worden. Doch im Sporthaus der Russen in Pyeongchang sind ausnahmslos alle willkommen. Was da abgeht, hat der Journalist Yves Boisvert aus Kanada live miterlebt.

Syrien-Strategie der USA am Pranger: Türkei gibt Tillerson letzte Chance

Ankara will mit der US-Politik in Syrien nicht zimperlich sein, schreibt die Zeitung ?Nesawissimaja Gaseta? am Freitag.

Schon wieder ?sabotiert? Russland die Ukraine ? Westen ist gestresst

Eine packende, weil grundsätzlich neue Epoche ist es, in der wir leben: Einst todgesagte Außenseiter der Geopolitik haben plötzlich die Kraft, es mit den Mächtigsten der Welt aufzunehmen. Dass der Westen da in Hektik verfällt, ist fast schon verständlich ? oder auch nicht, schreibt die Politologin Irina Alxnis für ?Sputnik?.

Türkei: Welt-Journalist Deniz Yücel nach einem Jahr im Gefängnis wieder frei

Der Welt-Korrespondent Deniz Yücel, der seit mehr als einem Jahr in der Türkei festgehalten worden war, ist nun frei. Dies berichtet die ?Welt? unter Berufung auf den Anwalt Yücels.

?Unzugänglicher? Schutz von Windows 10 ist geknackt

Eine Gruppe von Cyberkriminellen hat laut dem Online-Portal ANTI-MALWARE einen Hackerangriff auf den ?unzugänglichen? Schutz von Windows 10 UWP angekündigt.

MSC 2018: Fakten und Illusionen

Auf der Tagesordnung der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) vom 16. bis 18. Februar stehen insbesondere die Zukunft und Handlungsfähigkeit der Europäischen Union und ihre Beziehungen zu Russland und den USA. Der Generaldirektor des russischen Zentrums für politische Informationen, Alexej Muchin, äußert sich dazu im Sputnik-Interview.

Polen findet Mittel zur zahlenmäßigen Begrenzung einreisewilliger Ukrainer

Die polnischen Behörden haben damit begonnen, die Ukrainer, die Aufenthaltsanträge für Polen eingereicht haben, nach ihrer Einstellung zum ukrainischen Nationalisten Stepan Bandera und der Ukrainischen Aufstandsarmee (UPA) zu fragen. Darüber schreibt die Zeitung ?Rzeczpospolita?.

Stimmung besser als politische Oberfläche zu glauben erlaubt - Siemens Russland-Chef

Trotz einiger politischer Spannungen mit westlichen Sanktionen und Importsubstitutionen ist laut dem Präsidenten von Siemens OOO Rus, Dr. Dietrich Möller, die Stimmung besser als das vielleicht die politische Oberfläche zu glauben erlaubt.

Sputnik Deutsch

Suche bei WIKIPEDIA & LEO

Suche bei WIKIPEDIA

Suche bei LEO (Fremdwort-Suche)

Sie sind hier: Startseite > RSS > Schlagzeilen aus aller Welt

Print Friendly and PDF

Zum Seitenanfang