Schlagzeilen aus aller Welt

Was die Menschen früher nur vermuten konnten,
wissen sie seit der globalen Medienvernetzung genau:
Nicht die Vernunft beherrscht die Realität, sondern der Wahnsinn.


© Wolfgang J. Reus
(1959 - 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker

Tagesschau

Tagesschau

UN-Konferenz will Migrationspakt verabschieden

Er soll Ordnung in die Migration bringen, doch viele Länder fürchten um ihre nationale Souveränität: In Marokko soll heute der UN-Migrationspakt offiziell angenommen werden - nach hitzigen Debatten.

Deutsche Bahn: Warnstreiks bremsen Pendler aus

Der neue Fahrplan der Deutschen Bahn ist in Kraft - doch heute dürfte vieles nicht nach Plan laufen: Bei der Deutschen Bahn wird gestreikt. Betroffen sind Fern- und Regionalverkehr, aber auch S-Bahnen.

SIPRI-Bericht: Weltweit erneut mehr Waffen verkauft

Auf der Welt sind wieder mehr Waffen verkauft worden. Das Friedensforschungsinstitut SIPRI meldet den dritten Anstieg in Folge. Die Experten überrascht das allerdings nicht.

Paragraf 219a: Gewissensentscheidung statt Kompromiss?

Die GroKo streitet über das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche. Auch ein Telefonat der Parteivorsitzenden von CDU und SPD brachte kein Ergebnis. Nun könnte es auf eine Gewissensentscheidung hinauslaufen.

Macron plant nach neuen Protesten Rede an die Nation

In Frankreich gibt es Proteste und Randale, doch der Präsident macht sich rar. Dafür gab es heftige Kritik. Heute Abend hält er nun eine Rede an sein Volk, in der er "konkrete Maßnahmen" ankündigen will.

Minderheitsregierung in Belgien nach Krach über UN-Migrationspakt

Der belgische Ministerpräsident Michel steht künftig an der Spitze einer Minderheitsregierung. Die rechte Partei N-VA war im Streit über den UN-Migrationspakt aus der Koalition ausgestiegen. Von Stephan Ueberbach.

Koalitionsstreit um Förderung der Deutschen Umwelthilfe

Ein Beschluss des Parteitags liefert Stoff für neuen Koalitionsstreit: Die CDU will der DUH ans Geld, die mehrere Diesel-Fahrverbote erstritten hatte. Reaktion des SPD-Umweltministeriums: Könnt ihr beschließen, machen wir aber nicht.

Mönchengladbach schlägt Stuttgart mit 3:0

In einer glanzlosen Partie hat Borussia Mönchengladbach gegen den VfB Stuttgart einen mühevollen Arbeitssieg eingefahren - dank zweier Joker, die zündeten. Mit dem 3:0 bleiben sie auf dem zweiten Tabellenplatz.

Kretschmer wünscht sich "eine Bundespolitik, die nicht streitet"

Kann sich die CDU im Osten ein neues Profil geben, solange Merkel Kanzlerin ist? Darauf antwortet Sachsen Ministerpräsident im Bericht aus Berlin ausweichend. Vor der Landtagswahl wünscht er sich vor allem eines: keinen Streit.

14. Spieltag: Hannover 96 erkämpft sich ein Remis beim 1. FSV Mainz 05

Nach einer dramatischen Schlussphase hat Hannover 96 am Ende einen Punkt aus Mainz mitgenommen. Die Partie wurde von einem umstrittenen Elfmeter und einer Unterbrechung wegen Pyrotechnik überschattet.

Reportage aus Indien: Wo die Kinderbank kein Spiel ist

Es sieht aus, wie ein Spiel, doch die Kinderbank in Neu-Delhi ist ernst. Kinder aus den Slums können hier Geld einzahlen. Silke Diettrich erklärt, wie das Sozialprojekt funktioniert und warum ein paar Cent so wichtig sind.

Frankreichs Regierung: Krawalle kosten Wirtschaftswachstum

Zum Demonstrieren kamen viele, zum Randalieren einige, zum Shoppen niemand - so das Bild auf den Champs Élysées. Die Regierung sorgt sich ums Wirtschaftswachstum. Und der Präsident verspricht eine "wichtige Ankündigung".

Tagesschau.de

HEUTE - Nachrichten

Schlagzeilen aus dem "ZDF"

Aus technischen Gründen können die Meldungen nicht angezeigt werden

DER SPIEGEL - Schlagzeilen

Schlagzeilen

+++ Der Morgen live +++: Schäuble will Merz-Anhänger von Rache abhalten

Im Wahlkampf um den Vorsitz der CDU hatte Wolfgang Schäuble noch offen für Friedrich Merz Partei ergriffen. Jetzt, nach der Niederlage seines Favoriten, rief er dazu auf, das Ergebnis zu akzeptieren. Die Live-News.

Die Lage am Montag: Es droht Bahn-Chaos im ganzen Land

Heute früh gibt es Warnstreiks bei der Bahn. In Marrakesch wird der Uno-Migrationspakt verabschiedet. Präsident Macron wendet sich per TV-Rede an die Gelbwesten. Die Lage am Morgen. Von Mathieu von Rohr

Uno-Klimakonferenz: USA brüskieren Weltgemeinschaft - mit einem Wort

Die USA und drei weitere Staaten stürzen die Welt-Klimakonferenz in eine Krise - wegen eines Verbs im Protokoll. Wie stellt sich die Versammlung zum eigens für den Gipfel bestellten Klimareport?

Krimi-Vote: Wie fanden Sie den Drohnen-"Tatort"?

Traumatisierte Drohnenlenker, traumatisierte Drohnenopfer: Der "Tatort" versuchte das Thema moderne Kriegsführung multiperspektivisch zu beleuchten - vergeblich. Oder sind Sie anderer Meinung?

Drohende Brexit-Pleite: Wo May in Brüssel nachverhandeln könnte

Wenn die Abstimmung über den Brexit-Vertrag schiefgeht, droht in London Chaos. Die EU sucht nach Wegen, Theresa May zu helfen - doch viel kann Brüssel nicht anbieten.

Studie über Todesarten: So wird in "Game of Thrones" gestorben

In der Serie "Game of Thrones" rollen häufig Köpfe. Forscher haben das Gemetzel nun genauer untersucht. Demnach brauchte das Fantasy-Epos für den schnellsten Filmtod gerade mal elf Sekunden.

Alternative Antriebe: "Die Brennstoffzelle wird sich durchsetzen"

Noch gibt es nur wenige Wagen, kaum Tankstellen - trotzdem wird die Brennstoffzelle das Batterieauto einholen, sagt Toyota-Motorentwickler Gerald Killmann. Hier erklärt er, wann das passiert - und wie lange es den Diesel noch gibt.

Australien und seine "Big Things": Größenwahnsinnigschön

Wer auf Australiens Straßen fährt, dem begegnet schon mal ein sechs Meter hohes Krokodil oder eine 13 Meter lange Banane: Das Land liebt seine "Big Things" - als Ablenkung auf Roadtrips und Ausdruck der Volksseele.

Nachfolge als Stabschef im Weißen Haus: Trumps Wunschkandidat Ayers sagt ab

Die Suche nach einem Nachfolger für den geschassten Stabsschef des Weißen Hauses, John Kelly, geht weiter. US-Präsident Trump hatte Nick Ayers für das Amt favorisiert, doch der hat abgewunken. Per Twitter.

Final-Rückspiel in Madrid: River Plate gewinnt die Copa Libertadores

Mehr als 10.000 Kilometer entfernt der Heimat hat sich River Plate den Sieg im bedeutendsten Klubwettbewerb Südamerikas gesichert. Nach Ausschreitungen in Buenos Aires musste die Partie nach Madrid verlegt werden.

Spiegel - Online

Die Zeit

Nachrichten, Hintergründe und Debatten

Fall Khashoggi im News-Ticker - "Ich bekomme keine Luft" waren letzte Worte Khashoggis

Die US-Regierung stimmte dem Verkauf von 44 Abschussrampen sowie von Raketen des Flugabwehrsystems THAAD an Saudi-Arabien zu. Doch im US-Parlament wächst der Unwille über den Jemenkrieg, besonders nach der Ermordung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi.

CDU-Parteitag im Ticker-Protokoll - Kramp-Karrenbauer strebt kein Ministeramt an

Mit knapper Mehrheit hat Annegret Kramp-Karrenbauer den Kampf um den CDU-Vorsitz für sich entschieden. Einen Tag später hat die neue Chefin JU-Chef Paul Ziemiak zu ihrem neuen Generalsekretär gemacht - keine unumstrittene Entscheidung in der Partei. Die Entwicklungen im Ticker-Protokoll von FOCUS Online.

- Menschenrechte, mächtige Machos und #MeToo

Pünktlich zum 70. Geburtstag der UN-Menschenrechtscharta veröffentlicht Amnesty International seinen neuesten Bericht. Besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf der anhaltenden Unterdrückung von Frauen in vielen Ländern.

- Und plötzlich war es rot – 150 Jahre Ampel

Jeder hat schon mal vor ihr gestanden, sie angestarrt - und auch angefeindet. Jetzt feiert sie ihren 150. Geburtstag: die Ampel. Obwohl wir so oft vor ihr stehen, wissen wir doch so wenig über sie.

- Rüstungsproduktion boomt in den USA

Beim Handel mit Waffen sind US-Konzerne Weltmarktführer. Laut dem Stockholmer Friedensforschungsinstitut SIPRI dominieren sie die Liste der 100 größten Rüstungsproduzenten. Deutsche Firmen liegen nur im Mittelfeld.

- 70 Jahre UN-Menschenrechtscharta - Happy Birthday?

Sieben Jahrzehnte nach der Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sind deren Inhalte weltweit unter Beschuss. Gründe zum Feiern gibt es trotzdem. Ein Blick auf aktuelle Entwicklungen.

So kommentiert Deutschland: "Gelbwesten" - "Das Volk tobt. Der Regent versteht nicht"

Brennende Autos, Barrikaden, geplünderte Geschäfte: Obwohl Zehntausende Sicherheitskräfte im Einsatz sind, kommt es bei "Gelbwesten"-Protesten in Frankreich wieder zu Krawallen und Gewalt. Nun sind alle Augen auf den Staatschef gerichtet. So kommentiert Deutschland die Entwicklungen.

Russland-Affäre und Personal-Chaos - Trumps schwerste Wochen: „Ihm könnte ein Gefängnisaufenthalt blühen“

Nach zwei Jahren muss bereits der zweite Stabschef im Weißen Haus unter Donald Trump seinen Hut nehmen. General John Kelly geht. Die Personalie kommt inmitten weiterer Enthüllungen in der Russland-Affäre.

Massenfestnahmen in der Türkei - Der beleidigte Präsident: Wer Erdogan einen „Gangster“ nennt, muss ins Gefängnis

Wer Präsident Erdogan beleidigt, landet womöglich hinter Gittern. Ein Gesetz macht dies möglich. Tausende wurden bereits wegen angeblicher Präsidentenbeleidigung angeklagt – ein Ende der Festnahmen ist nicht in Sicht.

UN-Migrationspakt - Dass Merkel extra nach Marokko reist, ist ein starkes Zeichen

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Sonntag nach Marrakesch gereist. In der marokkanischen Stadt soll der UN-Migrationspakt diskutiert und dann angenommen werden. Merkel wird in einer Rede für den Pakt werben. Die Regierungschefin setzt ein Zeichen – auch gegen Propaganda von Populisten in Deutschland.Von FOCUS-Online-Korrespondentin Margarete van Ackeren

Neue Indizien aufgetaucht - Skripal-Ermittler gehen zwei weiteren mysteriösen Todesfällen nach

Den Einsatzkräften, die im Jahr 2014 zum Anwesen von Scot Young gerufen wurden, bot sich ein grausiger Anblick: Die Leiche des Londoner Geschäftsmanns lag waagerecht aufgespießt auf einem Eisenzaun. Selbstmord, schlussfolgerten die Behörden damals. Doch im Zuge der Skripal-Ermittlungen kamen neue Indizien auf – Youngs Tod ist nun offiziell „verdächtig“. Das gilt auch für einen weiteren Fall.

In Witten - Ausspioniert und bedroht: Jugend-Gang hält Ladeninhaber in NRW-Stadt in Atem

Einige Geschäftsleute in der Innenstadt der NRW-Stadt Witten fühlen sich von jugendlichen Straftätern bedroht.

In Mülheim - Bis zu 800 Gäste: Clan-Hochzeit hält Polizei auf Trab

Eine Clan-Hochzeit am Sonntagabend in Mülheim hält die Polizei auf Trab. Rund 800 Gäste werden erwartet. Die Familie soll Verbindungen in die organisierte Kriminalität haben. Man habe die Feier auf dem Schirm, heißt es.

Fakt & Fake: Wahrheiten der Woche mit Josef Seitz - Ich bin Autofahrer. Ich werde politisch verfolgt

Wir Autofahrer zahlen dem Staat jeden zehnten Steuer-Euro. Dafür droht uns die Politik jetzt mit Tempo null sogar für Euro-6-Diesel. In den USA buckeln die deutschen Auto-Bosse vor dem Präsidenten. Doch zu Hause in Deutschland streichen sie Arbeitsplätze. Immer neue Widersprüche zeigen es überdeutlich: Autofahren bedeutet keine Freiheit mehr. Es macht vogelfrei.Von FOCUS-Online-Autor Josef Seitz

Püttlingen - Zu Besuch in Annegret Kramp-Karrenbauers Heimat

Hier hat die neue CDU-Vorsitzende mit der Politik angefangen. Und hier ist sie zu Hause. Im saarländischen Püttlingen freut man sich über ihren Erfolg - wirklich überrascht ist man aber nicht.

Die Zeit

FOKUS - aus aller Welt

Aktuelle Nachrichten

Fall Khashoggi im News-Ticker - "Ich bekomme keine Luft" waren letzte Worte Khashoggis

Die US-Regierung stimmte dem Verkauf von 44 Abschussrampen sowie von Raketen des Flugabwehrsystems THAAD an Saudi-Arabien zu. Doch im US-Parlament wächst der Unwille über den Jemenkrieg, besonders nach der Ermordung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi.

CDU-Parteitag im Ticker-Protokoll - Kramp-Karrenbauer strebt kein Ministeramt an

Mit knapper Mehrheit hat Annegret Kramp-Karrenbauer den Kampf um den CDU-Vorsitz für sich entschieden. Einen Tag später hat die neue Chefin JU-Chef Paul Ziemiak zu ihrem neuen Generalsekretär gemacht - keine unumstrittene Entscheidung in der Partei. Die Entwicklungen im Ticker-Protokoll von FOCUS Online.

- Menschenrechte, mächtige Machos und #MeToo

Pünktlich zum 70. Geburtstag der UN-Menschenrechtscharta veröffentlicht Amnesty International seinen neuesten Bericht. Besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf der anhaltenden Unterdrückung von Frauen in vielen Ländern.

- Und plötzlich war es rot – 150 Jahre Ampel

Jeder hat schon mal vor ihr gestanden, sie angestarrt - und auch angefeindet. Jetzt feiert sie ihren 150. Geburtstag: die Ampel. Obwohl wir so oft vor ihr stehen, wissen wir doch so wenig über sie.

- Rüstungsproduktion boomt in den USA

Beim Handel mit Waffen sind US-Konzerne Weltmarktführer. Laut dem Stockholmer Friedensforschungsinstitut SIPRI dominieren sie die Liste der 100 größten Rüstungsproduzenten. Deutsche Firmen liegen nur im Mittelfeld.

- 70 Jahre UN-Menschenrechtscharta - Happy Birthday?

Sieben Jahrzehnte nach der Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sind deren Inhalte weltweit unter Beschuss. Gründe zum Feiern gibt es trotzdem. Ein Blick auf aktuelle Entwicklungen.

So kommentiert Deutschland: "Gelbwesten" - "Das Volk tobt. Der Regent versteht nicht"

Brennende Autos, Barrikaden, geplünderte Geschäfte: Obwohl Zehntausende Sicherheitskräfte im Einsatz sind, kommt es bei "Gelbwesten"-Protesten in Frankreich wieder zu Krawallen und Gewalt. Nun sind alle Augen auf den Staatschef gerichtet. So kommentiert Deutschland die Entwicklungen.

Russland-Affäre und Personal-Chaos - Trumps schwerste Wochen: „Ihm könnte ein Gefängnisaufenthalt blühen“

Nach zwei Jahren muss bereits der zweite Stabschef im Weißen Haus unter Donald Trump seinen Hut nehmen. General John Kelly geht. Die Personalie kommt inmitten weiterer Enthüllungen in der Russland-Affäre.

Massenfestnahmen in der Türkei - Der beleidigte Präsident: Wer Erdogan einen „Gangster“ nennt, muss ins Gefängnis

Wer Präsident Erdogan beleidigt, landet womöglich hinter Gittern. Ein Gesetz macht dies möglich. Tausende wurden bereits wegen angeblicher Präsidentenbeleidigung angeklagt – ein Ende der Festnahmen ist nicht in Sicht.

UN-Migrationspakt - Dass Merkel extra nach Marokko reist, ist ein starkes Zeichen

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Sonntag nach Marrakesch gereist. In der marokkanischen Stadt soll der UN-Migrationspakt diskutiert und dann angenommen werden. Merkel wird in einer Rede für den Pakt werben. Die Regierungschefin setzt ein Zeichen – auch gegen Propaganda von Populisten in Deutschland.Von FOCUS-Online-Korrespondentin Margarete van Ackeren

Neue Indizien aufgetaucht - Skripal-Ermittler gehen zwei weiteren mysteriösen Todesfällen nach

Den Einsatzkräften, die im Jahr 2014 zum Anwesen von Scot Young gerufen wurden, bot sich ein grausiger Anblick: Die Leiche des Londoner Geschäftsmanns lag waagerecht aufgespießt auf einem Eisenzaun. Selbstmord, schlussfolgerten die Behörden damals. Doch im Zuge der Skripal-Ermittlungen kamen neue Indizien auf – Youngs Tod ist nun offiziell „verdächtig“. Das gilt auch für einen weiteren Fall.

In Witten - Ausspioniert und bedroht: Jugend-Gang hält Ladeninhaber in NRW-Stadt in Atem

Einige Geschäftsleute in der Innenstadt der NRW-Stadt Witten fühlen sich von jugendlichen Straftätern bedroht.

In Mülheim - Bis zu 800 Gäste: Clan-Hochzeit hält Polizei auf Trab

Eine Clan-Hochzeit am Sonntagabend in Mülheim hält die Polizei auf Trab. Rund 800 Gäste werden erwartet. Die Familie soll Verbindungen in die organisierte Kriminalität haben. Man habe die Feier auf dem Schirm, heißt es.

Fakt & Fake: Wahrheiten der Woche mit Josef Seitz - Ich bin Autofahrer. Ich werde politisch verfolgt

Wir Autofahrer zahlen dem Staat jeden zehnten Steuer-Euro. Dafür droht uns die Politik jetzt mit Tempo null sogar für Euro-6-Diesel. In den USA buckeln die deutschen Auto-Bosse vor dem Präsidenten. Doch zu Hause in Deutschland streichen sie Arbeitsplätze. Immer neue Widersprüche zeigen es überdeutlich: Autofahren bedeutet keine Freiheit mehr. Es macht vogelfrei.Von FOCUS-Online-Autor Josef Seitz

Püttlingen - Zu Besuch in Annegret Kramp-Karrenbauers Heimat

Hier hat die neue CDU-Vorsitzende mit der Politik angefangen. Und hier ist sie zu Hause. Im saarländischen Püttlingen freut man sich über ihren Erfolg - wirklich überrascht ist man aber nicht.

FOCUS Online

SPUTNIK Deutsch

?Russische Spur? bei Frankreich-Krawallen ? Moskau reagiert auf Vorwurf aus Paris

Konstantin Kossatschow, Chef des Auswärtigen Ausschusses des Föderationsrates (russisches Parlamentsoberhaus), hat den Verdacht der französischen Behörden, Russland könnte in die andauernden Proteste in Frankreich verstrickt sein, zurückgewiesen.

Britischer Lehrer erinnert sich an Kinderjahre des saudischen Kronprinzen

Nach dem Mord an Jamal Khashoggi wehrt sich der saudische Prinz Muhammed bin Salman gegen den Vorwurf, die Tötung des kritischen Journalisten in der Türkei persönlich in Auftrag gegeben zu haben. Der Brite Rachid Sekkai, der bin Salman in den 90ern in Englisch unterrichtet hatte, erzählt nun, was für ein Kind der spätere saudische Thronfolger war.

Migration: Kramp-Karrenbauer will als CDU-Chefin neue Akzente setzen

Annegret Kramp-Karrenbauer will nicht in allen Punkten die Linie von Bundeskanzlerin Angela Merkel fortsetzen. Die neue CDU-Chefin will Kanzlerin Merkel dort Paroli bieten, wo es für die Partei dienlich ist.

Krawalle in Paris: Israel rechnet mit bis zu 200.000 Migranten aus Frankreich

Vor dem Hintergrund der andauernden Ausschreitungen in Frankreich macht sich Israel auf die Aufnahme von bis zu 200.000 Migranten gefasst. Nach Angaben des Ministers für Diaspora-Angelegenheiten, Naftali Bennett, ziehen so viele französische Juden in Erwägung, in der nächsten Zeit nach Israel auszuwandern.

Köln: Unbekannter rammt 21-Jährigem Messer in den Schenkel

Messer-Angriff in Köln: Ein Unbekannter verletzt einen Diskobesucher mit einem Messer und ergreift die Flucht. Der Verletzte ist im Krankenhaus.

?Abhörsicher?: Was russischer Geheimdienstchef auf der Arbeit immer als Erstes tut

Dass in seinem Büro die Wände keine Ohren haben, bezweifelt Sergej Naryschkin (64) nicht im Geringsten. Der Direktor des russischen Auslandsgeheimdienstes SWR verrät erstmals der Öffentlichkeit, was er beim Betreten seines Arbeitszimmers immer als Erstes tut, um sich auf der Arbeit abhörsicher zu fühlen.

Lawrow: ?Anders als in der Nato gibt es bei uns kein Diktat?

In den Organisationen OVKS, EAWU und GUS gibt es laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow kein Diktat ? im Unterschied zur Nato. ?Wir drängen nie jemandem etwas auf?, sagte der Minister gegenüber der kasachischen Nachrichtenagentur Chabar.

Horror-Fund bei OP: Parasiten aus Wasserhahn fressen Gehirn zu Blutbrei

Eine Amerikanerin hat beim Spülen ihrer Nase mit Leitungswasser eine gefährliche Amöbe ins Gehirn eingebracht und ist schließlich daran gestorben. Dies berichtet das Infoportal Fox News unter Verweis auf das medizinische Fachblatt ?International Journal of Infectious Diseases?.

Russischer Geheimdienstchef erzählt über Diplomaten-Evakuierung aus Kriegen

Der russische Auslandsgeheimdienst SWR beschäftigt sich nicht nur mit Aufklärung, sondern sorgt auch dafür, dass russische Botschaftsmitarbeiter aus Kriegsgebieten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. SWR-Direktor Sergej Naryschkin erzählt erstmals öffentlich über eine Spezialeinheit des Nachrichtendienstes und ihre Einsätze.

?Äußerst abscheulich?: China bestellt US-Botschafter ein

Der stellvertretende Außenminister Chinas, Le Yucheng, hat die USA aufgefordert, unverzüglich den Haftbefehl gegen die Finanzdirektorin des Unternehmens Huawei, Meng Wanzhou, aufzuheben. Le Yucheng bezeichnete das Vorgehen der US-Seite als ?äußerst abscheulich?, wie aus einer Mitteilung des chinesischen Außenministeriums hervorgeht.

Demos in Köln: Polizei warnt vor Verkehrsbehinderungen

Vor den Demonstrationen in der Kölner Innenstadt warnt die Polizei vor Verkehrsbehinderungen. Berichten zufolge sind für Sonntag rechte und linke Demonstrationen auf dem Breslauer Platz sowie eine Demo an der Deutzer Werft angemeldet.

?Kremls Hand? wieder entlarvt ? diesmal bei Gelbwesten-Protesten

Es ist das passiert, was eigentlich zu erwarten war: Bei den Protesten der sogenannten Gelbwesten in Paris hat man im Westen inzwischen eine ?russische Spur? gefunden.

USA wollen Atomsprengkopf W78 modernisieren

Die Nationale Verwaltung für Nukleare Sicherheit der USA (National Nuclear Security Administration NNSA), die als Teil des Energieministeriums der Vereinigten Staaten gilt, hat vor, das Modernisierungsprogram für den thermonuklearen Gefechtskopf W78 wiederaufzunehmen. Das geht aus einem Bericht des US-Rechnungshofs hervor.

Gewalttätige Proteste in Frankreich: Außenminister verbittet sich Trump-Einmischung

Der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian hat am Sonntag von US-Präsident Donald Trump gefordert, sich nicht in die Angelegenheiten Frankreichs einzumischen. So reagierte Le Drian auf Trumps Tweets über die andauernden Massenproteste der "Gelbwesten"-Bewegung gegen die Erhöhung der Spritpreise.

Platz zwei der Bloomberg-Rangliste: Russische Wirtschaft legt kräftig zu

Die Wirtschaftsagentur Bloomberg hat ihr jährliches Ranking der sich entwickelnden Wirtschaftssysteme veröffentlicht. Demnach hat Russland diesmal seine wirtschaftlichen Kennziffern deutlich verbessert und ist um fünf Punkte nach oben auf Platz zwei geklettert.

CIA-Veteran gibt Ukraine Rat für den Fall einer ?russischen Invasion?

Sollte Russland in die Ukraine ?eindringen?, wird dies auch der Ukraine teuer zu stehen kommen, meint der CIA-Veteran Jack Devine, der etwa 30 Jahre im US-Geheimdienst gearbeitet hatte.

"Sehr einfach?: Zeman empfiehlt Methode zur Lösung der Situation um INF-Vertrag

Der tschechische Präsident Milo? Zeman hat am Sonntag in einem Interview mit dem russischen TV-Sender NTV gesagt, wie seines Erachtens die Differenzen zwischen Russland und den USA in Bezug auf den INF-Vertrag zu beheben seien.

Asylstreit in Belgien: Das Aus für regierende Koalition

Die regierende Koalition in Belgien ist wegen Differenzen hinsichtlich des UN-Migrationspaktes zerfallen. Das teilte der Vizepremier und Außenminister des Königreichs, Didier Reynders, mit.

Trump erteilt Europäern Geschichtsunterricht

Der US-Präsident Donald Trump hat erneut die Idee des Aufbaus einer europäischen Armee in seinem Twitter-Account kritisiert. Dabei hat er daran erinnert, dass Europa während der beiden Weltkriege nicht ohne US-Hilfe ausgekommen sei.

200 US-Dollar für Heimatliebe: Inhaftierte ukrainische Seeleute erhalten Stipendien

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat den Erlass unterzeichnet, den nach dem Vorfall in der Straße von Kertsch festgenommenen ukrainischen Seeleuten monatliche Beihilfe in Höhe von 200 US-Dollar (zirka 175 Euro) zu gewähren. Das berichtete das ukrainische Ministerium für vorübergehend besetzte Gebiete und intern Vertriebene am Sonntag.

Unglaubliche Aufnahmen: Französische Polizei zwingt Schüler auf die Knie ? VIDEO

Bei den jüngsten Protesten gegen die Bildungsreform hat die französische Polizei mehr als 700 beteiligte Gymnasiasten festgenommen. Auf den in den sozialen Medien verbreiteten Videos ist zu sehen, wie die Polizisten den Schülern die Hände auf den Rücken biegen und sie auf die Knie zwingen. Das berichtet der TV-Sender Euronews.

?Rauchkörper und Polizisten überall?: Uma Thurman in der Mitte der Proteste in Paris

Die US-Schauspielerin Uma Thurman hat sich vor dem Hintergrund der ?Gelbwesten?-Proteste in Paris fotografieren lassen. Das entsprechende Foto postete sie auf Instagram.

Festnahmen in Paris: Innenminister spricht von Rekord

In Paris sind bei den Protestaktionen der sogenannten Gelbwesten bereits mehr als 1700 Menschen festgenommen worden. Das berichtet der französische Sender BFMTV unter Berufung auf Innenminister Christophe Castaner. Dieser sprach von einem Rekord.

London: Russland in zwei weitere Todesfälle verwickelt

Die mit dem Fall Skripal beauftragten britischen Ermittler haben neue Angaben bekommen, die eine ?russische Spur? bei zwei weiteren ?suspekten? Todesfällen vermuten lassen. Dabei soll es um den Tod des russischen Geschäftsmanns Alexander Perepilitschny und des britischen Unternehmers Scot Young gehen. Das teilt die britische Zeitung ?Times? mit.

Faszination Iran: ?Das Persische Reich ist beeindruckend? ? Reisebericht EXKLUSIV

Nicht nur US-Sanktionen und Debatten um das Atom-Programm machen den Iran aus. ?Das ist ein faszinierendes Kulturland: In historischer wie touristischer Hinsicht spannend?, sagte Hubert Thielicke, Pressesprecher des außenpolitischen Fachmagazins ?WeltTrends?. Im Oktober besuchte er das Land. Von seiner Reise berichtete er im Sputnik-Interview.

Berlin: Zwei Menschen vor Shisha-Bar niedergestochen

Bei einem Streit vor einer Shisha-Bar in Berlin-Neukölln sind am Samstagabend zwei Personen niedergestochen und verletzt worden. Das berichtete die Agentur dpa am Sonntag.

Rusnano-Chef wirft Russen Undankbarkeit gegenüber Oligarchen vor

Anatoli Tschubais, der prominente russische Politiker und Chef des Nanotechnologiekonzerns Rusnano, hat seinen Landsleuten Undankbarkeit gegenüber den Oligarchen vorgeworfen: Diese hätten nämlich das Land wiederaufgebaut.

Nur 7 Sekunden vor dem Start: Abheben eines US-Spionagesatelliten verschoben ? FOTO

Der Start einer Trägerrakete vom Typ Delta IV Heavy mit einem US-Aufklärungssatelliten an Bord ist am Samstagabend (Ortszeit) nur sieben Sekunden vor dem Abheben verschoben worden. Das teilte das für den Start zuständige US-Unternehmen United Launch Alliance via Twitter mit.

Brite kauft zufällig 4000 Jahre alte Tonschale

Der Brite Karl Martin hat seine mit Antilopenmuster verzierte Tonschale als Zahnputzbecher benutzt, bis er zufällig herausfand, dass es sich um ein 4000 Jahre altes Artefakt handelt. Darüber berichtet die wissenschaftliche Nachrichtenwebseite Live Science.

Ukraine berechnet Verluste durch Turkish Stream

Nach der Inbetriebnahme der Pipeline Turkish Stream würde sich der Transit des russischen Erdgases durch die Ukraine um 12 bis 13 Milliarden Kubikmeter pro Jahr verringern. Davor warnt der Chef des ukrainischen Rates für Gasindustrie und Erdgasmarkt, Leonid Unigowski, in einem Interview.

Miss-Universe-Bewerberin auf dem Weg zum Wettbewerb verschwunden

Die Teilnehmerin des Schönheitswettbewerbs Miss Universe 2018, Esther Bangura aus Sierra Leone, ist auf dem Weg nach Thailand zum Finale des Wettbewerbes spurlos verschwunden. Das teilte die Zeitung ?El Nacional? am Sontag mit.

General: Die Ukraine ist in der Lage, Atomwaffen zu entwickeln

Die Ukraine kann laut dem ehemaligen Nato-Botschafter des Landes, Generalmajor Petro Garatschuk, nukleare Sprengköpfe für ballistische Raketen entwickeln.

Wem der ?allgegenwärtige Antisemit? nutzt und wofür Israel kritisiert werden muss

?Der allgegenwärtige Antisemit oder die Angst der Deutschen vor der Vergangenheit? ? so heißt das neue Buch des israelisch-deutschen Sozialwissenschaftlers Moshe Zuckermann. Er hat als Sohn von Shoah-Überlebenden aus Auschwitz selbst erlebt, für seine Israel-Kritik als ?Antisemit? beschimpft zu werden. Sputnik hat mit dem Autor gesprochen.

Wie ?Gelbwesten?-Proteste in Paris zu stoppen sind: Trump gibt einen Rat

US-Präsident Donald Trump hat auf Twitter einen Ratschlag gegeben, wie die aktuelle politische Krise in Frankreich zu bewältigen sei.

Gewalt in Paris: Blutender Demonstrant schildert Sputnik den Hergang

Die andauernden Proteste gegen die wachsende soziale Ungleichheit in Frankreich sind am Samstag erneut eskaliert. Dutzende Menschen sind bei Zusammenstößen zwischen den ?Gelbwesten? und den Sicherheitskräften in Paris verletzt worden. Ein Demonstrant, der am Kopf verletzt wurde, teilte Sputnik mit, dass er der Polizeigewalt zum Opfer gefallen sei.

Wie sehr schadet mein Einkauf der Umwelt? Nachhaltigkeits-App Evocco errechnet es

Die Drachenfrucht aus Sri Lanka oder die Salami vom regionalen Metzger? Solche Fragen sollen Verbraucher bald nicht mehr sich selbst, sondern einer App stellen. Diese prüft die Einkäufe des Nutzers auf ihre Nachhaltigkeit hin. Ein Foto des Einkaufszettels reicht. Sputnik hat sich bei den Machern der App erkundigt.

Unglückliche Hebung: Paarläufer schlägt Partnerin k.o. - VIDEO

Beim Eiskunstlaufturnier ?Golden Spin? in Zagreb hat der Paarläufer Timothy Leduc aus den USA während des Kürprogramms seine Partnerin Ashley Cain bei einer ungeschickten Hebung kopfüber fallen lassen.

Vanessa Ponce de Leon ist die neue Schönheitskönigin der Welt - FOTO

Die Siegerin des Schönheitswettbewerbs ?Miss World 2018? ist die Vertreterin von Mexiko geworden.

Messerattacke in Berlin: Frau stirbt ? Täter flüchtig

Eine Frau ist am Samstag in der Bundeshauptstadt Medienberichten zufolge erstochen worden. Der Angreifer, der sein Opfer durch Messerstiche verletzt haben soll, konnte fliehen.

Bilder der Woche: Schönheitswettbewerb im Gefängnis und ein ungewöhnlicher Friedhof

Die schönsten und berührendsten Bilder, die von Fotokorrespondenten verschiedener Nachrichtenagenturen in der scheidenden Woche gemacht wurden, zeigt Ihnen Sputnik in dieser Fotostrecke.

?Seht, wie deren Polizei mit Menschen umgeht? ? Erdogan stellt Frankreich an Pranger

Frankreich wird seit Wochen von Protesten der ?Gelbwesten?-Bewegung erschüttert. Die landesweiten Massenaktionen, die unter anderem gegen höhere Spritpreise gerichtet sind, gipfeln in Zusammenstößen mit der Polizei, in Pogromen, Autobrandstiftungen und der Zerstörung von Geschäften und Banken.

Flüchtlinge in Sachsen integriert ? Kleinstadt zeigt Deutschland den Weg

Die Stadt Werdau (Sachsen) betreibt seit Jahren ein erfolgreiches Integrations-Netzwerk, um Migranten den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. ?Wir wollen ihnen auch eine neue Heimat geben?, sagt Stefan Czarnecki (CDU), Oberbürgermeister von Werdau. Im Sputnik-Interview erklärt er, warum seine Gemeinde gut durch die Flüchtlingskrise 2015 kam.

Neues im Schiffs-Konflikt vor Krim: Ostukrainer will seinen Folterer erkannt haben

Im Konflikt um die ukrainischen Marineschiffe, die vor zwei Wochen wegen Grenzverletzung von Russland aufgebracht worden sind, zeichnet sich eine brisante Entwicklung ab. Ein Mann aus Donezk will in einem der festgesetzten ukrainischen Seeleute einen Geheimdienstler erkannt haben, der ihn einst gefoltert haben soll.

China droht Kanada mit ?ernsthaften Konsequenzen?

China verspricht ernsthafte Konsequenzen für Kanada, sollte Ottawa nicht unverzüglich die festgenommene Finanzdirektorin des Unternehmens Huawei, Meng Wanzhou, freilassen, die auf Antrag der USA festgenommen wurde. Das geht aus einer Erklärung auf der Webseite des chinesischen Außenministeriums hervor.

Putin warnt vor ?unaufholbarem Rückstand? Russlands

Der russische Präsident Wladimir Putin hat vor einem Zurückbleiben Russlands gewarnt, sollte man nicht rechtzeitig begreifen, was und wie getan werden muss, denn die Welt befinde sich im Zustand einer mächtigen, dynamisch voranschreitenden Umwandlung.

Gewalt in Paris: Polizei setzt Tränengas gegen ?Gelbwesten? ein - VIDEOs

Die Aktionen der sogenannten ?Gilets jaunes? (?Gelbwesten?), die nach den gelben Warnwesten benannt wurden, die die französischen Autofahrer in ihren Fahrzeugen parat haben sollen, sind in Frankreich seit dem 17. November im Gange.

Russlands bekannteste Menschenrechtsaktivistin Ljudmila Alexejewa ist tot

Die russische Menschenrechtsaktivistin Ljudmila Alexejewa, langjährige Leiterin der Moskauer Helsinki-Gruppe, ist am Samstag in Moskau gestorben. Die ehemalige Dissidentin war 91 Jahre alt.

US-Portal findet ?wunde Stelle? zwischen Russland und Weißrussland

Im Falle eines Krieges zwischen Russland und der Nato würde der Suwalki-Korridor (auch Suwalki-Lücke) an der polnisch-litauischen Grenze laut dem patriotisch orientierten US-Portal ?We Are The Mighty? eine besondere Bedeutung erlangen.

Nach Verbindungsausfall: Dragon dockt doch an ISS an VIDEO

Drei Tage nach dem Start hat der private Raumfrachter Dragon mit dem Nachschub für die Crew an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Dies teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Samstag mit. Wegen technischer Probleme gelang die Andockung nicht im ersten Anlauf.

Geheimdienst appelliert an Russen: ?Glaubt den Märchen? aus dem Westen nicht

Der russische Auslandsgeheimdienst SWR arbeitet laut seinem Chef Sergej Naryschkin weiter ohne Beeinträchtigung. Weder die Skripal-Affäre in Großbritannien noch die Diplomatenausweisung aus Tschechien und der Slowakei haben ihm etwas angetan.

?Was für ein Theater? - Hinter den Kulissen des CDU-Parteitags

Ein Parteitag ist auch für Journalisten immer etwas Besonderes. Der in Hamburg zu Ende gegangene CDU-Parteitag hat dem Ganzen allerdings noch einmal die Krone aufgesetzt. Sputnik Deutschland Politikchef Marcel Joppa war vor Ort, sein Fazit: ?Eine politische Inszenierung der besonderen Art.? Er hat seine Erlebnisse für Sie zusammengefasst.

Leben auf dem Mars? Alienjäger entdeckt ?Fossil? auf dem Roten Planeten

Ist das ein Fossil auf dem Mars oder doch nur ein besonders ausgefallener Gesteinsbrocken? Während der Mars-Rover auf seiner Entdeckungstour auf dem Roten Planeten an der gewundenen Struktur einfach vorbeigefahren ist, ist im Netz ein Streit entbrannt, ob hier nicht ein Zeichen für Leben direkt vor seiner Sensoren-Nase war.

?Wir wollen Trump!?: US-Präsident von französischen Protestlern begeistert

US-Präsident Donald Trump hat Frankreich seine Liebe erklärt, wo am Samstag Massenproteste der so genannten Gelbwesten stattfinden. Trump behauptet, dass die Protestierenden in Paris seinen Namen gerufen hätten.

Poroschenko fordert EU-Blockade russischer Schiffe

Die amerikanischen und europäischen Häfen sollten laut dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko für russische Schiffe geschlossen werden. Dies meldet ?Fox News?.

31 Jahre INF-Vertrag: ?Neue nukleare Rüstungsspirale droht? - EXKLUSIV

Der INF-Vertrag wurde am 8. Dezember 1987 unterschrieben und feiert am Samstag sein 31-jähriges Bestehen. Gleichzeitig steht der wichtigste Abrüstungsvertrag der Weltgeschichte vor dem Aus. Eine deutliche Warnung, den Vertrag nicht aufzukündigen, kommt vom Abrüstungsexperten Reiner Braun vom International Peace Bureau (IPB).

Nach US-Ultimatum: So kann die Zukunft der 9M729-Rakete aussehen

Die USA haben Russland die Verletzung des INF-Vertrags vorgeworfen und ein Ultimatum gestellt: Entweder die 9M729-Rakete zerstören oder sie modifizieren. Der russische Militärexperte Konstantin Siwkow hat die Forderung kommentiert.

China schickt weltweit erste Sonde ?hinter den Mond? ? VIDEO

Die chinesische Sonde Chang'e 4 ist auf dem Weg zur Rückseite des Erdtrabanten. Eine Rakete mit dem Roboterfahrzeug an Bord startete am Samstag in der chinesischen Provinz Sichuan. Die in Hongkong erscheinende Zeitung ?South China Morning Post? veröffentlichte ein entsprechendes Video auf YouTube.

FSB: Artilleriegeschütze auf festgesetzten ukrainischen Schiffen waren geladen

Die Durchsuchung der festgesetzten ukrainischen Kanonenboote nach dem jüngsten Vorfall in der Straße von Kertsch hat ergeben, dass ihre Artilleriegeschütze geladen und einsatzbereit waren. Das teilte der Chef der Ermittlungsverwaltung des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB, Michail Schischow, bei einem Briefing mit.

London setzt russische Oligarchen auf ?schwarze Liste?

Die britischen Geheimdienste beabsichtigen, den Druck auf jene russischen Geschäftsleute zu verstärken, die für Kreml-nah gehalten werden. In die Liste sind Roman Abramowitsch, Alischer Usmanow, Oleg Deripaska sowie Boris und Arkadi Rotenberg geraten. Dies meldet ?The Daily Telegraph?.

Kampf gegen ?russische Desinformation? ? Kanada verspricht Kiew Millionenhilfe

Das Außenministerium Kanadas hat angekündigt, die Ukraine bei der Bekämpfung der ?russischen Desinformation?, darunter während der Präsidentschaftswahlen im März 2019, finanziell zu unterstützen, und für diesen Zweck 2,5 Millionen US-Dollar zugesagt.

"Zweite Etappe?: Tiflis schließt mit Paris weiteren Vertrag über Luftabwehrsysteme

Der georgische Verteidigungsminister Lewan Isorija hat in Paris ein weiteres Abkommen über den Ankauf von französischen Luftabwehrsystemen signiert. Das folgt aus einer Mitteilung des Pressedienstes der Behörde am Samstag.

VIDEO Dragon stößt auf Problem: US-Frachter kann vorerst nicht an ISS andocken

Die Andockung des privaten Raumfrachters Dragon an die Internationale Raumstation ISS ist im ersten Anlauf gescheitert. Die Crew kann den Nachschub vorerst nicht in Empfang nehmen. Die Nasa sucht nach einer Lösung.

Angst vor Berlin und Begeisterung über Tischwahlkabinen ? Bundestagsgezwitscher

Im vorweihnachtlichen Berlin steht die politische Arbeit nicht still. Auch auf Twitter waren unsere Abgeordneten diese Woche wieder fleißig. Das Bundestagsgezwitscher der Woche.

Fast 500 Festnahmen bei Protesten in Paris

Seit Wochen finden in Paris heftige Proteste der sogenannten ?Gilets jaunes? (Gelbwesten) statt. Dabei kommt es immer wieder zu Zusammenstößen mit der Polizei. Am Samstagvormittag wurden laut dem französischen Premierminister Édouard Philippe mehr als 480 Menschen festgenommen.

FSB nennt Hauptziel ukrainischer Provokationen im Asowschen Meer

Der erste Vize-Leiter des Departements für Küstenschutz beim russischen Inlandsgeheimdienst FSB, Vizeadmiral Alexej Wolski, hat bei einem Pressegespräch in der Nachrichtenagentur ?Rossiya Segodnya? erläutert, welches Hauptziel die Ukraine mit ihren provokativen Ausfällen im Asowschen Meer verfolgte.

Zum Schnäppchen-Preis: Teile einer NVA-Kaserne werden versteigert

Bei der Norddeutschen Grundstücksauktion in Rostock kommen am Samstag Immobilien im Wert mehrerer Millionen Euro unter den Hammer. Darunter auch einige aus dem Besitz des Bundes.

?Dumm wie Stroh?: Trump beleidigt Ex-Außenminister Tillerson

Die Kritik des Ex-US-Außenministers Rex Tillerson am US-Präsidenten Donald Trump bleibt nicht lange unbeantwortet. Trump lässt die Öffentlichkeit per Twitter wissen, was er vom Ex-Außenminister hält.

Kramp-Karrenbauers erster Deal: Neue CDU-Chefin trifft taktische Entscheidung

Mit der ersten Personalentscheidung hat sich die neu gewählte CDU-Chefin Annegret-Kramp Karrenbauer beeilt. Es geht um den begehrten Posten des Generalsekretärs. Anstatt diese Stelle mit einem politischen Verbündeten zu besetzen, hat ?AKK? sich für einen parteiinternen Kritiker entschieden: Den bisherigen Chef der Jungen Union, Paul Ziemiak.

17 Jahre Afghanistan-Krieg: Was hätten Nato-Länder mit dem ganzen Geld tun können?

Die US-geführte Invasion von Afghanistan 2001 hat ungeheuerliches Leid und zahlreiche zivile Opfer zur Folge gehabt und zum Erstarken und zu großen Bodengewinnen der Taliban geführt.

Epic Fail: Georgische Beamtinnen bewerben zufällig russische Mayonnaise

Drei Beamtinnen aus Georgien haben fälschlicherweise Werbung für die russische Mayonnaise ?Sloboda? gemacht und damit für einen Eklat gesorgt. Anschließend gaben die Frauen an, sie seien davon ausgegangen, dass es sich um ein Produkt aus der Ukraine handle. Darüber berichtet das georgische Portal ?Netgazeti.ge?.

Ukrainische ?Brigade der Zukunft? wird mit sowjetischen Panzern ausgerüstet

Der Kommandeur einer neuen ukrainischen Marineinfanterie-Einheit, Oberst Mikola Palas, hat am Samstag ein Interview für die Zeitung ?Narodnaja Armija? gegeben. Die Anfang November gebildete Einheit wird ihm zufolge demnächst als ?Brigade der Zukunft? bezeichnet.

Maas erteilt Ausweitung von Russland-Sanktionen klare Absage

Berlin unterstützt laut dem deutschen Außenminister Heiko Maas nicht die Ausweitung der Sanktionen gegen Russland nach dem jüngsten Vorfall in der Straße von Kertsch. Das teilt die Nachrichtenagentur Reuters am Samstag mit.

Supererde Proxima Centauri b: Hier könnte Leben im All entstehen

Im Drei-Stern-System Alpha Centauri gibt es eine Supererde namens Proxima Centauri b, die derzeit Astronomen brennend interessiert. Viele stellen sich auch die Frage nach möglichem Leben auf dem Planeten, andere interessiert, ob sich der Planet kolonisieren lässt.

Massenkrawalle in Frankreich: Über 76.000 Teilnehmer ? Fast 1000 Festnahmen - VIDEO

Seit drei Wochen protestieren die Gelbwesten gegen die hohen Spritpreise und die Politik von Emmanuel Macron. Obwohl die Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel auf Eis gelegt wurden, wächst die Zahl der Demonstranten.

Wie weht der Wind auf dem Mars? Nasa zeichnet sein Geräusch auf - VIDEO

Die im Mai gestartete und Ende November auf dem Mars gelandete Nasa-Raumsonde InSight hat erstmals den Wind auf dem Roten Planeten aufgezeichnet. Das teilte die US-amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa auf ihrem Portal mit.

USA torpedieren großes russisches Waffengeschäft

Die Philippinen werden beim US-Unternehmen Sikorsky Aircraft Corp 16 Black Hawk-Hubschrauber für 240 Millionen Dollar kaufen. Vorher hatte das Land wegen der US-Sanktionen gegen die Waffenexporte Russlands auf den Erwerb von kostengünstigeren russischen Hubschraubern verzichtet. Das berichtete die Nachrichtenagentur Reuters am Freitag.

Dieses Ziel verfolgen die USA mit ihren Vorwürfen zu Aleppo ? Verteidigungsamt

Russlands Verteidigungsministerium hat die jüngsten Vorwürfe des US-Außenministeriums zu Aleppo erläutert.

US-U-Boot-Jäger patrouilliert stundenlang vor Russlands Syrien-Basis

Ein U-Boot-Patrouillenflugzeug P-8A Poseidon hat am Freitag einen langen Flug in der Nähe der syrischen Küste durchgeführt, wo sich der russische Luftwaffenstützpunkt Hmeimim sowie die Logistikbasis der russischen Marine im Hafen von Tartus befinden. Dies ergibt sich aus den Überwachungsdaten westlicher Luftfahrtressourcen.

Italien: Massenpanik in Nachtclub ? Tote und Verletzte

Bei einer Massenpanik in einem Nachtclub in der italienischen Stadt Corinaldo sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 100 weitere wurden verletzt, zehn von ihnen schwer.

Tsipras will Putins Krawatte ? Lacher auf Pressekonferenz im Kreml

Der griechische Premier Alexis Tsipras, der für seine Abneigung gegen Krawatten bekannt ist, hat versprochen, zu seinen nächsten Verhandlungen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin mit Krawatte zu erscheinen, sollte der russische Präsident ihm eine schenken.

"Casus Belli": Tsipras besorgt über russische Raketen für Türkei

Griechenlands Premier Alexis Tsipras hat nach eigenen Worten gegenüber dem russischen Präsidenten Besorgnis über die Lieferung von modernen Waffen an die Türkei geäußert.

So entstand unsere Erde ? Forscher einigen sich auf Hauptversion

Forscher von der University of California in Davis in den USA sind dem Verständnis jener Prozesse näher gekommen, die zur Entstehung der Erde geführt haben. Darüber berichtet das Fachportal ?Phys.org.?.

Nach Diplomaten-Ausweisung - Putin versichert Tsipras: "Kein Komplott gegen Athen"

Nach dem Diplomatenskandal im Sommer waren die Beziehungen zwischen beiden Staaten monatelang angespannt. Nun versuchen Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras und der russische Präsident Wladimir Putin bei einem Treffen in Moskau eine Wiederannäherung.

Trump bestätigt: Ex-Fox-Moderatorin soll UN-Botschafterin werden

Der US-Präsident Donald Trump hat laut Medien bestätigt, Heather Nauert als US-Botschafterin bei der Uno vorzuschlagen. Dies meldete der TV-Sender CBS unter Verweis auf die Worte von Trump gegenüber Journalisten am Freitagmorgen.

Kaspersky Lab: Krypto-Miner und DarkVishnya greifen an

Ein Experte von Kaspersky Lab zieht im Interview mit Sputnik Bilanz des Jahres 2018. Zu den wichtigsten Trends gehört ein rasanter Zuwachs von Krypto-Mining-Attacken, die die Ransomware, die wohl größte Cyberbedrohung der vergangenen Jahre, überflügeln. DarkVishnya beraubt europäische Banken.

Die ?Weihnachtsmannlüge?: Warum eine US-Lehrerin gehen musste

Eine Lehrerin aus den USA hat den Kindern den Glauben an den Weihnachtsmann genommen, die Eltern gegen sich aufgebracht und schließlich ihren Job verloren. War das angemessen? Und war es das wert? Stimmen Sie im Artikel ab.

Putin verspricht Griechen vorbehaltlose Unterstützung

Da Griechenland eine schwierige Periode in seiner Geschichte erlebt, wird Russland laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin das griechische Volk unabhängig von der Situation unterstützen.

?Stardirigent des Kreml?: Waleri Gergijew startet ?Russische Saison 2019? - VIDEO

Waleri Gergijew, einer der größten Konzertmeister unserer Zeit, dirigiert am kommenden Wochenende die Berliner Philharmoniker. Doch das Konzert ist nur ein Vorgeschmack auf das internationale Kulturfestival ?Russische Saisons 2019?, welches im Januar in Berlin eröffnet wird und ein Jahr lang das deutsche Publikum begeistern soll.

2026 ab zum Mond: Russen spielen Flug mit brandneuem Raumschiff durch - VIDEO

Nach 14 Baujahren soll die Federazija 2023 erstmals ins All starten und 2030 erste russische Kosmonauten auf den Mond bringen. Der Hersteller RKK Energija simuliert jetzt auf dem Boden einen bemannten Flug des neuen russischen Raumfahrzeugs, das doppelt so viele Menschen an Bord nehmen kann als die bewährte Sojus.

Merkels letzter Sieg: Wofür steht die neue CDU-Chefin ?AKK??

Sie ist 56, katholisch, kommt aus dem Saarland und wird nun als mögliche nächste Kanzlerkandidatin gehandelt: Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Wahl zur CDU-Vorsitzenden knapp gewonnen. Auf dem Parteitag in Hamburg erklärte sie vorher, sie sei keine ?Merkel 2.0?, sondern habe eigene Pläne. Aber stimmt das? Und was wird uns mit ?AKK? nun erwarten?

Unsichtbare Lanze: Was Russlands neue Laserwaffe so alles abschießen kann

Vernichtung von Bodenobjekten, Raketenabwehr und Ausschaltung von Weltraumsatelliten ? mit diesem Ziel wurden die Laserkomplexe ?Pereswet? in Dienst gestellt. Obwohl bislang keine offenen Informationen vorhanden sind, steht bereits fest, dass das Spektrum des Einsatzes dieser Waffen ziemlich breit ist.

Bloomberg definiert Hauptaufgabe des nächsten deutschen Kanzlers

Die Aufgabe des nächsten deutschen Bundeskanzlers nach dem Rückzug von Angela Merkel vom Kanzleramt im Jahr 2021 soll darin bestehen, die deutsche Wirtschaft wieder aufleben zu lassen, schreibt die Agentur Bloomberg.

Noam Chomsky ? der letzte große Intellektuelle der Welt feiert 90. Geburtstag

Wie kaum ein anderer hat der amerikanische Linguist und politische Aktivist Noam Chomsky unsere Zeit geprägt. Immer wieder legt er mit seiner Kritik an der US-amerikanischen Außenpolitik den Finger in die Wunde. Am 7. Dezember feiert der Anarchist Chomsky seinen 90. Geburtstag. Eine Würdigung.

Airbnb mal anders: Dänische Familie landet in deutschem Bordell

Anna Vigsø aus Kopenhagen hatte einen ganz normalen Wochenendtrip nach Hamburg mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern geplant. Doch die Unterkunft auf der Reeperbahn stellte sich als authentischer als gedacht heraus.

Eurasischer Schienengüterverkehr: Chinesen zeigen Interesse am ERAI-Index

Der Eurasian Rail Alliance Index (ERAI), der die Kosten der Transitbeförderung von Gütern berechnet und vor zwei Monaten von der Firma ?Vereinigte Transport-Logistik-Gesellschaft ? Eurasische Eisenbahn-Allianz? (russ. Abk.: OTLK ERA) gestartet wurde, stößt bei den Chinesen auf großes Interesse.

Opec beschließt Förderverkürzung - Ölpreis reagiert prompt, Rubel legt zu

Nach stundenlangen Verhandlungen haben Opec-Staaten und Partnerländern einschließlich Russland in Wien eine Förderkürzung beschlossen.

Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Vorsitzende

Erst im zweiten Wahlgang: Auf dem derzeitigen Parteitag der CDU in Hamburg hat Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer die Wahl zur Parteivorsitzenden gewonnen. Die 1001 Delegierten entschieden sich mit 517 Stimmen für die Saarländerin. Auf den Gegenkandidaten, den ehemaligen Unionsfraktionsvorsitzenden Friedrich Merz, entfielen 482 Stimmen.

Vize-Innenminister: Telefonterror kommt vorwiegend aus Ukraine

Anonyme Telefonanrufe über ?verminte? Objekte in Russland kommen massenhaft aus der Ukraine und haben einen systematischen Charakter, sagte der stellvertretende russische Innenminister Igor Subow am Freitag vor Journalisten.

Tsipras besucht Putin: ?Keine Sicherheitsarchitektur ohne Russland möglich?

Als EU- und Nato-Staat kann sich Griechenland laut Ministerpräsident Alexis Tsipras keine Sicherheit in Europa und der übrigen Welt ohne Russland vorstellen. Ihm zufolge wird Athen in seiner Russland-Politik keinem Druck nachgeben.

Alte US-Tradition: Trump setzt illegale Kriege seiner Vorgänger fort

Der US-geführte ?Krieg gegen den Terror? geht weiter, samt illegaler Luftschläge und Drohnen-Angriffe, bei denen Verdächtige ohne jede Rechtsgrundlage getötet werden. Zu den Opfern gehören nach aktuellen Berichten weiterhin Zivilisten. Dabei wird nicht nur das Völkerrecht missachtet, sondern auch die vielgepriesene demokratische Gewaltenteilung.

Keine Entscheidung in Hamburg - Zweiter Wahlgang bei CDU-Parteitag

Das Ergebnis war nicht eindeutig: Weder Annegret Kramp-Karrenbauer, noch Friedrich Merz oder Jens Spahn konnten die erforderlichen über 50 Prozent aller Delegiertenstimmen auf sich vereinen.

?Mascha und der Bär?-Produzent - Briten plädierten für ?russische Propaganda?

Britische Internetsurfer haben den Trickfilm ?Mascha und der Bär? aktiv in Schutz genommen, als die heimische Presse ihn als ?russische Propaganda? eingestuft habe, sagte der Mitproduzent Dmitrij Lowejko in einem Sputnik-Interview. Das Urteil von ?The Times? führt er auf zwei Jahre alte Äußerungen baltischer Experten zurück.

Erdogan bittet Putin um Freilassung ukrainischer Seeleute

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat erklärt, dass er dem russischen Präsidenten Wladimir Putin eine Bitte um die Freilassung der ukrainischen Seeleute überreicht habe, die nach dem Vorfall in der Straße von Kertsch festgenommen wurden.

Darum wäre eine Europa-Armee ein ?totales Desaster? ? US-Magazin

Die von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron unterbreitete Idee zur Schaffung einer eigenständigen Armee in Europa ruft ernsthafte Fragen hervor, wie das US-Magazin The National Interest schreibt. Die Umsetzung dieses Plans würde eine ?totale Katastrophe? sein.

?Nicht ganz klar im Kopf? - Kiewer Admiral macht Putin Vorschlag bei ?Bild?

Der Befehlshaber der ukrainischen Marine, Igor Worontschenko, hat Moskau angeboten, ihn selbst gegen die Seeleute auszutauschen, die für ihre Provokation in der Kertsch-Straße festgenommen worden waren. Es ?bricht? ihm das Herz, wenn er Bilder von seinen Matrosen in U-Haft sehe. Doch sein Vorschlag ist laut Experten genauso skurril wie sentimental.

Chinesische Piloten meistern russische Kampfjets Su-35 ? VIDEO

Die Piloten der Sechsten Luftfahrtbrigade der Luftwaffe der Volksbefreiungsarmee Chinas meistern die Flugzeuge des Typs Su-35 aus russischer Produktion und führen Ausbildungsflüge durch. Ein entsprechendes Video veröffentlichte der chinesische TV-Sender CCTV.

Bulgarien warnt USA vor Entsendung von Kriegsmarine

Im Kertsch-Konflikt zwischen Kiew und Moskau drohen die USA mit der Entsendung von einem Kriegsschiff in die Region. Neben Russland wendet sich nun auch die bulgarische Regierung gegen eine amerikanische Einmischung.

Die drei ??? - AKK, Merz und Spahn ringen um jede Stimme

Wer wird die Nachfolge von Angela Merkel an der Spitze der CDU übernehmen? Zur Stunde wird darüber beim Parteitag in Hamburg abgestimmt. Kurz davor hatte jeder der drei Kandidaten noch einmal die Chance, eine letzte Bewerbungsrede zu halten.

?Arrogante Großmachtpolitik der USA?: Lawrow zu Festnahme von Huawei-Finanzchefin

Die in Kanada erfolgte Festnahme der Top-Managerin des Huawei-Konzerns ist laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow ein weiteres Beispiel der US-Großmachtpolitik, der ein Ende gesetzt werden müsse. Dies erklärte er am Freitag.

Lawrow: Russland agiert an seiner Grenze anders als USA an Grenze zu Mexiko

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat am Freitag bei einer Pressekonferenz in Mailand die Situation um die Festnahme der ukrainischen Seeleute nach dem Vorfall in der Straße von Kertsch kommentiert.

Forscher: Mangel an diesem Vitamin verursacht Schizophrenie

Bei Neugeborenen mit Vitamin-D-Mangel ist das Risiko für eine zukünftige Schizophrenie um 44 Prozent höher als bei Kindern mit normalem Gehalt an biologisch aktiven Substanzen. Zu diesem Ergebnis kamen Neurobiologen von der University of Queensland in Australien und der Aarhus University in Dänemark, wie das Fachportal ?EurekAlert? berichtet.

Mehrheit für Vermittlerrolle Deutschlands im Ukraine-Konflikt - DeutschlandTrend

Der jüngste Konflikt zwischen Russland und der Ukraine in der Straße von Kertsch hat in letzter Zeit für großes internationales Aufsehen gesorgt und Russland zum Sündenbock gemacht. Trotzdem stehen die meisten deutschen Bürger für die Übernahme einer führenden Vermittlerrolle zwischen beiden Staaten und lehnt verschärfte Russland-Sanktionen ab.

Die Franzosen sind einfach revolutionärer als die Deutschen ? Sputnikumfrage

Die Franzosen sind revolutionärer veranlagt als die Deutschen, deswegen kommt es zu keinen ?Gelbwesten?-Protesten in Deutschland. Die wirtschaftlichen Unterschiede zwischen den beiden Ländern spielen dabei keine entscheidende Rolle. Das ist das Ergebnis einer Sputnik-Umfrage.

Lawrow zu Maas: ?Das ist perspektivlos?

Bundesaußenminister Heiko Maas hat seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow bei einem bilateralen Treffen am Donnerstag die Erweiterung des OSZE-Mandats auf das Asowsche Meer vorgeschlagen. Lawrow lehnte die Initiative nach eigenen Worten jedoch als perspektivlos ab.

Krim-Parlament: Ukrainische Marine darf ins Asowsche Meer ? unter einer Bedingung

Der Vorsitzende des Ausschusses für zwischennationale Beziehungen des Krim-Parlaments, Juri Gempel, hat die Bedingung genannt, die die Schiffe der ukrainischen Marine zur Durchfahrt durch die Straße von Kertsch ins Asowsche Meer erfüllen müssen.

Weiteres Land erkennt Kosovos Unabhängigkeit ab

Nach den Salomonen, einem Inselstaat im Pazifik, und einer Reihe von anderen Staaten hat auch die Demokratische Republik Madagaskar in Ostafrika ihre Anerkennung der Unabhängigkeit der selbsterklärten Republik Kosovo zurückgezogen. Dies folgt aus einer Mitteilung des serbischen Außenministeriums am Freitag.

Luftangriff der US-Koalition fordert mindestens acht Tote in Deir ez-Zor ? TV-Sender

Ein Luftangriff der US-angeführten Koalition soll mindestens acht Menschen in der syrischen Stadt Deir ez-Zor das Leben gekostet haben, berichtet der staatliche Fernsehsender Ikhbariya unter Berufung auf Quellen in den Stadtbehörden.

US-Verhältnisse in Deutschland? ? Immer mehr Deutsche greifen zu Waffen

Die Zahl der Bundesbürger mit einem sogenannten Kleinen Waffenschein steigt. Darauf machen aktuelle Medienberichte aufmerksam. Es handelt sich dabei um den Besitz von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen. Ein Polizeigewerkschafter warnt vor dem Trend. Ein Konfliktforscher verweist auf Ursachen.

Es wird Ernst: Neuer Verfassungsschutz-Chef will AfD beobachten

Die Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz haben schon viele Politiker gefordert. Dessen neuer Präsident will jetzt offenbar Nägel mit Köpfen machen.

Merkels letzte Worte: Emotionaler Abschied in Hamburg

Angela Merkel hat heute beim CDU-Parteitag einen emotionalen Schlusspunkt zum Ende ihres Parteivorsitzes gesetzt. Die letzte Rede der CDU-Chefin war eine Mischung aus Selbstkritik, Danksagung und Aufruf zur Geschlossenheit.

Düstere Prognose zur Auflösung von INF-Vertrag: Europa als potenzielle ?Atomwüste?

Die Stationierung von Mittel- und Kurzstreckenraketen sowie die Einrichtung von Militärstützpunkten der USA in Osteuropa nach dem möglichen US-Austritt aus dem INF-Vertrag wird dieses Gebiet zum militärischen Brückenkopf machen. Diese Meinung äußert der russische Militärexperte Wladislaw Schurygin.

Wer ist das? ?Hyäne Fischer? will für Österreich beim ESC starten

Beim Eurovision Song Contest (ESC) in Israel möchte ?Hyäne Fischer? Österreich vertreten. Es ist ein Mysterium, wer sich hinter dem Namen verbirgt. Jetzt wird in der Alpenrepublik spekuliert.

UN-Generalversammlung: USA scheitern mit Resolution gegen Hamas

Die UN-Generalversammlung hat die von den USA initiierte Resolution zur Verurteilung der Angriffe der Palästinenserorganisation Hamas auf Israel abgelehnt.

Sie werden Ihren Augen nicht trauen: Eine Eule fährt in Moskau Hoverboard! ? VIDEO

Auf der Straße gibt es viele Überraschungen. So hat eine Eule in der russischen Hauptstadt Bewohner und Touristen verblüfft, als sie ein E-Board fuhr, als wäre nichts gewesen! Ein Video von der Promenade des Vogels wurde auf YouTube veröffentlicht.

Monsterklage rollt auf Volkswagen zu

Wegen der Abgas-Manipulation haben sich nach Angaben der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) 81.000 Kunden einer Klage gegen Volkswagen angeschlossen. Die Zahl habe sich innerhalb einer Woche fast verdreifacht.

USA blockieren Militärdeal zwischen Israel und Kroatien ? Medien

Die Administration des US-Präsidenten Donald Trump blockiert laut dem Informationsportal Axios den F-16-Deal zwischen Israel und Kroatien.

Ein Parteitag der Superlative ? Wie die CDU schon jetzt alle Rekorde bricht

Kaum hat der Parteitag der CDU in Hamburg begonnen, bricht er schon jetzt alle bisher von der Partei aufgestellten Rekorde: Es ist eine Veranstaltung der Superlative, die weltweit verfolgt wird. Damit schafft es die CDU sogar, sich in der Wählergunst wieder leicht zu verbessern. Doch nach der Euphorie könnte der Kater folgen.

Im Zentrum Moskaus: Taxi rast in Fußgänger und flüchtet

Ein Taxi hat am Freitag zwei Fußgänger im Zentrum von Moskau angefahren und ist geflüchtet.

Nach Kertsch-Vorfall: ?USA ziehen militärische Antwort nicht in Betracht?- US-General

Nach dem Vorfall in der Straße von Kertsch hat Washington laut dem Generalstabschef der US-Streitkräfte, General Joseph Dunford, eine mögliche militärische Antwort nicht einmal in Betracht gezogen.

CDU wählt neuen Parteivorsitz

Die CDU wählt am Freitag, dem 7. Dezember einen neuen Parteivorsitz. Zum Parteitag in Hamburg werden 1001 Delegierte erwartet, die über den Nachfolger oder die Nachfolgerin von Angela Merkel abstimmen werden.

Militärexperte: USA greifen nach russischen Weltraumtechnologien

Die USA entwickeln laut dem Militärexperten Alexej Leonkow aktiv Luft- und Raumfahrtsysteme, die auf sowjetischen oder russischen Technologien basieren. Dies ist einem auf dem Internetportal Swesda veröffentlichten Artikel zu entnehmen.

Aufklärungsbilanz der Woche: So viele Fluggeräte an Russlands Grenzen gesichtet

Die Zeitung ?Krasnaja Swesda? hat bekanntgegeben, wie viele Fluggeräte im Laufe der letzten Woche Aufklärung an Russlands Grenzen betrieben haben.

1001 Delegierte: Der Hintergrund zum aktuellen CDU-Parteitag

Das Medienecho ist enorm, die Hamburger Messehallen dicht gefüllt: Am Freitag hat der mit Spannung erwartete Bundesparteitag der CDU begonnen. 1001 Delegierte werden hier über die Nachfolge von Angela Merkel sowie über das Grundsatzprogramm der Partei diskutieren und abstimmen. Doch wer darf was entscheiden? Wir klären die wichtigsten Fragen ...

Namensänderung Mazedoniens: Moskau kritisiert Eile des Westens

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die Haltung des Westens in Bezug auf den Namensstreit zwischen Griechenland und Mazedonien als ?grobe Einmischung? kritisiert.

Keine ungarischen Pässe mehr für Ukrainer

Die ungarischen Konsulate auf ukrainischem Territorium stellen laut dem ukrainischen Außenminister Pawel Klimkin keine Pässe an Ukrainer mehr aus.

Einzigartige Aufnahmen von Su-34-Landung ? VIDEO

Die Crews der Flugzeuge vom Typ Su-34 und Su-25 haben im Rahmen des Beginns des neuen Lehrjahres Kommandeursflüge unternommen. Ein entsprechendes Video wurde vom TV-Sender ?Swesda? veröffentlicht.

Ausschreitungen in Griechenland, CNN Büros in New York evakuiert

+++ Ausschreitungen in Griechenland+++ CNN-Büros in New York nach Bombendrohung evakuiert +++ Resolution zu Hamas ohne Mehrheit in UN-Vollversammlung +++ Flugzeug schießt über Landebahn hinaus +++ Drei Tote auf Urlaubsinsel Zypern +++

USA: Ausbildung örtlicher Kämpfer in Syrien geht nur schleppend voran

Die USA haben laut dem Generalstabschef der US-Streitkräfte, General Joseph Dunford, nur ein Fünftel der erforderlichen mehreren tausend örtlichen Kämpfer in Syrien ausgebildet. Das sind ihm zufolge etwa 20 Prozent der nötigen Kräfte.

Lawrow: ?Kosovo-Vorgehen schädigt EU-Ansehen?

Die Unfähigkeit der EU, die selbsterklärte Republik Kosovo dazu zu bringen, den erzielten Vereinbarungen mit Belgrad nachzukommen, stellt laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow das Ansehen von Brüssel in Frage.

Ukrainische Marine wird Straße von Kertsch weiter benutzen ? Verteidigungsminister

Ukrainische Schiffe werden laut dem Verteidigungsminister des Landes, Stepan Poltorak, bei Bedarf weiter durch die Straße von Kertsch fahren.

Trump will Nauert zu UN-Botschafterin machen ? Medien

US-Präsident Donald Trump will Medienberichten zufolge Heather Nauert, die derzeitige Sprecherin des Außenministeriums, zur neuen UN-Botschafterin der USA ernennen.

Massiver Ärztemangel bedroht Gesundheitsversorgung in Deutschland

Die medizinische Versorgung der Menschen ist in vielen ländlichen Regionen durch Landflucht bedroht. Es lassen sich kaum noch Landärzte in der Fläche nieder, die Landbevölkerung wird älter. ?Unser Krankenhaus wird einfach geschlossen, das trifft uns hart?, kritisiert Matthias Günther, Bürgermeister aus Sachsen-Anhalt, im Sputnik-Interview.

New York: CNN-Mitarbeiter nach Bombendrohung evakuiert ? FOTOS und VIDEO

Die New Yorker Polizei hat in der Nacht zum Freitag das Time Warner Center evakuiert, wo sich das CNN-Büro befindet. Grund dafür sei eine telefonische Bombendrohung gewesen.

?Im Land herrscht Kriegsrecht und er postet Kätzchen? ? User zu Poroschenkos Tweet

Internetnutzer haben sich in den sozialen Netzen über einen Tweet des Präsidenten der Ukraine, Petro Poroschenko, lustig gemacht, in dem er ein Katzenfoto gepostet hatte.

Bye, Germany? ? Matthias Schweighöfer will nach Amerika ziehen

Der deutsche Schauspieler Matthias Schweighöfer will sein Heimatland offenbar verlassen und in die USA ziehen, berichtet das Magazin ?Gala? am Donnerstag.

USA fordern Russlands Verzicht auf Langstreckenrakete 9M729

Die US-Vizeaußenministerin für Waffenkontrolle und internationale Sicherheit, Andrea Thompson, hat Russland aufgefordert, entweder auf die Langstreckenrakete 9M729 (Nato-Code SSC-8) zu verzichten oder deren Reichweite zu verringern. Die USA sehen diese Änderung als Voraussetzung für die Aufrechterhaltung des INF-Vertrages.

Tierische ?Vier-Pfoten-Massage? im Zoo ? VIDEO

In einem Zoo in der russischen Stadt Barnaul haben Erdmännchen einem Stofftier-Kaninchen eine Massage mit vier Pfoten gemacht. Das Video dazu wurde von der Zoo-Verwaltung im Internet veröffentlicht.

Lärmbeschwerden gegenüber Berliner Theater: Muss Kunst dem Kapital weichen?

Das Monbijoutheater in Berlin-Mitte gehört zu den bekanntesten Spielstätten der Stadt. Nach dem Theaterbesuch wollen sich viele Gäste in der theatereigenen Strandbar an der Spree erholen und etwas trinken. Doch der dabei entstehende Lärm ist den neuen Anrainern ein Dorn im Auge. Das könnte die Existenz des Theaters bedrohen.

Neue Steuerklärung: Diese Änderungen kommen 2019 auf Sie zu

Im kommenden Jahr müssen sich deutsche Steuerzahler auf einige Neuerungen bei der Steuerklärung einstellen. Diese betreffen neben Einkommensgrenzen und Freibeträgen auch diverse andere Aspekte, berichtet die ?Berliner Morgenpost? am Donnerstag.

Open Skies: USA absolvieren außerplanmäßig Kontrollflug über Ukraine

Die USA und ihre Verbündeten haben am Donnerstag im Rahmen des Vertrages über den Offenen Himmel (Open Skies) von 1992 außerplanmäßig einen Kontrollflug über dem Territorium der Ukraine absolviert, teilte das Pentagon mit.

Sputnik Deutsch

Suche bei WIKIPEDIA & LEO

Suche bei WIKIPEDIA

Suche bei LEO (Fremdwort-Suche)

Sie sind hier: Startseite > RSS > Schlagzeilen aus aller Welt

Print Friendly and PDF

Zum Seitenanfang