Sie sind hier: Startseite » RSS » Schlagzeilen aus Bayern

Schlagzeilen aus Bayern

  • Das Wetter
  • Nachrichten
  • B5 - Aktuell
  • Polizei Bayern
  • Neues aus Franken

Mittelfranken: Nachts klar, Tiefstwerte um 11 Grad

Das Regionalwetter für Mittelfranken: Nachts klar, Tiefstwerte um 11 Grad

Niederbayern: Nachts aufklarend, Tiefstwerte 11 bis 14 Grad

Das Regionalwetter für Niederbayern: Nachts aufklarend, Tiefstwerte 11 bis 14 Grad

Oberbayern: Nachts klar, Tiefstwerte 11 bis 16 Grad

Das Regionalwetter für Oberbayern: Nachts klar, Tiefstwerte 11 bis 16 Grad

Oberfranken: Nachts sternenklar, Abkühlung auf 12 bis 10 Grad

Das Regionalwetter für Oberfranken: Nachts sternenklar, Abkühlung auf 12 bis 10 Grad

Oberpfalz: Nachts sternenklar, Tiefstwerte um 11 Grad

Das Regionalwetter für die Oberpfalz: Nachts sternenklar, Tiefstwerte um 11 Grad

Schwaben: Nachts klar, Tiefstwerte 11 bis 17 Grad

Das Regionalwetter für Schwaben: Nachts klar, Tiefstwerte 11 bis 17 Grad

Unterfranken: In der sternenklaren Nacht Abkühlung auf 16 bis 12 Grad

Das Regionalwetter für Unterfranken: In der sternenklaren Nacht Abkühlung auf 16 bis 12 Grad

München (18.7. 21:00): wolkenlos 24°

Wetterwerte von Mittwoch 18.07.2018 21:00:
Wetterzustand: wolkenlos
Lufttemperatur in 2 Metern Höhe: 24°
mittlere Windgeschwindigkeit: 8 km/h
mittlere Windrichtung: N

Nürnberg (18.7. 21:00): wolkenlos 24°

Wetterwerte von Mittwoch 18.07.2018 21:00:
Wetterzustand: wolkenlos
Lufttemperatur in 2 Metern Höhe: 24°
mittlere Windgeschwindigkeit: 13 km/h
mittlere Windrichtung: NW

Bayerischer Rundfunk

Söder verliert laut BayernTrend an Zustimmung

München: Die Unzufriedenheit der Bayern mit der Staatsregierung hat deutlich zugenommen. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap für das BR-Politikmagazin "Kontrovers" hervor. Demnach ist nur noch die Hälfte der Wähler zufrieden mit der CSU-Regierung. Im Mai waren es noch 70 Prozent. Auch Ministerpräsident Söder hat an Zustimmung verloren. Nur noch 44 Prozent halten ihn für einen guten Regierungschef. Mehr als drei Viertel der Befragten sind der Meinung, dass die CSU durch den Asylstreit mit der Schwesterpartei CDU Schaden genommen hat. Die Christsozialen fallen deshalb in der Wählergunst auf einen historischen Tiefstwert: Nur 38 Prozent würden ihnen ihre Stimme geben, wenn am Sonntag Landtagswahl wäre. Als Koalitionsvarianten favorisieren die Wähler ein Bündnis von CSU und Freien Wählern oder eine Regierung der CSU mit den Grünen. ( B5 18.07.2018 20:15)

Bayerische Grenzpolizei nimmt Arbeit auf

Kirchdorf: Die neue bayerische Grenzpolizei hat ihre Arbeit aufgenommen. Ministerpräsident Söder würdigte bei einem Besuch im niederbayerischen Kirchdorf am Inn die - wie er sagte - "perfekte und flexible Form der Kontrolle". Das sei ein klares Signal an Schlepper, Schleuser und Kriminelle. Kritik kommt von der Opposition. Die SPD-Vorsitzende Kohnen sprach von Symbolpolitik. Schließlich gebe es derzeit nur fünf illegale Grenzübertritte pro Tag. Die bayerische Grenzpolizei soll die Bundespolizei unterstützen, die derzeit an drei Autobahn-Grenzübergängen von Österreich nach Bayern kontrolliert. ( B5 18.07.2018 20:45)

Grüne und Linke lehnen Kabinettsbeschluss zu sicheren Herkunftsstaaten ab

Berlin: Grüne und Linke sehen den heutigen Kabinettsbeschluss zur Anerkennung weiterer sicherer Herkunftsstaaten kritisch. Linken-Fraktionschef Bartsch sagte, er rechne nicht damit, dass dieser Beschluss im Bundesrat eine Mehrheit findet. Grünen-Chef Habeck meinte, in den Maghreb-Staaten Algerien, Marokko und Tunesien seien Minderheiten, Journalisten und Homosexuelle nicht sicher vor Verfolgung. Grüne und Linke hatten schon einmal verhindert, dass diese Staaten für sicher erklärt werden. Die Bundesregierung will durch die Einstufung als sichere Herkunftsstaaten erreichen, dass Abschiebungen erleichtert werden. Neben den Maghreb-Ländern soll auch Georgien künftig als sicheres Herkunftsland gelten. Chancen auf Anerkennung als Asylbewerber haben derzeit weniger als fünf Prozent der Antragsteller aus diesen Staaten. ( B5 18.07.2018 21:45)

Hinterbliebene der NSU-Opfer sind enttäuscht wegen Freilassung von Wohlleben

München: Die Hinterbliebenen der NSU-Opfer sind enttäuscht angesichts der Freilassung des verurteilten Waffenbeschaffers Ralf Wohlleben. Gamze Kubasik, die Tochter eines von der rechtsextremen Terrorzelle ermordeten Händlers, nannte die Aufhebung des Haftbefehls bitter. Der Anwalt der Familie des Münchner Mordopfers Boulgarides, Yavuz Narin, sagte, rein rechtlich sei an der Freilassung wenig auszusetzen. Skandalös sei jedoch das milde Urteil des Münchner Oberlandesgerichts, das die frühe Haftentlassung erst ermöglicht habe. Der frühere NPD-Funktionär Wohlleben hat das Gefängnis heute Früh verlassen. Nach Ansicht der Richter besteht keine Fluchtgefahr, weil der 43-Jährige zwei Drittel der verhängten Strafe in der Untersuchungshaft abgesessen hat. ( B2/KL/Dig 18.07.2018 20:00)

Nach Angriff auf jüdischen Professor wird Tatverdächtiger wieder festgenommen

Bonn: Wenige Tage nach dem Angriff auf einen jüdischen Professor ist der Tatverdächtige wegen eines anderen Deliktes wieder festgenommen worden. Der 20-Jährige geriet vergangene Nacht im Bonner Hofgarten mit mehreren Passanten in Streit. Er bedrohte sie mit einem Messer. Das Landgericht setzte daraufhin einen Haftbefehl, der wegen eines früheren Gewaltdelikts bereits vorlag, wieder in Vollzug. Der Deutsche mit palästinensischen Wurzeln hatte dem jüdischen Professor vergangene Woche die Kippa vom Kopf geschlagen und ihn angepöbelt und beschimpft. Nun wird geprüft, ob er für weitere ungeklärte Fälle als Täter in Frage kommt. ( B5 18.07.2018 19:45)

Google legt Einspruch gegen Rekordstrafe ein

Brüssel: Der US-Konzern Google will die von der EU verhängte Milliardenstrafe nicht akzeptieren. Der Konzern wies die Vorwürfe zurück, er missbrauche seine marktbeherrschende Stellung. Ein Sprecher teilte mit, Google werde gegen die Entscheidung der EU-Kommission Berufung einlegen. Er argumentierte, Android habe mehr Auswahl geschaffen, nicht weniger. Das mobile Betriebssystem wird bei Google entwickelt. Die Wettbewerbshüter in Brüssel störten sich daran, dass Gerätehersteller bei der Einbindung von Google-Diensten gezwungen sind, immer ein ganzes Programm-Paket abzunehmen. Sie verhängten deshalb eine Geldbuße von 4,3 Milliarden Euro. ( B2/KL/Dig 18.07.2018 18:00)

Rundfunkbeitrag für Zweitwohnungen ist verfassungswidrig

Karlsruhe: Wer zwei oder mehr Wohnungen hat, darf beim Rundfunkbeitrag nur einmal zur Kasse gebeten werden. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Davon abgesehen erklärten die Richter das Beitragsmodell im Wesentlichen für rechtens. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Dreyer versprach, den Beitrag möglichst schnell anzupassen. Sie koordiniert die Rundfunkpolitik der Länder. Der ARD-Vorsitzende und Intendant des Bayerischen Rundfunks, Wilhelm, begrüßte das Urteil, weil es neben der Finanzierungsfrage auch die Bedeutung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hervorhebt. Die gesamt Konstruktion sei bestätigt worden, so Wilhelm. ( B5 18.07.2018 17:15)

Sir Cliff Richard gewinnt Prozess gegen die BBC

London: Der britische Popstar Sir Cliff Richard hat einen Prozess gegen die BBC gewonnen. Der High Court in London sprach dem 77-Jährigen umgerechnet gut 230.000 Euro Schadenersatz für die Verletzung seiner Privatsphäre zu. Richard hatte die Rundfunkanstalt BBC verklagt, weil sie 2014 seinen vollen Namen nannte, als die Polizei sein Haus wegen des Verdachts sexueller Vergehen durchsuchte. Richard hatte die Vorwürfe stets zurückgewiesen. Die Ermittlungen wurden vor zwei Jahren ohne Ergebnis eingestellt. Die BBC prüft noch, ob sie in Berufung geht. Nach ihrer Ansicht könnte das Urteil dramatische Folgen für die Pressefreiheit haben, weil die Berichterstattung über Polizei-Einsätze dadurch erschwert werde. ( B2/KL/Dig 18.07.2018 22:00)

Staatliche Wohnungsbaugesellschaft BayernHeim bekommt 500 Millionen Euro Kapital

München: Um der Wohnungsnot in Bayern entgegenzuwirken, will die Staatsregierung bis 2025 10.000 neue Wohnungen bauen. Dafür ist die neu gegründete Wohnungsbaugesellschaft BayernHeim mit 500 Millionen Euro Kapital ausgestattet worden. Die Mietwohnungen sind vor allem für Menschen mit unteren und mittleren Einkommen gedacht. Die ersten Projekte sollen in Bayreuth, Fürth und München entstehen. Von der Opposition im Landtag kam Kritik an der Gründung der BayernHeim. SPD, Grüne und Freie Wähler warfen der Staatsregierung Doppelzüngigkeit vor: Immerhin habe sie 2013 im Zuge der finanziellen Schieflage der Landesbank 33.000 staatliche Wohnungen an einen privaten Investor verkauft. ( B5 18.07.2018 19:45)

Waliser Geraint Thomas gewinnt zweite Alpenetappe der Tour

La Rosière: Der Waliser Geraint Thomas hat die zweite schwere Alpen-Etappe der diesjährigen Tour de France gewonnen. Er übernahm damit auch die Führung in der Gesamtwertung vor seinem Team-Kollegen Chris Froome aus Großbritannien. Der bisherige Spitzenreiter, der Belgier Greg Van Avermaet, fiel weit zurück. Zwei prominente Sprinter, der Thüringer Marcel Kittel und der Brite Mark Cavendish, verpassten das Zeitlimit der Etappe und scheiden aus der Tour aus. ( B5 18.07.2018 19:15)

Das Wetter in Bayern: in der Nacht klar bei 17 bis 11 Grad

Das Wetter in Bayern: In der Nacht klar, die Temperaturen sinken auf 17 bis 11 Grad. Morgen und am Freitag nahezu ungetrübter Sonnenschein bei maximal 26 bis 33 Grad. Am Samstag etwas kühler und unbeständig mit Schauern und Gewittern. ( B5 18.07.2018 19:45)

Bayerischer Rundfunk

"Kontrovers"-BayernTrend: Reaktionen auf Umfrage: CSU gibt sich gelassen, SPD will kämpfen

Die CSU bemüht sich trotz der historisch schlechten Umfragewerte um Gelassenheit. Die Grünen zeigen sich motiviert, die Freien Wähler bringen sich als Koalitionspartner in Stellung, die AfD sieht sich auf Kurs, die SPD verspricht harte Arbeit - und die FDP gibt sich entspannt: Die Reaktionen auf den BayernTrend im Überblick. Von Michael Bartmann

"Kontrovers"-BayernTrend: Sonntagsfrage: CSU fällt auf historischen Tiefstand

Drei Monate vor der Landtagswahl in Bayern ist die CSU in der Wählergunst auf ein neues Umfragetief gefallen. Laut dem "Kontrovers"-BayernTrend würden derzeit nur 38 Prozent der Wähler ihre Stimme der CSU geben. Das sind so wenige wie nie zuvor in einem BayernTrend. Grüne und Freie Wähler legen zu.

Kontrovers BayernTrend: Söder verliert deutlich an Zustimmung

Nur noch weniger als die Hälfte der Wahlberechtigten in Bayern halten Markus Söder für einen guten Ministerpräsidenten. Das geht aus dem BayernTrend des BR-Politikmagazins "Kontrovers" hervor. Auch andere Persönlichkeitswerte von Söder brechen ein.

"Kontrovers"-BayernTrend: Unionsstreit: CSU-Anhänger sehen Schaden für ihre Partei

Bei einem Großteil der CSU-Anhänger fällt die Bilanz des wochenlangen Asylstreits mit der CDU negativ aus: Mehr als zwei Drittel sind überzeugt, dass der Konflikt der CSU geschadet hat, wie der BayernTrend des BR-Politikmagazins "Kontrovers" ergab.

"Kontrovers"-BayernTrend: Flüchtlingspolitik für Menschen in Bayern wichtigstes Thema

Das Thema Flüchtlinge und Asylpolitik treibt die Menschen im Freistaat immer noch am meisten um. Das ergab der "Kontrovers"-BayernTrend. Es folgt das Thema Wohnen - das deutlich mehr Menschen als noch im Frühjahr beschäftigt.

Nach Einigung mit dem Bund: Bayerische Grenzpolizei beginnt mit Kontrollen

Nach langen Diskussionen startet die neue bayerische Grenzpolizei heute mit Kontrollen an der bayerisch-österreichischen Grenze. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) persönlich will zum Start in Kirchdorf am Inn vor Ort sein. Von Tobias Brunner und Jasper Ruppert

Regensburg: Xavier Naidoo siegt vor Gericht - Antisemitismus-Streit geht weiter

Xavier Naidoo darf nicht als Antisemit bezeichnet werden. Dieses Urteil des Landgerichts Regensburg hält die Anwältin der beklagten Referentin der Amadeu Antonio Stiftung für falsch. Der Streit vor Gericht dürfte damit noch nicht zu Ende sein. Von Sebastian Grosser

Rundschau 18:30 |18.07.18: CSU fällt auf historischen Tief

Rundschau News: Die Rundschau in 100 Sekunden

B5 aktuell: B5 aktuell

B5 plus: B5 plus

An der Münchner Zentrale: Kunst-Aktion: CSU-Schild ausgetauscht

Bei einer Kunst-Aktion des Zentrums für Politische Schönheit haben Mitglieder der Vereinigung das CSU-Schild an der Landeszentrale durch ein CDU-Schild ausgetauscht. Ein Kranwagen hatte unbemerkt von der Polizei einen Korb mit einem Aktivisten hochgefahren.

Streit um Kundgebung "Ausgehetzt" eskaliert: Münchner CSU und die Theater bekriegen sich

Vorhang auf für den nächsten Akt im Münchner Drama um die Flüchtlingsdemo "Ausgehetzt": Nun blieb der Zweite Bürgermeister sogar der Vertragsverlängerung des Volkstheater-Intendanten fern. Sowohl Christian Stückl aus auch Kammerspiele-Intendant Matthias Lilienthal hatten zur Teilnahme an der Kundgebung aufgerufen, die sich auch gegen die Flüchtlingspolitik der CSU richtet. Von Petra Zimmermann

regionalkarte-teaser-html: regionalkarte-teaser-html

Kirche zur Flüchtlingspolitik: Kardinal Marx kritisiert Seehofer und Söder im Asylstreit

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, warnt vor einer Rechtsdrift der Volksparteien. Zugleich kritisiert er die Wortwahl von CSU-Chef Seehofer und Ministerpräsident Söder im Asylstreit. Und: Marx sagt im Gespräch mit der "Zeit" auch: "Nationalist sein und katholisch sein, das geht nicht."

Studie "Islam in Bayern": Bayerische Muslime wünschen sich Normalität

Der Islam gehört mittlerweile zum Alltag in Bayern. Und doch scheinen viele Muslime sich noch nicht wirklich zugehörig zu fühlen, denn laut einer neuen Studie wünschen sich viele vor allem dies: Anerkennung - und ganz einfach Normalität. Von Tilman Kleinjung

Am Main bei Obernburg: Afghanischer Asylbewerber rettet junger Frau das Leben

Ein afghanischer Asylbewerber hat in Obernburg eine junge Frau vor dem Sprung in den Main gerettet. Den Wirbel um seine Person kann der junge Mann nicht so recht verstehen.

Angehörige einer Bettlergruppe vor Gericht: Prozess um Mord an Lindauer Rentner: unzulässige Beweise?

Zum Prozessbeginn haben die Verteidigerinnen von rechtswidrig erlangten Beweisen gesprochen. Einen Abbruch der Verhandlung lehnte der Richter aber ab. Auf der Anklagebank sitzen zwei Rumänen, die einen Rentner in seinem Haus ermordet haben sollen.

Erst erschreckend, dann kurios: Schleierfahnder entdecken Pseudo-Sprengstoffgürtel in Rucksack

Einen Riesenschreck bekamen Schleierfahnder der Grenzpolizeistation Kreuth auf der Autobahn A8, als sie bei einer Pkw-Kontrolle in einem Rucksack anscheinend eine Art Sprengstoffgürtel fanden. Er gehörte einem jungen Syrer - entpuppte sich aber als harmlos. Von Gerhard Brack

Fundort Lagerhalle: Tierdrama in Kissing: Zehn Hunde halb verhungert, einer tot

Wie die Polizei heute mitgeteilt hat, sind in Kissing gestern zehn verwahrloste und zum Teil halbverhungerte Hunde sichergestellt worden. Ein Tier war bereits tot. Der Hundebesitzer hatte die Tiere in einer Lagerhalle gehalten, was bei einem Notarzt-Einsatz herauskam.

Bundesverfassungsgericht: Rundfunkbeitrag im Wesentlichen verfassungsgemäß

Der Rundfunkbeitrag in Deutschland ist im Wesentlichen rechtmäßig. Das hat das Bundesverfassungsgericht heute entschieden. Die Karlsruher Richter beanstandeten lediglich, dass Menschen mit zwei Wohnungen den Beitrag doppelt zahlen müssen. Von Jasper Ruppert und Sabina Wolf

Eine Woche nach dem Urteil: Wieso NSU-Helfer Ralf Wohlleben jetzt frei ist

Er hatte dem "Nationalsozialistischen Untergrund" die Mordwaffe beschafft - jetzt ist Ralf Wohlleben aus dem Gefängnis entlassen worden, genau eine Woche nach seiner Verurteilung im NSU-Prozess zu zehn Jahren Haft. Warum? Antworten von Thies Marsen

Debatte um Abschiebungen : Fall Sami A.: Seehofers Baustellen

Tunesien, Marokko und Algerien sowie das vorderasiatische Georgien sollen künftig als sichere Herkunftsländer gelten, so will es Bundesinnenminister Seehofer. Der Gesetzentwurf wurde eben vom Bundeskabinett gebilligt. Abschiebungen machen dem Innenminister derzeit immer wieder zu schaffen - darunter die von Sami A. nach Tunesien. Von Markus Langenstraß

Tour de France: Thomas übernimmt Gelb, Froome jetzt Zweiter

Radprofi Geraint Thomas hat das Gelbe Trikot der Tour de France erobert. Der Waliser sicherte sich am Mittwoch auf der 11. Etappe den Tagessieg und führt das Klassement nun vor seinem Teamkollegen Chris Froome an.

WM-Analyse: Löws Analyse in München - ARD-Kritik an Lahm

Bundestrainer Joachim Löw wird seine Analyse des deutschen WM-Ausscheidens am 24. August am Rande des Bundesligaauftakts in München vorlegen. Unterdessen übt ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky Kritik am WM-Experten Philipp Lahm.

Gleitschirm-Europameisterschaft: Team Germany fliegt mit um den Titel

In Montalegre/Portugal findet derzeit die Gleitschirm-EM statt. Das Team Germany ist mir 10 Teilnehmern angereist, fünf Piloten kommen aus Bayern. Der Auftakt fiel Wind und Regen zum Opfer, doch noch ist Zeit, um bei schönem Flugwetter den Titel zu holen.

Olympische Spiele in Tokio und Peking: Mehr Medaillen, mehr Athletinnen, neue Sportarten

Für die Winterspiele 2022 in Peking wurden sieben neue Sportarten in das Wettkampfprogramm aufgenommen Die Auswahl erfolgte nach dem Prinzip - Jugendlicher, weiblicher, weniger Starter. Bei den Spielen 2020 in Tokio wird es dagegen eine Rekordzahl von 339 Entscheidungen in 33 Sportarten geben.

50+1-Regel: DFL lehnt Kinds Antrag auf Ausnahme ab

Das Präsidium der Deutschen Fußball Liga (DFL) hat den Antrag von Hannover 96 und Klubpräsident Martin Kind auf Bewilligung einer Ausnahmegenehmigung von der 50+1-Regel einstimmig abgelehnt. Kind kann noch das Ständige Schiedsgericht der Lizenzligen anrufen.

Knieverletzung: FCA-Neuzugang Schieber fällt nach OP aus

Ausgerechnet einer der Augsburger Neuzugänge hat sich in einem Testspiel gegen die Würzburger Kickers verletzt. Julian Schieber musste nach Kniebeschwerden operiert werden und fällt einige Wochen aus.

Deutscher Musikmarkt: Streaming schlägt erstmals CD

Zum ersten Mal haben die Deutschen mehr Geld für das Streaming ausgegeben als für CDs. Dienste wie Spotify und Apple Music melden satte Zuwächse im ersten Halbjahr - die CD-Verkäufe brachen ein.

Fachmesse für Forstwirtschaft beginnt in München: Die Digitalisierung des Waldes

Bayerns Forstministerin Michaela Kaniber hat die Interforst auf der Messe München eröffnet. Die Fachmesse für Forsttechnik findet alle vier Jahre statt. Ein Thema heuer: Die Digitalisierung in der Forstwirtschaft. Von Lorenz Storch

Digitale Gesundheitsakte: Patientendaten sollen online zugänglich werden

Bundesgesundheitsminister Spahn will den Weg frei machen, damit Behandlungsdaten von Patienten online besser genutzt werden. Die digitale Gesundheitsakte soll nun kommen. Von Nikolaus Nützel

Marktmissbrauch mit Android: Die Folgen der Milliardenstrafe gegen Google

Es ist die höchste Strafe, die bislang von der EU-Kommission gegen ein Unternehmen verhängt wurde: Google soll 4,3 Milliarden Euro bezahlen, unter anderem weil es seine Marktmacht beim Betriebssystem Android missbraucht hat. Wie reagiert der Konzern? Und was ändert sich für die Verbraucher? Von Christian Sachsinger

Notbremse nach Kosten von einer halben Milliarde : SAP-Softwareumstellung bei Lidl nach sieben Jahren gestoppt

Lidl hat die Umstellung auf ein SAP-gesteuertes Warenwirtschaftssystem gestoppt - nach sieben Jahren und Kosten von geschätzt einer halben Milliarde Euro. Der Grund: Das System hat nicht reibungslos funktioniert. Experten zufolge scheitern Firmen häufiger bei der Einführung einer neuen Betriebssoftware von Anbietern wie SAP, Oracle und Microsoft. Von Ralf Schmidberger

B5 Börse: Wang senkt Hürde für Grammer-Übernahme

Filmtipp: München - Stadt in Angst

Ein 18-Jähriger tötet in München neun Menschen und dann sich selbst. Eine nie gekannte Terror-Angst erfasst Tausende Menschen und breitet sich als Panikwelle weit über den Ort des Geschehens, die ganze Stadt, ins Land hinaus - eine Rekonstruktion der Ereignisse und ihrer Auswirkungen.

Neuauflage einer Institution: Das ist die Geschichte der bayerischen Grenzpolizei

Heute wird die wiedergegründete bayerische Grenzpolizei zum ersten Mal im Einsatz sein. An zwei Stellen in Nieder- und Oberbayern soll sie kontrollieren. Innerhalb eines guten halben Jahres hat Ministerpräsident Markus Söder damit sein Prestigeprojekt in die Tat umgesetzt. Tobias Brunner schaut zurück auf den Anfang und die Entstehung der Grenzpolizei.

#faktenfuchs: Die Wahrheit ist nicht immer einfach

Wir decken Fake News, Gerüchte und Hetze auf, wir erklären und ordnen ein. Der Faktenfuchs ist immer auf der Spur nach populären Irrtümern und Halbwahrheiten. Doch die Wahrheit ist nicht immer so einfach.

Verkehr: Verkehr

Neues Ortswetter: Jetzt zum Mitnehmen

Vorbei die "Pfriemelei" - hier finden Sie unser neues Ortswetter, passend auch für kleine Displays.

Bayerischer Rundfunk

Schwerer Verkehrsunfall in Achslach ? Nachtragsmeldung

ACHSLACH, LKR. REGEN. Im Zusammenhang mit dem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Kalteck und Bernried, Höhe Achslach, am Samstag, 14.07.2018, wurden die Ermittlungen der Polizei Viechtach in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf weiter intensiviert.

Öffentliche Bekanntmachungen des Polizeipräsidiums Oberfranken

Öffentliche Zustellungen der Zentralen Bußgeldstelle im Bayerischen Polizeiverwaltungsamt

Vier Afghanen in das Bundesgebiet geschleust

NIEDERWINKLING, LKR. STRAUBING-BOGEN. Zivile Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf nahmen einen 36-jährigen Iraner fest, der am Dienstag, 17.07.2018, vier junge Afghanen in das Bundesgebiet verbrachte.

Schwerer Verkehrsunfall mit einem Kind ? 9-jähriges Mädchen verstorben

NÜRNBERG. (1066) Wie mit Meldungen 1056 und 1062 bereits berichtet, ereignete sich am Montagnachmittag (16.07.2018) ein tragischer Verkehrsunfall, bei dem ein Kind lebensgefährlich verletzt wurde. Das 9-jährige Mädchen erlag am Dienstag (17.07.2018) seinen schweren Verletzungen.

Öffentliche Zustellungen des Polizeipräsidiums Oberfranken

Stellenausschreibung des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West

Eine Stelle als Bürokraft, halbtags mit 20,05 Stunden wöchentlich, zunächst befristet für 1 Jahr

Mit unterschlagenem Pkw und gefährlicher Droge auf A3 unterwegs ? Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 17.07.2018 WEIBERSBRUNN, LKR. ASCHAFFENBURG. Die Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach hat am Samstagabend auf der A3 einen unterschlagenen BMW aus dem Verkehr gezogen. In dem Fahrzeug stellten die Beamten ca. 460 Gramm der gefährlichen Droge ?Crystal Meth? sicher. Der Fahrer, der möglicherweise unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und nicht in Besitz eines Führerscheins ist, wurde vorläufig festgenommen. Er befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft.

Steinewerfer auf die A 3 und A 73 im Bereich Erlangen gefasst ? Pressekonferenz des Polizeipräsidiums Mittelfranken und der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth

MITTELFRANKEN. (1064) In der Nacht zum 09.05.2018 warfen zunächst unbekannte Täter Steine sowie Europaletten von Brücken der A3 und A73 im Bereich Erlangen auf mehrere darunter vorbeifahrende Fahrzeuge (siehe Meldungen Nr. 693, 695, 708). Zwei Tatverdächtige wurden zwischenzeitlich festgenommen, sind geständig und befinden sich in Untersuchungshaft.

Schleierfahnder machen ?erschreckenden? Fund - Mit Minikamera Führerscheinprüfungen manipuliert?

Eine zunächst ?erschreckende? Entdeckung machten die Schleierfahnder der Grenzpolizeistation Kreuth am Wochenende auf der Autobahn A8 auf Höhe Weyarn, als sie einen Pkw, Daimler C220, mit deutschem Kennzeichen kontrollierten.

Tödlicher Verkehrsunfall

WEISSENBURG. (1061) Heute Vormittag (17.07.2018) ereignete sich auf der Staatsstraße 2222 südlich von Pleinfeld (Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Frau tödlich verletzt wurde.

Stellenausschreibung der Bayerischen Bereitschaftspolizei

Das Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei sucht zum nächsten möglichen Zeitpunkt für die VI. Bereitschaftspolizeiabteilung Dachau in Vollzeit eine Beamtin / einen Beamten der 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn "Verwaltung und Finanzen", fachlicher Schwerpunkt "nichttechnischer Verwaltungsdienst".

Unterhalts- und Glasreinigung bei der Polizeiinspektion Neunburg v. Wald

Anforderungsfrist: Angebotsfrist: 14.08.2018

20 Jahre Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei in Bamberg - Bilanz

BAMBERG. Polizeipräsident Wolfgang Sommer und Polizeivizepräsident Detlev Tolle informierten heute im Polizeipräsidium der Bayer. Bereitschaftspolizei in Bamberg im Rahmen eines Pressegespräches zu Veränderungsprozessen in den letzten beiden Jahrzehnten bei der Bayer. Bereitschaftspolizei und aktuellen Herausforderungen in den fünf Kernbereichen Einstellung, Ausbildung, Einsatz, Fortbildung und Service.

Stellenausschreibung des Polizeipräsidiums Oberpfalz

Die Polizeiinspektion Neumarkt i.d.OPf. sucht zum 01.12.2018 / 01.01.2019 / 01.02.2019 jeweils eine Büro- und Schreibkraft (m/w) in Teilzeit (20,05 Wochenstunden) in der Entgeltgruppe 5 TV-L.

Pkw in Brand geraten

SCHONGAU, Lkr. Weilheim-Schongau. In der Nacht von Montag auf Dienstag gerieten zwei geparkte Pkw in Brand. Dabei entstand ein geschätzter Sachschaden von 100.000 Euro. Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm die Ermittlungen.

Polizei Bayern

Schlagzeilen im Überblick

Erlangen und Nürnberg: Fusion mit Alstom ? fränkische Siemens-Mitarbeiter zuversichtlich

Die Mitarbeiter der Siemens-Zugsparte Mobility blicken der geplanten Fusion mit dem französischen Bahnunternehmen Alstom positiv entgegen. Von der Zusammenlegung sind in Erlangen und Nürnberg rund 5.000 Menschen betroffen. Von Franz-Martin Engeser

Kontakt: Ihr heißer Draht ins Studio Franken

Ärgert Sie Ihr Gemeinderat? Verzweifeln Sie an Behörden? Oder haben Sie gerade etwas Wunderbares erlebt, das Sie allen unseren Zuschauern, Zuhörern und Lesern mitteilen wollen? - Ihr direkter Draht ins BR-Studio Franken!

Übersicht: Alle Sendungen aus Franken im BR

Alle Sendungen aus Franken - von A wie "Asül für alle" bis Z wie "Zeit für Bayern" - hier in der Übersicht.

Urteil erwartet: Raubmord an Rentner in Bayreuth: Staatsanwalt fordert lebenslange Haft

In Bayreuth stehen derzeit zwei Männer vor Gericht, die einen Rentner in seinem eigenen Haus in der Innstraße überfallen und ermordet haben sollen. Nun steht der Prozess kurz vor dem Abschluss. Von Kristina Kreutzer

Nach Reichsbürger-Fall: Suspendierter Polizist kommt mit Geldbuße davon

Verfahrenseinstellung gegen Geldbuße ? so hat das Ansbacher Amtsgericht im Fall eines Polizisten entschieden, dem ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen worden war. Der Fall steht in Zusammenhang mit dem "Reichsbürger" von Georgensgmünd. Von Karin Goeckel

Wetter Franken: Regionalwetterteaser Franken

Facebook: Zur Facebook-Seite BR Franken

WhatsApp: BR Franken-Nachrichten im Abo

Sie wollen Nachrichten aus Franken über WhatsApp auf Ihr Smartphone? Der WhatsApp Service von BR Franken macht es möglich ? unkompliziert, kostenlos, persönlich.

Twitter: Zum Twitter-Kanal BR_Franken

Muslime in Bayern: Neue Studie vorgelegt

Wie leben eigentlich Muslime in Bayern? In einer eigenen Welt - oder doch mit Brücken zu anderen Religionen und Kulturen? Genau das haben Forscher aus Erlangen drei Jahre lang untersucht. Der Freistaat müsse mehr Offenheit zeigen.

US-Armee Ansbach: Feierliche Kommandoübergabe

Feierlich Kommandoübergabe am US-Heeresstandort Ansbach. Oberst Steven M. Pierce übernimmt die Führung.

Wasser marsch!: Ehekarussell sprudelt wieder

Der Ehekarussell-Brunnen in der Nürnberger Innenstadt führt wieder Wasser. Er ist für 70.000 Euro repariert worden.

Polizist beteuert Unschuld: Mutmaßlicher Reichsbürger-Mitwisser kämpft um seinen Ruf

Thomas Emmerling soll dem Reichsbürger von Georgensgmünd Einzelheiten des Einsatzplanes verraten haben. Die Vorwürfe ließen sich zwar nicht erhärten, um seinen guten Ruf kämpft der ehemalige Polizist allerdings noch heute.

Konferenz iSEnEC Nürnberg: Konferenz iSEnEC Nürnberg

Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft suchen bei der "Integration of Sustainable Energy Expo & Conference" (iSEnEC) nach Möglichkeiten für eine erfolgreiche Energiewende. Ein Professor aus Erlangen sieht in flüssigem Wasserstoff die Lösung.

Buchtipp: "Poema": Die Gedichtsammlung von Eugen Gomringer

Eugen Gomringer ist in Bolivien geboren, in der Schweiz aufgewachsen und Wahlfranke. Der Schriftsteller aus Rehau (Lkr. Hof) gilt als der Begründer der konkreten Poesie und hat nun seine Sammlung "Poema" veröffentlicht.

Kerzen für Ertrunkene: Fürther Michaeliskirche gedenkt toten Flüchtlingen

In der Fürther Michaeliskirche wurde am Mittwoch (18.07.2018) ertrunkenen Flüchtlingen gedacht. BR-Reporterin Birgitt Roßhirt war dabei, als 1.405 Kerzen in einer stillen Andacht angezündet wurden.

Europa und Franken: So profitiert die Region von Förderungen

Was wäre Franken ohne Europa? Der Freistaat Bayern erhält Förderungen von rund 800 Millionen Euro und auch Franken profitiert davon in hohem Maße. Wir zeigen, wofür die Gelder beispielsweise verwendet werden.

Bauboom: Adelsdorf wächst gewaltig

Viele bayerischen Städte brauchen mehr Wohnungen und Flächen für Kindergärten und Schulen. Doch dafür fehlt vor allem Baugrund. Die Gemeinde Adelsdorf in Mittelfranken ist da schon einen Schritt weiter.

Franken kompakt: Die Meldungen vom 18. Juli

Fränkische Siemens-Mitarbeiter vor Alstom-Fusion zuversichtlich + Urteil im Fall "Anschläge auf Bamberger Bordell" + 140 Millionen Euro für Campus Kulmbach + Tucherschloss in Feucht zu verkaufen + Bayerischer Städtetag in Coburg + Kommandowechsel am US-Heeresstandort Ansbach + Nürnberger Ehekarussell sprudelt wieder

Landgericht Bamberg: Haftstrafen im Bamberger Rotlicht-Prozess

Das Landgericht Bamberg hat im Prozess um den Machtkampf im Rotlichtmilieu Haftstrafen ausgesprochen. Der Hauptangeklagte muss sechs Jahre und sechs Monate ins Gefängnis.

Erlangen und Nürnberg: Zuversicht bei Siemensianern vor Alstom-Fusion

Die fränkischen Siemens-Mitarbeiter blicken der anstehenden Fusion mit Alstom zuversichtlich entgegen. In Erlangen und Nürnberg sind rund 5.000 Menschen von dem Zusammenschluss betroffen.

BR Fernsehen: Livestream & Mediathek

Gedichte und Essays: "poema" ? Gedichtsammlung von Eugen Gomringer

Der Wahlfranke und Schriftsteller Eugen Gomringer gilt als der Begründer der Konrekten Poesie. In seinem Werk "poema" veröffentlicht er nun viele seiner Gedichte und Essays wie das kontroverse Werk "avenidas".

Zwei Jahre nach Axt-Attacke: Terror-Opfer der Würzburger Axt-Attacke wollen heiraten

Die Axt-Attacke in einem Zug Richtung Würzburg ist am 18. Juli zwei Jahre her. Hans-Peter Trolldenier von der Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft hat Kontakt zu zwei chinesischen Opfern gehalten. Er erfuhr, dass sie heiraten werden.

Sociales Netzwerk: Facebook mahnt Würzburger Anwalt Jun ab

Der als "Facebook-Anwalt" bekannt gewordene Würzburger Jurist Chan-Jo Jun hat jetzt wieder Probleme mit eben diesem Internet-Riesen. Facebook hat den Anwalt abgemahnt:

Bad Kissingen: Bilanz Kissinger Sommer 2018 - tolles Programm, aber schwache Auslastung

Mit 63 Konzerten ist am Sonntag der 33. Kissinger Sommer zu Ende gegangen. Von vielen Seiten wurde der Intendant für seine Programmauswahl und seine innovativen Ideen gelobt. Trotzdem war die Auslastung der Konzerte geringer als im Vorjahr.

Würzburger Kickers: Aufstieg nach Umbruch kein Thema

Wo stehen die Würzburger Kickers vor dem Start in die neue Saison der 3. Liga? So ganz klar ist das zwei Wochen vor dem Auftakt beim VfL Osnabrück noch nicht, denn nach dem Umbruch gibt es viele Fragezeichen.

Regionalstreaming: Bayern 1 - Franken

Regionalstreaming: Bayern 1 - Mainfranken

Regionalstreaming: Bayern 2 Nord

BR-Wandererlebnis Obermain-Jura: Unterwegs auf der Gottesgartenrunde

Wandern und die Heimat entdecken mit dem Bayerischen Rundfunk. Gemeinsam mit Ihnen wandern wir am Obermain durch den Gottesgarten. Hier erfahren Sie alles über die Strecken und Touren entlang von Staffelberg und Vierzehnheiligen.

BR-Programm: Landesgartenschau in Würzburg

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Bayerische Landesgartenschau in Würzburg offiziell eröffnet. Bis zum 7. Oktober werden über eine Million Menschen auf dem ehemaligen US-Militärgelände erwartet.

Unterwegs mit Kamera und Mikro: Wie junge Filmemacher ihre Heimat sehen

Zum Tag der Franken präsentiert sich auch die Hochschule Ansbach. In diesem Semester haben Studenten gemeinsam mit ihrer Professorin Renate Hermann besondere Geschichten in Franken gesucht und gefunden.

"Tag der Franken" in Ansbach: "Eine Liebeserklärung an ganz Franken"

Essen, Tanz und Rokoko - bei bestem Sommerwetter wurde in Ansbach der "Tag der Franken" gefeiert. Tausende Besucher waren in der historischen Altstadt und der markgräflichen Orangerie unterwegs.

Erfolgsstück auf Freilichtbühne: Landestheater Dinkelsbühl: "Das Boot" läuft nur noch eine Woche

Wer die erfolgreiche Dinkelsbühler Inszenierung von "Das Boot" noch sehen möchte, muss sich beeilen: Nur noch in der Woche vom 24. bis zum 29. Juli kommt das Stück auf der Freilichtbühne am Wehrgang auf die Bühne.

400 Jahre nach dem Dreißigjährigen Krieg: Auf Spurensuche nach Wallenstein in Franken

Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein, genannt Wallenstein, war einer der großen Feldherren des Dreißigjährigen Krieges. Er führte ein Leben voller großer Momente und unglaublicher Anekdoten. Ein Mann, der in Franken seine Spuren hinterließ.

Nürnberger Bardentreffen 2018: Der Rap regiert das Bardentreffen

Das Nürnberger Bardentreffen und Rap ? das schließt sich nicht aus, sondern passt wunderbar zusammen. Den Beweis dafür will ab 27. Juli die 43. Ausgabe des Kultfestivals liefern, die sich heuer thematisch dem Sprechgesang widmet.

Eugen Gomringer: poema ? Gedichte und Essays

Der Dichter Eugen Gomringer aus Oberfranken gilt als der Vater der Konkreten Poesie. Mit seinem Gedicht "avenidas" löste er eine Kontroverse aus. Nun ist das Buch "poema" mit seinen bekanntesten Gedichten erschienen. Von Dirk Kruse

Neue Ausstellung: "Luxus in Seide" im Germanischen Nationalmuseum

Das Germanische Nationalmuseum Nürnberg zeigt in einer Sonderausstellung Mode und Accessoires des 18. Jahrhunderts. Im Vordergrund steht ein besonders gut erhaltenes Exponat: Ein filigran besticktes Seidenkleid.

DB-Museum Nürnberg: Neue Dauerausstellung "Im Deutschland der zwei Bahnen" gestartet

Fast 50 Jahre war Deutschland geteilt ? auch in Sachen Verkehr. Das DB-Museum in Nürnberg beleuchtet diese Zeit im komplett renovierten Teil der Dauerausstellung mit dem Titel "Im Deutschland der zwei Bahnen". Von Karin Goeckel

Sabine Weigand: Die Manufaktur der Düfte

Die Ribots in Schwabach sind so etwas wie die fränkischen Buddenbrooks: Autorin Sabine Weigand beschreibt in "Die Manufaktur der Düfte" den Aufstieg und Fall des einstmals größten bayerischen Seifenherstellers. Ein lehrreiches Lesevergnügen, findet Literaturkritiker Dirk Kruse.

Bischofsweihe in Würzburg: Franz Jung zum Bischof von Würzburg geweiht

Das Bistum Würzburg hat einen neuen Bischof. Der 52-jährige Franz Jung wurde im Kiliansdom zum neuen Oberhirten geweiht. Franz Jungs Vorgänger Friedhelm Hofmann hatte zum 75. Geburtstag gemäß Kirchenrecht seinen Rücktritt eingereicht. Von Ansgar Nöth

Kissinger Sommer: Klavierabend Igor Levit

Ludwig van Beethoven: "Diabelli-Variationen", op. 120; Frederic Rzewski: "The people united will never be defeated" | Igor Levit, Klavier | Aufnahme vom 7. Juli 2018

Kissinger Sommer: Wiener Symphoniker

Leitung: Gustavo Gimeno | Solist: Martin Grubinger, Schlagzeug | Charles Ives: "The unanswered question"; John Corigliano: "Conjurer"; Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 6 h-Moll - "Pathétique" | Aufnahme vom 21. Juni 2018

Mozartfest Würzburg: Orchestre de Chambre de Paris

Klavier und Leitung: Christian Zacharias | Jean-Philippe Rameau: "Les Indes galantes", Suite; Joseph Haydn: Symphonie Nr. 91 Es-Dur; Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert G-Dur, KV 453 | Aufnahme vom 22. Juni 2018

Jazztime - 11.07.2018: "Young Lions on stage"

"Artist in Residence" Sullivan Fortner & das Workshop-Ensemble der Hochschule für Musik Nürnberg | Aufnahme vom 7. Mai 2018 in der Tafelhalle Nürnberg | Moderation und Auswahl: Beate Sampson

Kissinger Sommer: Orchester der Russisch-Deutschen Musikakademie

Leitung: Alexander Sladkovsky | Solist: Behzod Abduraimov, Klavier | Sergei Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll; Franz Schubert: "Große C-Dur-Symphonie" | Aufnahme vom 23. Juni 2018

Mozartfest Würzburg: Concerto Copenhagen

Leitung: Lars Ulrik Mortensen | Solistin: Ragna Schirmer, Klavier | Friedrich Ludwig Æmilius Kunzen: Symphonie g-Moll; Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert A-Dur, KV 414; Joseph Haydn: Klavierkonzert G-Dur, Hob. XVIII/4; Symphonie Nr. 34 d-Moll Aufnahme vom 1. Juni 2018

BR-Franken-Staffel 2018: "Drei Engel für Charly" rocken den Challenge Roth

Es war ihr Tag: Unsere BR-Franken-Staffel 2018, bestehend aus Pauline, Emma und Michaela, hat sich mit dem Start beim Challenge Roth einen Traum erfüllt ? und ist dabei über sich hinausgewachsen.

Ihre Bilder: Wetterbilder aus Franken

Wie ist das Wetter bei Ihnen zu Hause? In der Frankenschau aktuell und hier auf BR.de zeigen wir Ihre Franken- und Wetterbilder. Schicken Sie uns Ihr aktuelles Bild von Franken: Stadtansichten, Naturbilder oder Schnappschüsse...

Leserbilder: Ihr Bild auf BR.de Juli IV

Jeden Tag erreichen uns eine Vielzahl an schönen Bilder aus Franken. In dieser Galerie zeigen wir Ihre neuesten Leserbilder aus Franken.

Leserbilder: Ihr Bild auf BR.de Juli III

Jeden Tag erreichen uns eine Vielzahl an schönen Bilder aus Franken. In dieser Galerie zeigen wir Ihre neuesten Leserbilder aus Franken.

Leserbilder: Ihr Bild auf BR.de Juli II

Jeden Tag erreichen uns eine Vielzahl an schönen Bilder aus Franken. In dieser Galerie zeigen wir Ihre neuesten Leserbilder aus Franken.

Leserbilder: Ihr Bild auf BR.de Juli I

Jeden Tag erreichen uns eine Vielzahl an schönen Bilder aus Franken. In dieser Galerie zeigen wir Ihre neuesten Leserbilder aus Franken.

Özcan Cosar: Sportstudium, Fitness-Studio, Hobbymediziner

Aktuell, bayerisch, politisch - "Kabarett in Franken" bietet Unterhaltung vom Feinsten. Dafür sorgt Moderator Ingo Appelt mit seinen Gästen. Diesmal sind u. a. mit dabei: Django Asül, Thomas Reis, Lizzy Aumeier, Maxi Gstettenbauer, Özcan Cosar.

Maxi Gstettenbauer: Selfie, Blitzer, Flugzeughupen

Aktuell, bayerisch, politisch - "Kabarett in Franken" bietet Unterhaltung vom Feinsten. Dafür sorgt Moderator Ingo Appelt mit seinen Gästen. Diesmal sind u. a. mit dabei: Django Asül, Thomas Reis, Lizzy Aumeier, Maxi Gstettenbauer, Özcan Cosar.

Django Asül: Merkel, Syrien, Bundeswehr

Aktuell, bayerisch, politisch - "Kabarett in Franken" bietet Unterhaltung vom Feinsten. Dafür sorgt Moderator Ingo Appelt mit seinen Gästen. Diesmal sind u. a. mit dabei: Django Asül, Thomas Reis, Lizzy Aumeier, Maxi Gstettenbauer, Özcan Cosar.

Ingo Appelt: Söder, Abba, Club

Aktuell, bayerisch, politisch - "Kabarett in Franken" bietet Unterhaltung vom Feinsten. Dafür sorgt Moderator Ingo Appelt mit seinen Gästen. Diesmal sind u. a. mit dabei: Django Asül, Thomas Reis, Lizzy Aumeier, Maxi Gstettenbauer, Özcan Cosar.

Podcast: Gschmarri mit Klaus Schamberger

Sie haben das "Gschmarri" von Klaus Schamberger verpasst? Kein Problem! Im Podcast-Center des Bayerischen Rundfunks können Sie die aktuelle und ältere Folgen nachhören oder auf Ihren Computer herunterladen.

Podcast: Die Nastvogels

Sie haben die "Nastvogels" verpasst? Kein Problem! In der Mediathek des Bayerischen Rundfunks können Sie alle Folgen nachhören oder auf Ihren Computer herunterladen.

Ihr Kontakt zu uns: Kritik & Lob

Wir über uns: Team & Kontakt

So empfangen Sie uns: Frequenzen & Livestreams

Bayerischer Rundfunk

Sie sind hier: Startseite > RSS > Schlagzeilen aus Bayern

Print Friendly and PDF

Zum Seitenanfang