Sie sind hier: Startseite » RSS » Schlagzeilen aus Bayern

Schlagzeilen aus Bayern

  • Das Wetter
  • Nachrichten
  • B5 - Aktuell
  • Polizei Bayern
  • Neues aus Franken

Mittelfranken: Wolken und etwas Sonne, Höchstwerte 1 bis 3 Grad

Das Regionalwetter für Mittelfranken: Wolken und etwas Sonne, Höchstwerte 1 bis 3 Grad

Niederbayern: Wolken mit sonnigen Abschnitten, Höchstwerte 0 bis 2 Grad

Das Regionalwetter für Niederbayern: Wolken mit sonnigen Abschnitten, Höchstwerte 0 bis 2 Grad

Oberbayern: Bewölkt mit etwas Sonne, örtlich Schnee, Höchstwerte -1 bis +2 Grad

Das Regionalwetter für Oberbayern: Bewölkt mit etwas Sonne, örtlich Schnee, Höchstwerte -1 bis +2 Grad

Oberfranken: Bewölkt mit etwas Sonne, Höchstwerte 0 bis 2 Grad

Das Regionalwetter für Oberfranken: Bewölkt mit etwas Sonne, Höchstwerte 0 bis 2 Grad

Oberpfalz: Wolken mit etwa Sonne, meist trocken, bis maximal 2 Grad

Das Regionalwetter für die Oberpfalz: Wolken mit etwa Sonne, meist trocken, bis maximal 2 Grad

Schwaben: Trüb, zeitweise Schnee, Höchstwerte um 0 Grad

Das Regionalwetter für Schwaben: Trüb, zeitweise Schnee, Höchstwerte um 0 Grad

Unterfranken: Meist bewölkt, Höchstwerte 1 bis 3 Grad

Das Regionalwetter für Unterfranken: Meist bewölkt, Höchstwerte 1 bis 3 Grad

München (18.12. 11:00): stark bewölkt 0°

Wetterwerte von Montag 18.12.2017 11:00:
Wetterzustand: stark bewölkt
Lufttemperatur in 2 Metern Höhe: 0°
mittlere Windgeschwindigkeit: 7 km/h
mittlere Windrichtung: SW

Nürnberg (18.12. 11:00): wolkig 2°

Wetterwerte von Montag 18.12.2017 11:00:
Wetterzustand: wolkig
Lufttemperatur in 2 Metern Höhe: 2°
mittlere Windgeschwindigkeit: 12 km/h
mittlere Windrichtung: SO

Bayerischer Rundfunk

Neue österreichische Regierung ist vereidigt

Wien: Vor wenigen Minuten hat der österreichische Bundespräsident Van der Bellen ÖVP-Chef Kurz und FPÖ-Chef Strache zum Kanzler beziehungsweise Vizekanzler ernannt. Sicherheitskräfte haben wegen der Vereidigung der neuen Regierung das gesamte Areal rund um die Hofburg abgeriegelt. Die konservativ-rechtspopulistische Koalition will in der Flüchtlingspolitik einen restriktiveren Kurs fahren. So soll Neuankömmlingen das gesamte Bargeld abgenommen werden. Außerdem ist geplant, ihre Handys zu beschlagnahmen, um die darauf gespeicherten Daten auszulesen. Im Gegenzug haben die Bündnispartner ein klares Bekenntnis zu Europa vereinbart. Österreich wird im zweiten Halbjahr 2018 die EU-Präsidentschaft übernehmen. ( B5 18.12.2017 10:45)

Staatsanwaltschaft fordert Freilassung von Tolu

Istanbul: Im Prozess gegen die deutsche Journalistin Tolu hat die Staatsanwaltschaft von Istanbul die Freilassung der Angeklagten gefordert. Auch fünf Mitangeklagte, die noch in Untersuchungshaft sitzen, sollen freigelassen werden. Nun muss der Richter über den Antrag der Staatsanwaltschaft entscheiden. Die 33-Jährige aus Ulm sitzt seit mehr als sieben Monaten in Untersuchungshaft. Sie ist wegen Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung angeklagt. Dafür drohen ihren Anwälten zufolge bis zu 20 Jahre Haft. Ihr Mann, der ebenfalls vor Gericht steht, war vor einigen Wochen aus der Untersuchungshaft entlassen worden und ist nun bis zur Urteilsverkündung auf freiem Fuß. ( B5 18.12.2017 10:45)

Beck sieht Versäumnisse bei Bewältigung von Terrorfolgen

Berlin: Der Beauftragte der Bundesregierung für die Opfer des Anschlags vom Breitscheidplatz, Beck, bewertet den Umgang der Bundesregierung mit der Tat kritisch. Im Morgenmagazin von ARD und ZDF bezeichnete er es als Fehleinschätzung, dass Kanzlerin Merkel erst heute Hinterbliebene und Opfer treffen will, also knapp ein Jahr nach dem Anschlag. Die Begegnung sei als Zeichen wichtig, die Menschen seien für uns alle gestorben, so Beck. Hintergrund ist, dass Bundeskanzlerin Merkel heute erstmals mit Angehörigen und Opfern zusammenkommt. Die Betroffenen hatten sich erst kürzlich per Brief über mangelnde Anteilnahme der Bundesregierung beschwert. ( B5 18.12.2017 10:45)

Kirchen geben Deutschland Mitschuld am Krieg im Jemen

Berlin: Die katholische und die evangelische Kirche werfen der Bundesregierung vor, Mitschuld am Krieg in Jemen zu tragen. Der Krieg dort werde auch mit deutschen Waffen geführt, so der evangelische Vorsitzende der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung, Dutzmann. So setze Saudi-Arabien bei seinen Luftangriffen auf den Jemen deutsche Rüstungstechnologie ein. Außerdem seien die jemenitischen Bodentruppen mit G-3-Sturmgewehren versorgt worden, die Saudi-Arabien in Lizenz fertige. In ihrem in Berlin vorgestellten Rüstungsexportbericht fordern die beiden großen deutschen Kirchen außerdem, bis auf Weiteres keine Waffen mehr in die Türkei zu liefern. Die Entwicklung der türkischen Politik seit dem Putschversuch im Sommer 2016 sei besorgniserregend. ( B5 18.12.2017 11:15)

Öffentlichkeitsfahndung wegen Ausschreitungen beim G20-Gipfel wird gestartet

Hamburg: Wegen der gewaltsamen Ausschreitungen beim G20-Gipfel im Sommer startet die zuständige Sonderkommission heute eine groß angelegte Öffentlichkeitsfahndung. Dafür sollen Fotos und Videos der Krawalle vom Juli veröffentlicht werden, die mögliche Täter zeigen. Neben Aufnahmen der Polizei haben die Beamten auch Überwachungskameras von Bussen, Bahnen und Bahnhöfen ausgewertet, um Gewalttäter ausfindig zu machen. Zudem haben viele Bürger tausende Dateien auf ein eigens eingerichtetes Portal hochgeladen. Die Hamburger Polizei schätzt, dass Anfang Juli am Rande des Gipfels bis zu 6000 Gewalttäter aktiv waren. Derzeit laufen 3000 Ermittlungsverfahren. ( B5 18.12.2017 11:15)

Mehrheit der Deutschen hält nur 5 Reiseländer für sicher

Hamburg: Die Mehrheit der Deutschen fühlt sich nur noch in wenigen Ländern als Urlauber sicher und wohl. Laut einer Umfrage des Markforschungsinstituts GfK wurden dabei Deutschland selbst, Österreich, die Schweiz, sowie Italien und Skandinavien genannt. Nur knapp die Hälfte der Befragten sieht Spanien noch als angenehmes und sicheres Land. Wegen Demonstrationen gegen Touristen und einer speziellen Steuer fühlten sich viele Reisende in Spanien nicht mehr willkommen, heißt es. Gerade einmal fünf Prozent betrachten bislang klassische Urlaubsziele wie die Türkei, Ägypten und Tunesien noch als sicheres Reiseziel. ( B2/KL/Dig 18.12.2017 11:00)

Russland dankt USA für Hinweise auf Anschlagsplan

Moskau: Nach US-Hinweisen auf geplante Terroranschläge im russischen Sankt Petersburg hat Präsident Putin seinem US-Kollegen Trump für die Unterstützung gedankt. Putin betonte, die Informationen des Geheimdiensts CIA hätten zur Enttarnung, Verfolgung und Festnahme der Kriminellen geführt. Das Weiße Haus in Washington wiederum erklärte, mit Hilfe der USA hätten in Russland viele Leben gerettet werden können. Derzeit befinden sich sieben Mitglieder der Terror-Miliz IS in russischer Untersuchungshaft. Sie sollen einen Selbstmordanschlag auf einem belebten Platz in Sankt Petersburg geplant haben. ( B5 18.12.2017 10:45)

Nach Stromausfall immer noch Flugausfälle in Atlanta

Atlanta: Nach einem elfstündigen Stromausfall ist der Flughafen von Atlanta wieder am Netz. Bis der verkehrsreichste Airport der Welt wieder zum Regelbetrieb zurückkehren kann, wird es aber noch dauern. Gestern war ein Feuer in einem Kraftwerk ausgebrochen, die Ursache ist noch unklar. In der Folge fiel das komplette Stromnetz des Flughafens aus. Hunderte Passagiere saßen stundenlang in Flugzeugen auf den Rollbahnen fest, weil bereits abgefertigte Maschinen nicht starten und gelandete Flieger nicht weitergeleitet werden konnten. Mehr als tausend Flüge fielen bereits aus, auch Verbindungen aus oder nach Deutschland sind betroffen. ( B5 18.12.2017 10:45)

Flugausfälle wegen Schnee am Frankfurter Flughafen

Frankfurt am Main: Flugreisende müssen sich auf Schwierigkeiten einstellen. Wegen der winterlichen Wetterbedingungen sind am Frankfurter Airport mindestens 170 Verbindungen annulliert worden. Ein Sprecher des Flughafens teilte mit, dass auch zahlreiche Flüge umgeleitet wurden. Betroffen sind Verbindungen nach Berlin, Hamburg und München, aber auch nach Wien, Dublin und Warschau. Gegen Mittag rechnet der Betreiber Fraport damit, dass sich die Wetterlage entspannt. Außerdem sind derzeit die Verbindungen Frankfurt - Atlanta gestrichen. Denn am verkehrsreichsten Flughafen der Welt herrschte wegen eines flächendeckenden Stromausfalls stundenlang Chaos. ( B2/KL/Dig 18.12.2017 11:00)

Eier werden im neuen Jahr teurer

Bonn: Verbraucher müssen sich auf höhere Preise für konventionell erzeugte Eier einstellen: Sie werden im Januar von derzeit 7 bis 8 Cent pro Ei auf ungefähr 10 Cent steigen, sagt die Marktinformation Eier und Geflügel in Bonn voraus. Die Preise seien bei den jüngsten Verhandlungen der Erzeuger mit dem Handel gestiegen, weil die Ware knapp sei. Grund ist der Fipronil-Skandal. In den Niederlanden, wo viele der in Deutschland verbrauchten Eier herkommen, sind immer noch etwa 200 Legehennenbetriebe gesperrt. ( B5 18.12.2017 10:45)

Das Wetter in Bayern: Im Westen bewölkt, im Osten freundlicher

Das Wetter in Bayern: Im Westen bewölkt und zunächst zeitweise Schneefall. Im Osten freundliche Abschnitte und trocken. Höchstwerte minus ein bis plus 3 Grad. In der Nacht im Osten aufklarend, später Nebel. Sonst bewölkt und vor allem an den Alpen gelegentlich Schnee. Tiefstwerte um minus 2 Grad. In den kommenden Tagen viele Wolken, hin und wieder Schnee oder Schneeregen. Tiefstwerte minus 7 bis plus 2 Grad, Höchstwerte 0 bis 6 Grad. ( B2/KL/Dig 18.12.2017 11:00)

Bayerischer Rundfunk

Prozess in Istanbul: Staatsanwaltschaft fordert Freilassung von Mesale Tolu

Die Staatsanwaltschaft in Istanbul hat die Freilassung von Mesale Tolu sowie fünf weiterer Angeklagter gefordert. Dies wurde dem BR bestätigt. Tolu wird die Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen. Ihr drohen bis zu 20 Jahre Haft. Gibt es jetzt Hoffnung für die Journalistin aus Neu-Ulm? Von Roana Brogsitter

Regierung in Österreich: Straches FPÖ ist am Ziel

Die neue Regierung in Österreich wird heute vereidigt. An der Seite des künftigen ÖVP-Kanzlers Sebastian Kurz haben die Rechtspopulisten um Heinz-Christian Strache ihr Ziel erreicht. Von Andrea Beer

Reform in den USA: Zwingt Trump Deutschland zum Steuerdumping?

Die Reform von US-Präsident Trump ist auf der Zielgeraden. Auch für Unternehmen will er die Steuern deutlich senken. Der Druck auf den Standort Deutschland steigt, sagen Wirtschaftsexperten. Die Politik ist - noch - gelassen. Von Wolfgang Kerler

Asylgesetz und Ausreisepflicht: Wann wird eine Abschiebung gestoppt?

In den ersten neun Monaten dieses Jahres wurden 16.700 Menschen mit dem Flugzeug aus Deutschland abgeschoben. Andere Versuche scheiterten, weil die Ausreisepflichtigen untergetaucht waren, sich widersetzten oder, weil sich Piloten weigerten, sie zu befördern. Von Jenny Stern

Weihnachtsbaum kaufen: Bio, Öko, Regional: Das versprechen Christbaum-Label

Ein chemiefreier Weihnachtsbaum ? nur ein frommer Wunsch? Nicht, wenn man beim Kauf auf spezielle Label achtet. Sie versprechen Christbäume frei von Mineraldünger und Herbiziden. Sogar das soziale Gewissen lässt sich beruhigen. Von Andreas Herz.

Nach versuchter Abschiebung: Flüchtlinge in Deggendorf streiken

In Deggendorf sind rund 200 Flüchtlinge aus Sierra Leone in den Schul- und Hungerstreik getreten. Auslöser war eine versuchte Abschiebung. Sie protestieren unter anderem gegen eingeschränkten Schulunterricht. Von Judith Dauwalter

Auf dem Weg zum Unterricht: Schnaittenbach: 42 Kinder nach Unfall aus Schulbus gerettet

Im Raum Schnaittenbach (Lkr. Amberg-Sulzbach) ist am Morgen ein Schulbus von der Straße abgekommen und in einen Graben gerutscht. Die 42 Schulkinder sind aber unverletzt. Von Margit Ringer

Rundschau Sonntags-Magazin: Sendung vom 17.12.2017

Rundschau News: Die Rundschau in 100 Sekunden

B5 aktuell: B5 aktuell

B5 plus: B5 plus

Bertelsmann Stiftung: Bei dualer Ausbildung ist Bayern spitze

Beim Thema Ausbildung ist Bayern herausragend. Auf 100 Bewerber kommen 104 Ausbildungsplätze, so viel wie in keinem anderen Bundesland. Und Schulabgänger ohne Abschluss oder mit Hauptschulabschluss haben bundesweit die höchsten Chancen auf eine Lehrstelle. Von Karsten Böhne

Transitzentrum Deggendorf: Hungerstreik bei Flüchtlingen: Regierung weist Hygienemängel zurück

Seit dem Wochenende sind laut Bayerischem Flüchtlingsrat etwa 200 Menschen im Transitzentrum Deggendorf im Hungerstreik. Die Flüchtlinge protestieren gegen die schlechten Bedingungen in dem Zentrum. Ein Kritikpunkt: Hygienemängel. Die weist die Regierung von Niederbayern aber zurück. Von Harald Mitterer

regionalkarte-teaser-html: regionalkarte-teaser-html

Korruptionsaffäre: Wolbergs will Oberbürgermeister von Regensburg bleiben

Der unter Korruptionsverdacht stehende und suspendierte Regensburger Oberbürgermeister, Joachim Wolbergs, will im Amt bleiben. Das sagte er der "Mittelbayerischen Zeitung". Sie hat heute den zweiten Teil eines Interviews mit ihm veröffentlicht. Von Kilian Neuwert

Katholische Akademie in Bayern: Ökumene-Preis für Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm

Ein ökumenischer Preis für die beiden Spitzenvertreter der evangelischen und der katholischen Kirche in Deutschland. Damit würdigt die Katholische Akademie Bayern das "leidenschaftliche Bemühen" von Kardinal Reinhard Marx und Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm um das Gemeinsame der beiden Konfessionen.

Jäger in Fürstenfeldbruck erheben Vorwürfe : Streit um waidgerechte Drückjagd

Ein Jäger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck hat die Stadt München verklagt, weil sie in einem ihrer Reviere eine Drückjagd auf Rehwild durchgeführt hat. Sein Vorwurf: Das sei unweidmännisch. Darüber ist ein Streit entbrannt. Tobias Chmura

Warmensteinach (Lkr. Bayreuth): Verkehrsunfall mit sechs Verletzten bei Warmensteinach

Sechs Menschen sind am Sonntagnachmittag bei einem Unfall mit drei Fahrzeugen bei Warmensteinach im Landkreis Bayreuth verletzt worden. Von Claudia Stern

Einsatz in Schweinfurt: Streife prallt an Hauswand - Polizist schwer verletzt

Bei einer Einsatzfahrt am Samstagabend ist ein Streifenwagen der Polizei mit einer Hauswand kollidiert, der Fahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Von Sascha Hack

Wegen Straßenbaubeiträgen und Gundremmingen: Demos am Rande des CSU-Parteitags in Nürnberg

Am Rande des CSU-Parteitags 2017 in Nürnberg demonstrieren Gegner der Straßenbeitragssatzung und Anhänger einer schnellen Abschaltung des Atomkraftwerks in Gundremmingen. Von Stanislaus Kossakowski und Anton Rauch

Flughafen-Chaos in USA: Stromausfall: Tausende stranden am Flughafen in Atlanta

Ein Stromausfall am Flughafen von Atlanta hat tausende Passagiere gezwungen, stundenlang auf dem Flughafen auszuharren. Vermutlich wurde ein Stromkabel durch ein Feuer beschädigt.

Kein Terror-Anschlag: Illegaler Böller hat vermutlich Explosion auf Hamburger S-Bahnhof ausgelöst

Die Explosion am Hamburger S-Bahnhof Veddel wurde durch einen illegalen Feuerwerkskörper verursacht. Verletzte gab es glücklicherweise nicht. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gibt es laut Polizei nicht.

Ankündigung Erdogans: Türkei plant Botschaft in Ost-Jerusalem

Nach der US-Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels geht die Türkei auf Konfrontationskurs. Präsident Erdogan kündigte an, eine Botschaft seine Landes in Ost-Jerusalem zu eröffnen. Diesen Teil der Stadt wollen die Palästinenser zu ihrer Hauptstadt machen.

Skirennläufer Thomas Dreßen und Josef Ferstl: "Jetzt werden wir endlich belohnt"

Die deutschen Ski-Rennfahrer sorgen derzeit für Furore: ein Sieg im Super-G durch Josef Ferstl, ein dritter Rang durch Thomas Dreßen in der Abfahrt, dazu zahlreiche Top-Platzierungen - die deutschen Speed-Fahrer gehören auf einmal zur Weltspitze.

Doppeltes Pech: Kreuzbandriss - Luitz fällt wie Neureuther für Olympia aus

Was für ein Pech für die deutschen Skirennfahrer: Nach Felix Neureuther fällt nun auch Stefan Luitz für die Olympischen Spiele aus. Der 25-jährige Allgäuer zog sich beim Riesenslalom in Alta Badia einen Kreuzbandriss zu.

Ehrung: Rydzek und Dahlmeier sind "Sportler des Jahres"

Biathletin Laura Dahlmeier krönt eine außergewöhnliche Saison mit der Ehrung zur "Sportlerin des Jahres". Bei den Männern setzt sich mit Johannes Rydzek der erfolgreichste Kombinierer der WM-Geschichte durch.

Medienberichte: Wagner-Wechsel zu Bayern offenbar perfekt

Der Wechsel von Nationalspieler Sandro Wagner zum FC Bayern München ist offenbar perfekt. Laut Medienberichten zahlen die Bayern Wagners bisherigem Verein Hoffenheim bis zu 15 Millionen Euro.

Weihnachtsfeier mit Fans: Hoeneß findet Neymar gar nicht so gut

Bayern-Präsident Uli Hoeneß plauderte bei einem weihnachtlichen Fan-Club Besuch locker über Millionen-Transfers, Nachwuchsarbeit und die Heynckes-Verpflichtung. Für seinen Freund Franz Beckenbauer fordert er nach dessen Herz-Operation Ruhe ein.

Deutsche Eishockey-Liga: München nach Sieg gegen Straubing Tabellenführer

Der Titelverteidiger aus München feierte mit dem 4:2 (2:1, 1:1, 1:0) gegen den Letzten Straubing Tigers seinen sechsten Sieg in Serie. Dadurch konnte der EHC die Tabellenspitze übernehmen.

Hoffnung auf Millionengewinn : Hessen will Bitcoins im Wert von 1,9 Millionen Euro verkaufen

Das Land Hessen hofft auf einen Millionengewinn durch den Verkauf von vor Jahren beschlagnahmten Bitcoins, berichtet der "Tagesspiegel". "Die Veräußerung soll in den nächsten Tagen stattfinden", sagte der Staatsanwalt Benjamin Krause in Gießen.

Zweifel an Rechtsgrundlage : Datenschutzbeauftragte sieht automatische Gesichtserkennung kritisch

Die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff sieht eine flächendeckende Einführung von Systemen zur automatischen Gesichtserkennung kritisch.

Ein Chatbot für den Papst: Kein Papst-Segen über WhatsApp

Eine argentinische Stiftung widmet Papst Franziskus in den Sozialen Medien einen Chatbot. Doch der Heilige Vater weiß noch gar nichts von seinem Glück - und auch nicht, dass er seinen Segen nun angeblich über WhatsApp spricht. Von Jenny Stern

Urlaub aus dem Supermarkt: Discounter als Reiseanbieter

Vor zehn Jahren hat Aldi angefangen, auch Reisen zu verkaufen. Heute liegen Reiseprospekte in fast allen Supermärkten aus. Lidl hat vorige Woche sogar angekündigt, den insolventen Reiseanbieter JT zu übernehmen. Damit würde der Discounter mit einem Schlag zu einem der größten Reiseveranstalter in Deutschland aufsteigen.

Stopfleber und lebendiges Rupfen : Geflügelwirtschaft warnt vor Billig-Weihnachtsgänsen

Die deutsche Geflügelwirtschaft warnt Verbraucher beim Kauf der Weihnachtsgans davor, zu Billigangeboten zu greifen. Das Fleisch stamme möglicherweise aus tierquälerischer Produktion aus dem Ausland, berichtete die "Neue Osnabrücker Zeitung".

B5 Börse: Preisauftrieb in Euro-Zone nimmt etwas zu

Zu teurer Zahnersatz?: Luxus-Sanierung: Zahnärzte drängen Patienten häufig Implantate auf

Teure Zähne: Mehr als drei Milliarden Euro pro Jahr zahlen Patienten in Deutschland für Zahnersatz. Das liegt auch daran, dass viele Zahnärzte nur Luxus anbieten, zum Beispiel Implantate. Für die Patienten ein Risiko. Von Nikolaus Nützel und Carola Brand

Bundespräsident zum Hanukkah-Fest: Steinmeier warnt vor Antisemitismus in Deutschland

Bundespräsident Steinmeier hat sich scharf gegen jede Form von Antisemitismus gewandt. Er sagte, wer eine israelische Fahne verbrennt, verstehe oder respektiere nicht, was es heißt, deutsch zu sein. Von Birgit Schmeitzner

#faktenfuchs: Die Wahrheit ist nicht immer einfach

Wir decken Fake News, Gerüchte und Hetze auf, wir erklären und ordnen ein. Der Faktenfuchs ist immer auf der Spur nach populären Irrtümern und Halbwahrheiten. Doch die Wahrheit ist nicht immer so einfach.

Verkehr: Verkehr

Neues Ortswetter: Jetzt zum Mitnehmen

Vorbei die "Pfriemelei" - hier finden Sie unser neues Ortswetter, passend auch für kleine Displays.

Bayerischer Rundfunk

Öffentliche Bekanntmachungen des Polizeipräsidiums Mittelfranken

Öffentliche Zustellungen des Polizeipräsidiums Oberfranken

Polizeipräsidium Unterfranken - Kauf und Instandhaltung von Multifunktionsgeräten

Anforderungsfrist: Angebotsfrist: Angebotsfrist: 22.01.2018, 08.30 Uhr

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Waffen-Ingenieur/in

Das Bayerische Landeskriminalamt sucht sucht für das Sachgebiet 207 - Waffen in der Abteilung II ? Kriminaltechnisches Institut mit Sitz in München, Maillingerstraße zum nächstmöglichen Termin und unbefristet eine/n Waffen-Ingenieur/in.

Kundgebung anlässlich der ?Jerusalem-Entscheidung?- friedlicher Verlauf ? Polizei zieht positive Bilanz

WÜRZBURG. Am Sonntagnachmittag hatten sich rund 120 Personen zu einer angemeldeten stationären Versammlung der Union Europäischer Türkischer Demokraten in der Würzburger Innenstadt eingefunden. Die etwa einstündige Kundgebung verlief friedlich. Die Würzburger Polizei zieht eine positive Bilanz.

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

ISMANING. Am Freitag, 15.12.2017, gegen 13.10 Uhr, befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Lkw die Münchner Straße in Ismaning in südlicher Richtung. An der Kreuzung Münchner Straße/An der Isarau wollte er nach rechts abbiegen und holte dazu in einem großzügigen Bogen aus.

Polizei Bayern

Schlagzeilen im Überblick

Endlich freie Fahrt: Vollsperrung der B303 bei Oberelldorf wird aufgehoben

Aufatmen für Autofahrer im Raum Coburg: Nach einem knappen halben Jahr wird am Montag die B303 zwischen Coburg und Schweinfurt wieder freigegeben. Der dreispurige Ausbau ist weitgehend abgeschlossen. Von Markus Klingele

Kontakt: Ihr heißer Draht ins Studio Franken

Ärgert Sie Ihr Gemeinderat? Verzweifeln Sie an Behörden? Oder haben Sie gerade etwas Wunderbares erlebt, das Sie allen unseren Zuschauern, Zuhörern und Lesern mitteilen wollen? - Ihr direkter Draht ins BR-Studio Franken!

Übersicht: Alle Sendungen aus Franken im BR

Alle Sendungen aus Franken - von A wie "Asül für alle" bis Z wie "Zeit für Bayern" - hier in der Übersicht.

Großer Polizeieinsatz in Würzburg: Verdächtiges Paket vor jüdischem Gemeindezentrum harmlos

Ein herrenloses Paket in der Nähe des jüdischen Gemeindezentrums "Shalom Europa" in Würzburg hat am Freitagabend für Aufregung gesorgt. Experten des Landeskriminalamts hatten es nach sorgfältiger Prüfung geöffnet und Entwarnung gegeben.

Unfall bei Stammbach: Trümmerfeld auf der Autobahn

Ein schadensträchtiger Unfall hat sich bei winterlichen Straßenverhältnissen auf der A9 in Oberfranken ereignet. fahrzeugteile verteilten sich über die Autobahn. Von Claudia Stern

Wetter Franken: Regionalwetterteaser Franken

Facebook: Zur Facebook-Seite BR Franken

WhatsApp: BR Franken-Nachrichten im Abo

Sie wollen Nachrichten aus Franken über WhatsApp auf Ihr Smartphone? Der WhatsApp Service von BR Franken macht es möglich ? unkompliziert, kostenlos, persönlich.

Twitter: Zum Twitter-Kanal BR_Franken

Norma aus Fürth: Vom Tante-Emma-Laden zum Discounter

1921 eröffnete Georg Roth einen Lebensmittel-Laden in Fürth, sein Sohn Manfred übernahm und eröffnete 1962 die erste Norma-Filiale in Nürnberg. Eine Zeit in der 250g Spaghetti noch Eier-Teigwaren hießen und 40 Pfennig kosteten.

Risiken der E-Mobilität: Herausforderung für die Feuerwehr

Bei Elektroautos müssen nicht nur Fahrer und Hersteller, sondern auch die Feuerwehr. Werden sie an einen Unfallort gerufen, macht es nämlich einen gewaltigen Unterschied, ob da ein Benzin- oder Dieselfahrzeugen brennt oder die Batterie eines E-Mobils.

Basketball: Bamberg verliert auch gegen Oldenburg

Titelverteidiger Brose Bamberg bleibt in der Basketball-Bundesliga weiter deutlich hinter den Erwartungen zurück und musste bereits die fünfte Saison-Niederlage hinnehmen. Gegen Oldenburg verloren die Franken mit 74:81.

Friedenslicht: Reise von Bethlehem nach Würzburg

Jedes Jahr vor Weihnachten wird in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem das Friedenslicht entzündet und in ganz Europa verteilt. Die kleine Flamme soll ein Zeichen setzen gegen Kriege und Konflikte auf der Welt.

Das Frankenbild vom 17. Dezember 2017: Weihnachtsmarkt in Würzburg

2:0 für die Kickers: Absteiger Würzburg schlägt Aufsteiger Meppen

Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers gewann mit 2:0 gegen den Aufsteiger SV Meppen. Damit zogen die Unterfranken nach Punkten gleich.

Spenden für Kinder in Not: Sternstunden-Gala des BR

Im vergangenen Jahr kamen beim BR-Sternstundentag 6,53 Millionen Euro zusammen für notleidende Kinder. Die Spendentelefone sind noch geschaltet bis 23 Uhr. Eine Stunde vor Schluss beträgt die Spendensumme jetzt 7,38 Millionen.

BR-Hilfsaktion "Sternstunden": Gemeinsam spenden für Kinder in Not

Großer Höhepunkt ist die Sternstunden-Gala aus der Nürnberger Frankenhalle. Um 19 Uhr 30 geht's los.

Projekt gegen Radikalisierung: "MotherSchools" in Würzburg ausgezeichnet

Wie kann man Jugendliche, insbesondere junge Muslime, vor den Anwerbeversuchen von Extremisten schützen? Oft spielen die Mütter dabei eine große Rolle. Das internationale Projekt "MotherSchools" in Würzburg ist eine Art Schulung für sie.

Holzspielzeug aus Ochsenfurt: Der "Ideenhaber" Kurt Lotzen

Es ist eigentlich egal, ob es man ein kleines oder ein großes Kind ist: Wer die Welt von Kurt Lotzen betritt, der wird ganz schnell von einem eigenartigen Zauber eingefangen. Der Spielzeugmacher erweckt Holz nämlich zum Leben. Zuschauen kann man ihm dabei auf dem Weihnachtsmarkt in Sommerhausen.

Der Ursprung der Weihnachtsbräuche: Katholisch oder Evangelisch?

Vor hundert Jahren war der Tannenbaum in katholischen Haushalten noch verpönt. Während die Weihnachtskrippen von den Protestanten als gefühlsselig belächelt wurden. Unser heutiges Weihnachtsfest vermischt evangelische und katholische Traditionen - und erfolgreiche Botschaften der Werbeindustrie.

CSU-Parteitag in Nürnberg: Schmusekurs nach Machtkampf

In Nürnberg hat der Parteitag der CSU begonnen. Harmonie ist angesagt nach dem monatelangen Machtkampf in der Führungsspitze. Schließlich steht 2018 die Landtagswahl an. Und da gilt es, geschlossen aufzutreten und klare Linie zu zeigen.

BR Fernsehen: Livestream & Mediathek

Auf Parteitag frisch gewählt: CSU-Vize Dorothee Bär im Telefoninterview

Dorothee Bär aus Ebelsbach wurde beim CSU-Parteitag in Nürnberg zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt - mit 79 Prozent der Delegierten-Stimmen. Wie zufrieden sie damit ist und was sie in der Partei bewegen will, verrät sie auf Bayern 1.

Schamberger Adventskalender 16. Dezember: Eine Freiheitsstatue für Haimpfarrich

Markus Rinderspacher von der SPD will zum 100-jährigen Jubiläum des Freistaats eine Freiheitsstatue für Bayern. Klaus Schamberger hat da eine viel bessere Idee.

Schule am Untermain: Neubau: Sternstunden helfen Blindeninstitutsstiftung in Platznot

Vollgestellte Flure, zu wenig Räume, akute Platznot: Die Graf-zu-Bentheim-Schule in Elsenfeld platzt aus allen Nähten. Ein Neubau für die blinden und Sehbehinderten Schüler muss her - einen Teil finanzieren die Sternstunden.

Schamberger Adventskalender 15. Dezember: Ab, Ab And Away

Tote Hose, tote Mucken, toter Dutzendteich - nix wie fort in die Sonne. Auf geht's nach Miami, Malediven und Mallorca, wo der Diplom-Animateur die Sau raus lässt.

Schamberger Adventskalender 14. Dezember: Ein Betonmischer für den Gabentisch

Wie gestalten Sie den Heiligen Abend? Schnell noch Geschenke kaufen? Oder wie Klaus Schamberger? Zur Freude der Familie gehen ihm die Geschenkideen nie aus.

Regionalstreaming: Bayern 1 - Franken

Regionalstreaming: Bayern 1 - Mainfranken

Regionalstreaming: Bayern 2 Nord

Adventzeit: Weihnachtsmärkte in Franken

In Franken ist Weihnachten zuhause: Der Duft von Lebkuchen und Glühwein lockt in der Adventszeit unzählige Besucher auf die Weihnachtsmärkte. Eine Auswahl der vielfältigen Märkte in Franken finden Sie hier.

Zum Abschied einer Ikone: Der Klaus-Schamberger-Adventskalender

35 Jahre lang war Klaus Schamberger fester Bestandteil unseres Programms ? am 29. Dezember endet diese Ära. Zum Abschied blicken wir mit einem Adventskalender auf 35 Jahre Radiogeschichte zurück. Hinter jedem Türchen versteckt sich eine Geschichte von Klaus Schamberger.

Christkindlesmarkt Nürnberg: Der weltberühmte Christkindlesmarkt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt zählt zu den berühmtesten Weihnachtsmärkten der Welt ? mit "echtem" Christkind, den original Lebkuchen und dem Christkindlesglühwein. Mit dem traditionellen Prolog hat das Christkind den Markt eröffnet.

Hingucker in Warmensteinach: Größter Adventskranz des Fichtelgebirges aufgebaut

Mit einem Durchmesser von 7,40 Metern ist er der größte Adventskranz des Fichtelgebirges. Der Hingucker steht am Fuße des Ochsenkopfs, in Warmensteinach im Landkreis Bayreuth. Von Lorenz Storch

Närrisch eingeschenkt: Fastnachtsprofis und Nachwuchsnarren

Das BR Fernsehen startet die "fünfte Jahreszeit" mit einer Mischung aus Fastnacht, Musik, Comedy und Varieté. "Närrisch eingeschenkt" heißt das Motto der Sendung, mit Fastnachtsprofis und Nachwuchsnarren aus der Kabarett- und Comedy-Szene.

ICE-Strecke Nürnberg-Berlin: Endspurt bei Deutschlands größter Bahnbaustelle

Nach mehr als 25 Jahren Planung, Diskussion, Baustop und dann wieder Weiterbau ist die größte Bahnbaustelle Deutschlands nun in der Endphase. Die Strecke ist offiziell eröffnet. Doch in Franken ist noch lange nicht alles fertig. Von Tina Wenzel

Alles Gute!: "Sams"-Autor Paul Maar wird 80

Am 13. Dezember hat der bekannte und beliebte Kinderbuchautor Paul Maar seinen 80. Geburtstag gefeiert. Berühmt machte ihn das "Sams". Zum Kinderbuchschreiben gekommen ist der Wahl-Bamberger durch seine drei Kinder. Von Heiner Gremer

Geschenktipps: Bücher aus Franken zu Weihnachten

Sie wollen Bücher zu Weihnachten verschenken? Wir hätten da ein paar Tipps aus Franken: ein weihnachtliches Sams, Franken vegetarisch oder Grimms Morde.

Christian Schloyer: Jump 'n' Run Gedichte

Lyrik, die wie ein Jump'n'Run-Spiel funktioniert: Der gebürtige Erlanger Christian Schloyer hat Gedicht und Computerspiel kombiniert und in seinem Gedichtband "Jump'n'Run-Gedichte" veröffentlicht.

"Entike": Comichelden und die Antike im Limeseum Ruffenhofen

Das Limeseum im Römerpark Ruffenhofen (Lkr. Ansbach) zeigt eine ungewöhnliche Ausstellung: Unter dem Titel "Entike" widmet sich das Museum der Archäologie in Entenhausen, mitsamt Dagobert und Donald Duck. Von Inga Pflug

Klaus Cäsar Zehrer: "Das Genie"

Kaum jemand kennt das Schicksal von William James Sidis, dem schlausten Menschen der Welt. Nun hat der Schwabacher Schriftsteller Klaus Cäsar Zehrer dem tragikomischen Leben des Sidis einen umfangreichen Roman gewidmet. Er heißt "Das Genie" und ist im renommierten Diogenes Verlag erschienen. Von Dirk Kruse

Kristina Pfister: "Die Kunst, einen Dinosaurier zu falten"

"Die Kunst, einen Dinosaurier zu falten" ist der erste Roman von Kristina Pfister aus Bamberg. Mit dem Buch über die Freundschaft zweier sehr unterschiedlicher Frauen gibt die 29-Jährige ein interessantes Debüt, meint Dirk Kruse.

unerHÖRT! - 17.01.18: Nikolaus Friedrich und das Quatuor Voce

Werke von Wolfgang Rihm, Béla Bartók und Adriana Hölszky

Il Lusorius: Der Duft der Kindheit

Jazztime - 13.12.2017: Jazz aus Nürnberg

Der amerikanische Schlagzeuger Mark Guiliana und sein Quartett beim 5. NUEJAZZ Festival. Aufnahme vom 10. November 2017 im Staatstheater Nürnberg. Moderation und Auswahl: Beate Sampson

Kammerkonzert: Naghash Ensemble

Zum Auftakt der PASSAGEN-Konzertreihe kam das Naghash Ensemble nach Fürth: Musik, die unverkennbar armenisch klingt und doch nicht von dieser Welt zu sein scheint. Das Konzert zum Nachhören.

Konzertreihe : Musica Antiqua 2017/18

Musik von gestern für die Ohren von heute und morgen. Mit Stars, Newcomern - und in dieser Saison wieder mit der Langen Nacht der Alten Musik.

Passagen 2017/18: Immer der Nase nach!

Der Duft als Schlüssel unserer Erinnerung, unserer Sehnsüchte, unseres Verlangens. Was hat das mit Musik zu tun? Mehr als Sie ahnen!

Foto-Aktion: Ihre Bilder von Weihnachtsmärkten in Franken

Sie haben ein schönes Foto auf einem Weihnachtsmarkt in Franken gemacht? Dann können Sie hier die Bilder hochladen. Wir zeigen sie auf dieser Seite. Vielen Dank!

Ihre Bilder: Wetterbilder aus Franken

Wie ist das Wetter bei Ihnen zu Hause? In der Frankenschau aktuell und hier auf BR.de zeigen wir Ihre Franken- und Wetterbilder. Schicken Sie uns Ihr aktuelles Bild von Franken: Stadtansichten, Naturbilder oder Schnappschüsse...

Foto-Aktion 2017: Weihnachtsmärkte in Franken

Christkindlesmarkt, Waldweihnacht, Adventsmarkt ... Weihnachtsmärkte in Franken sind so vielfältig wie das Land selbst. In dieser Galerie zeigen wir Ihre Fotos aus ganz Franken.

Leserbilder: Ihr Bild auf BR.de Dezember IV

Leserbilder: Ihr Bild auf BR.de Dezember III

Leserbilder: Ihr Bild auf BR.de Dezember I

Alfons: Kabarett aus Franken vom 7. Dezember 2017

"Eine 3-Stunden-Warnstreik ist bei uns die Mittagspause"

Amanda und Sebastian Reich: Kabarett aus Franken vom 7. Dezember 2017

"Lass mich deine Lokomotive sein"

Wolfgang Trepper: Kabarett aus Franken vom 7. Dezember 2017

Richtige Staatsmänner

Torsten Sträter: Kabarett aus Franken vom 7. Dezember 2017

"Als Weihnachtsessen gibt es Karpfen. Mit toten Augen starrt er zu dir hinauf. Mann und Fisch hätten Heiligabend gerne anders verbracht. Also macht Kinder. Im Privatfernsehen ist jederzeit zu besichtigen, dass das auch unter widrigsten Umständen geht."

Podcast: Gschmarri mit Klaus Schamberger

Sie haben das "Gschmarri" von Klaus Schamberger verpasst? Kein Problem! Im Podcast-Center des Bayerischen Rundfunks können Sie die aktuelle und ältere Folgen nachhören oder auf Ihren Computer herunterladen.

Podcast: Die Nastvogels

Sie haben die "Nastvogels" verpasst? Kein Problem! Im Podcast-Center des Bayerischen Rundfunks können Sie die aktuelle und ältere Folgen nachhören oder auf Ihren Computer herunterladen.

Ihr Kontakt zu uns: Kritik & Lob

Wir über uns: Team & Kontakt

So empfangen Sie uns: Frequenzen & Livestreams

Bayerischer Rundfunk

Sie sind hier: Startseite > RSS > Schlagzeilen aus Bayern

Print Friendly and PDF

Zum Seitenanfang